Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. Januar 2009 6 24 /01 /Januar /2009 22:45


Als blutjunger Paladin machte ich mich etwa mit Stufe 20 auf, Kalimdor zu erforschen und setzte vom Hafen Menethil nach Auberdine über, ins Land der Nachtelfen.
Einige dieser geschickten und geheimnisvollen Wesen bin ich schon begegnet, in Sturmwind oder Eisenschmiede aber eine ihrer Städte habe ich noch nie besucht…

Wie sie in die Natur einfließen, anmutige Hütten aus Holz und magische Brunnen und eine geheimnisvolle Aura vernebelten mir meine sonst so wachen Sinne. Überraschend stieß ich auch auf Zwerge hier.

Aber als ich am Ortsausgang ankam lagen überall Skelette, ich fragte bei einer Nachtelfe nach was denn geschehen sei? Die Schurkin meinte ein Angriff der Horde wurde vor kurzem verübt. Sie schlich um mich herum und fragte, was passierte wenn sie sich unsichtbar machte, ich antwortete, ein Geräusch ertönt, welches Unheil andeutete dann fragte sie mich noch, warum sie mich nicht bestehlen konnte, worauf ich ihr keine Antwort geben konnte, erst später erfuhr ich das Schurken nur humanoide, feindliche NPC bestehlen können.

Ich schrieb von Auberdine aus eine „Postkarte“ (Brief) an meinen damaligen „Mentor“ der Gilde, Antharas. Der Priester half mir immer viel und stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich berichtete von meinen Eindrücken hier in Dunkelküste und als er on kam, fragte er mich wo ich mich denn wieder herumtreiben würde?
Ja ich war schon immer ein Forscher.

Mein weiterer Weg führte mich ins Eschental, zum Örtchen Astranaar, aber irgendwie verfehlte ich den Ortseingang und schwamm dann über den Fluss, da Astranaar auf einer kleinen Insel lag. Plötzlich kamen zwei Hordler entgegen, ich war eigentlich zu überrascht um zu reagieren, der eine, offensichtlich Schamane setzte sein Totem und dann war ich auch schon Tod…

Was ich aber eigentlich schreiben wollte:
Antharas war es auch, der mir nach unseren Gildenrun durch die Todesminen einen Papagei schenkte, den er dort bekam. Den Grünflügelara, den ich allerdings später weggeworfen habe aus Platznot. Zu dieser Zeit wusste ich nicht das er ein seltenes Haustier ist, welches es nur in den TM gibt.

Vor kurzem hab ich ihn mir dann im AH gekauft, für 20 Gold. Genau genommen hab ich zwei gekauft und einen dann für 65 Gold im neutralen AH wieder verkauft.





Ja was so ein Haustier für Erinnerungen erwecken kann…
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare