Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. Oktober 2009 1 05 /10 /Oktober /2009 11:17

Edit 10.12.09

Patch 3.3: Die Eiskronenzitadelle geht live


Patchnotes bei Gamona




Blizzard macht Tempo...

Vor kurzem wurde Patch 3.3 auf die Testserver gespielt, hier werde ich alle kommenden (und interessanten) Inhalte und Infos zu Arthas und der Eiskronenzitadelle veröffentlichen.


Highlights

- Raid und Instanz Eiskronenzitadelle
- Patchnotes (Auswahl)
- Story&Lore:
     - Geheimnisvolle epische Q-Reihe um das Schwert Quel`Delar
     - Orcs der Kor`kron in Unterstadt
     - Spekulationen um Cairne Bluthuf

Vorsicht Spoiler!


Edit 27.10.09 und 3.11.09

Viele neue Infos zu Patch 3.3, habe alles neue hier im Beitrag eingegliedert, viel Spaß beim schmökern...  icon_wink.gif


Serverübergreifende Gruppensuche

  • Dieses Feature lässt euch serverübergreifend nach Spielern für eine Instanz suchen.
  • Dementsprechend wird es möglich sein nicht nur nach Gruppenmitgliedern
    auf seinem eigenen Server zu suchen, sondern auch auch auf allen
    anderen. Ist Eure Gruppe vollständig, werden die Spieler direkt in die Instanz teleportiert und Euer Ausflug kann starten. Diese Änderung betrifft allerdings nur
    die 5-Spieler-Instanzen und ist nicht für Schlachtzüge möglich.
  • Es wird für den Leiter Belohnungen geben, wenn serverübergreifende Gruppen eine Instanz erfolgreich abschließen.
  • Man erwartet, dass das Feature zu Patch 3.3.0 bereit ist.

 

 
Zitadelle von Eiskrone

  • Die Instanz wird vier Stockwerke und in der 10/ 25-Spielervariante jeweils 12 Bosse haben.
  • Es wird, wie in Ulduar, wieder Teleporter geben, um die Reisezeit in der Instanz zu verkürzen. Von den vier Stockwerken wird das dritte Stockwerk das Größte sein und auf der vierten Ebene wird man Arthas gegenüberstehen.
  • Man wird gegen Sindragosa (Frostwyrm aus dem WotLK Cinematic) und Arthas kämpfen können.
  • Auf der ersten Ebene warten zwei Bosse auf Euch.
  • Auf der zweiten Ebene von Eiskrone wird man auf einen Luftschiff gehen und mit der Hilfe von NPCs gegen ein Luftschiff der anderen Fraktion kämpfen. Dort werden wahrscheinlich auch Katapulte und Raketenpacks eingesetzt.
  • Die dritte Ebene besteht aus drei Flügeln und ist die größte von allen.
  • Auf der vierten Ebene sollt Ihr schließlich Arthas gegenüberstehen.
  • Wie in Ulduar wird es Teleporter geben, die Ihr durch das Töten von Bossen aktiviert, um schneller durch die Instanz zu kommen.
  • Frostgram, das Schwert des Lichkönigs, soll von keinem Spieler erbeutet werden können. Laut Blizzards Aussage würde Frostgram die Kontrolle über die Seele des Charakters übernehmen – so würde nicht mehr der Spieler seinen Charakter spielen, sondern das Schwert.
  • Zum Sieg über Arthas wird es eine epische Zwischensequenz geben.

 

The Frozen Halls

  • Es wird eine 5 Spieler-Version von Eiskrone geben. Sie enthält drei Flügel und insgesamt 8 Bosse. Die letzten beiden Flügel müssen über eine lange, “epische” Questreihe erst freigeschalten werden.
  • In der Instanz werden viele NPCs der Horde und Allianz an eurer Seite kämpfen.

 


Die Icecrown Citadel wird einen riesigen 5 Spieler Dungeon haben, The Frozen Halls.

The Frozen Halls wird 3 verschiedene Flügel haben, die alle auf einem verschiedenen Lockout Timer liegen. Natürlich wird The Frozen Halls auch wieder auf der Schwierigkeit Normal und Heroisch spielbar sein.

Die drei Flügel werden The Forge of Souls, Pit of Saron und Halls of Reflection heißen und jede Menge Bosse und Loots beinhalten, die zwischen Itemlevel 219 und 232 liegen.

Ein paar der Bosse werden Bronjahm, the Godfather of Souls, The Devourer of Souls, Forgemaster Garfrost, Krick and Ick, Scourgelord Tyrannus, Falric and Marwyn und The Lich King sein.

Anscheinend muss man die Flügel nacheinander spielen, kann also nicht direkt beim letzten anfangen, da eine epische Questline durch die gesamte Instanz führt.

Quelle:
http://www.5secrule.de/2009/09/patch-33-%e2%80%93-icecrown-citadel-the-frozen-halls/


Die Gefrorenen Hallen

 

Weitere Infos:

Der langerwartete Schlachtzug auf der Eiskrone-Zitadelle und die entscheidende Kraftprobe mit Arthas, der Lichkönig, werden im Patch 3.3 hinzugefügt. Eiskrone Zitadelle wird insgesamt vier Stöcke haben, alle machen Gebrauch von der in Ulduar verwendeten Warp-Mechanik, um es leichter für Spieler zu machen, durch die relativ großen Gebiete zu lenken. Im zweiten Stock werden Spieler die Helden ihrer Fraktionen an Bord der Luftschiffe begleiten müssen (Varian für die Allianz, Saurfang für die Horde; Jaina Prachtmeer und Sylvanas Windläufer werden auch in der Eiskrone- Zitadelle-Geschichte eingeschlossen). Es gibt eine Möglichkeit, dass die Reise nach dem dritten Stock das Angreifen des Luftschiffs der gegenüberliegenden Splittergruppe einschließt. Der dritte Stock enthält mehrere Abteilungen, aber der vierte Stock enthält nur Arthas. Der Boss-Kampf gegen Arthas wird sich stark von der Umwelt abhängen, mit Böden Auseinanderbrechen und so weiter.
Vielfache 5-Mann Dungeons und 8 Bosse sind dabei, in Eiskrone eingeschlossen zu werden. Die meisten Dungeons müssen durch Quests aufgeschlossen werden, aber sie werden jederzeit sogleich verfügbar sein, nachdem sie freigeschaltet sind.
Zwei der bestätigten Bosse sind Arthas und Sindragosa, Frostwyrm-gezeigt im Zorn des Lich Königs, filmisch und Login-Bildschirm.
Weil es noch nicht bestätigt wurde, dass Arthas sterben wird, verspricht Blizzard einen großen filmischen Moment nach der Begegnung.



Impressionen PTR:

ptr_330_pit_of_saron_042.jpg

ptr_330_instance_screen_pit_of_saron_01.

ptr_330_pit_of_saron_002.jpg

ptr_330_pit_of_saron_005.jpg

ptr_330_pit_of_saron_004.jpg

ptr_330_pit_of_saron_012.jpg

ptr_330_pit_of_saron_016.jpg

Quelle Bilder: World of War/ Gamona


Bosse im Raid der Eiskronenzitadelle

Nun sind auch 11 der 12 Raidbosse der Eiskronenzitadelle bekannt:

1. Lord Marrowgar
2. Lady Deathwhisper
3. "the most powerful death knight"  Saurfang der Jüngere für Horde /Bolvar Fordragon für Allianz
4. Sindragosa
5. Valithria Dreamwalker
6. Festergut
7. Rotface
8. Professor Putricide
9. Bloodqueen Lana'thel
10."Blood Council" Valanar, Keleseth und Taldaram
11. Arthas


Bolvar Fordragon (respektive Saurfang d. Jüngere) also... als (Todesritter) Todesbringer gegen sein eigenes Volk. Das sorgt für kräftige Diskussionen bei Gamona im Forum.

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/hochlord-bolvar-fordragons-schicksal-ein-neues-ptr-modell-gibt-aufschluss-112059.html


ptr_330_icc_lavaman_01.jpg
Hochlord Fordragon vorher und dann aktuell als "verbrannter und auferstandener" Todesbringer...


Mit Patch 3.3 wird uns ja auch der Lich King höchstpersönlich zum Kampfe begegnen, wenn es darum geht den finalen Raiddungeon von Wrath of the Lich King von seinem Oberbösewicht zu befreien, im Thronsaal der Eiskronenzitadelle. Nun ist im Internet bereits die Sterbeanimation von Arthas Menethil aufgetaucht, die zumindest so viel verrät, dass sich der Lich King nicht bei einem oder zwei Prozent Endleben vom Acker macht, sondern vor Eurer Heldengruppe zusammensinken wird.


Quelle: Allvatar


Der Luftschiffkampf

Und wieder wurde ein Encounter auf dem PTR getestet. Leider gab es derbe Serverprobleme und so musste die Testphase verschoben/abgesagt werden. Der Luftschiffkampf ist mit Sicherheit eines der Highlights der Eiskronenzitadelle und man kann gespannt sein, ob der Kampf für den einen oder anderen Bewegungsegastheniker wieder einmal zum Problem wird.

Der Encounter beginnt in dem ihr den nächstgelegenen feindlichen Zeppelin angreift. Ab nun übernehmen die Raidmitglieder die Bordkanonen des eigenen Flugschiffes, bis man sich in die nächste Phase gespielt hat. Hier muss man mit Raketenrucksäcken auf den anderen Flugkörper springen, um dort den feindlichen Magier zu töten der eure Bordkanonen lahmlegt. Wenn ihr auf dem gegnerischen Zeppelin seid werdet ihr als Hordenspieler zusätzlich von von Muradin Bronzebart angegriffen. Die Allianz hat hierbei das Vergnügen mit Hochlord Saurfang. Ob man die beiden töten kann ist bisher ungewiss….

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=6197


0576920001256277067.jpg


Links zum Thema Eiskronenzitadelle

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/patch-3-3-eiskronezitadelle-wird-mind-31-bosse-beinhalten-111165.html

 

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/die-eiskronenzitadelle-jaina-und-sylvanas-111906.html

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/schmiede-der-seelen-jede-menge-heisse-bilder-aus-dem-zweiten-5er-dungeon-111892.html

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/eiskronenzitadelle-preview-video-ein-rundgang-durch-arthas-festung-111881.html

 


Neue Ruf-Fraktion: Äschernes Verdikt

Das Äschernes Verdikt (engl. Ashen Verdict) ist ein Zusammenschluss des Argentumkreuzzuges und der Schwarzen Klinge mit ihren Fraktionsführern Tirion Fordring und Darion Mograine.



Achievements der Eiskronenzitadelle

Icecrown Citadel: The Frozen Throne
* Storming the Citadel - Defeat the first four bosses in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* The Frostwing Halls - Defeat the bosses of The Frostwing Halls in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* The Plagueworks - Defeat the bosses of The Plagueworks in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* The Crimson Hall - Defeat teh bosses of The Crimson Hall in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* The Frozen Throne - Defeat the Lich King in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* Fall of the Lich King - Defeat every boss in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* It's a Trap! - Survive the Ice Jets in Icecrown Citadel in 10-player mode.
* Unboned - Defeat Lord Marrowgar without anyone taking damage from Bone Cyclone in 10-player mode.
* Thirty One - Defeat X of Lady Deathwhisper's adds with her bombs and then defeat Lady Deathwhisper in 10-player mode.
* I'm on a Boat - Claim victory in the Gunship Battle in which every raid member visits the enemy gunship only once in 10-player mode.
* I've Gone and Made a Mess - Defeat the Deathbringer with fewer than X raid members suffering from Garrote in 10-player mode.
* Dances with Oozes - Defeat Rotface without exploding any oozes in 10-player mode.
* Once Bitten, Twice Shy - Defeat the Blood Queen while having been a vampire in 10-player mode.

Icecrown Citadel: The Frozen Halls
* Icecrown: The Forge of Souls - Defeat the bosses in Icecrown: The Forge of Souls
* Icecrown: The Pit of Saron - Defeat the bosses in Icecrown: The Pit of Saron
* Icecrown: The Halls of Reflection - Defeat the bosses in Icecrown: The Halls of Reflection

Icecrown Citadel: The Frozen Halls (Heroic)
* I Feel Good - Defeat Bronjahm in The Forge of Souls on Heroic Difficulty without letting him cast his big spell.
* Three Faced - Defeat the Devourer of Souls in The Forge of Souls on Heroic Difficulty after having interrupted his big nuke.
* Don't Let it Go to Eleven - Defeat Forgemaster Garfrost in The Pit of Saron on Heroic Difficulty before he gets 11 stacks.
* Don't Look Up - Clear the hallway before Scourgelord Tyrannus in The Forge of Souls on Heroic Difficulty without anyone taking icicle damage.
* We're Not Retreating; We're Advancing in a Different Direction - Escape from the Lich King in under two hours and eleven seconds.


Quelle

Diskussion im Forum Gamona


Tier 10

Da es mit Patch 3.3 und der Eiskronenzitadelle auch ein neues Tier-Set geben wird, dürfte viele Spieler natürlich interessieren welche Setboni für ihre Klasse zu erwarten sind.

Hier eine deutsche Übersetzung der T10 Set-Boni und hier die Diskussion bei Gamona im Forum.


0461857001256115937.jpg

Das Set vom Paladin, keine Ahnung ob der Helm so kommen wird (Bug?) naja ansonsten für mich nicht weiter relevant...


Neuer legendärer Gegenstand

 

Frostgram wird definitiv niemals für Spieler zugänglich sein. Für Wrath of the Lich King ist aber noch eine legendäre Waffe für Jäger und Todesritter geplant, die den Namen Shadowmourne (Schattengram) tragen wird. Sie ist eine Zweihand-Axt.

 

shadowmourne-screenshot.jpg

 

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/shadowmournes-faehigkeiten-enthuellt-112117.html

 

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/shadowmourne-die-legendaere-axt-gibts-auf-raten-112019.html

 

Cataclysm

 

Das nächste WorldEvent wird zum Ende von Patch 3.3 kommen:

Es wird ein riesiges World-Event geben, nachdem Patch 3.3 erschienen ist und Arthas besiegt wurde. Dieses wird ca. einen Monat andauern, so zumindest die aktuelle Planung.

- Ausage von Cory Stockton (Blizzard).

http://www.wowszene.de/news.php?extend.2947


Spekulationen

Im August hatten wir bereits auf die Rückkehr der Hochgeborenen mit Patch 3.2.2 hingewiesen, die so ein verbindendes (Story-)Element darstellt. Auf dem Testrealm für Patch 3.3 ist mit dem letzten Build nun scheinbar ein weiteres Element dazu gekommen, wie Mania von der ‘Petopia’-Jägerpetseite in ihrem Blog berichtet. Die Änderung wirkt auf den ersten Blick recht unbedeutend, könnte wegen ihrer Position auf der Weltkarte aber tatsächlich entweder auf die 3. Expansion oder ein Event vor dem Lichkönig-Finale hinweisen.

Im Startgebiet der Menschen – dem Nordhaintal (Northshire Valley) – und der näheren Umgebung wurden sämtliche Jungen Wölfe (Level 1, neutral) und einige Wilde Waldwölfe (Level 2, neutral) durch Kranke junge Wölfe (siehe folgendes Bild) ersetzt.

31f7e27cd1a7b357c1cc2270c48844f6.jpg

Wölfe mit dieser Textur waren bislang nicht vor Level 47 (im Teufelswald) verfügbar. Warum also sind sie jetzt erkrankt? Die zum Startgebiet der Menschen zugehörige und jetzt entsprechend angepasste Quest Wölfe an der Grenze von Eagan Pelzschneider (siehe folgendes Bild) spricht zwar von einer sich ausbreitenden Epidemie, lässt aber die Frage nach der Ursache offen.

68e8247abfe82fcd762ee60f1b45333d.jpg

Angesichts des kommenden WotLK-Finale liegt zunächst einmal die Vermutung nahe, dass dies hier eine Änderung ist, die mit einer zunehmenden Bedrohung durch den Lichkönig einhergeht und die ein grosses Einführungsevent für Patch 3.3 atmosphärisch unterstützen soll (das idyllische Norhaintal und der Wald von Elwynn waren bislang ja völlig unberührt von der Seuche).

Mehr



Neuer Angelwettbewerb

Um auch den Anglerfreunden eine Freude zu machen, hat Blizzard einen weiteren Weltwettbewerb im Angeln in den Kalender gesetzt. Das Kalu'ak Fishing Derby findet ab dem Patch 3.3 jeden Mittwoch statt. Profiangler müssen also nicht mehr auf den Sonntag warten. So wie es im Moment aussieht überhäuft uns Blizzard mit diversen Minievents, um die Liste der Erfolge zahlreich zu erweitern.

0282377001256186497.jpg

Minievents hört sich gut an, hoffe auf viel mehr Abwechselung (gibt zig Möglichkeiten), auch wenn ich dadurch noch langsamer levele icon_redface.gif, Ablenkung vom Alltag ist immer gut - unabhängig welche Stufe man grad ist...

Quelle, und hier die Diskussion bei Gamona.

Und hier einige Belohnungen, gefunden im Blog von Nomadenseele:


Dread Pirate Ring
Finger
+34 Stärke
Erhöht die kritische Trefferchance um 53.
Erhöht die Trefferwertung um 29.
Erhaltene Erfahrung durch das Töten von Monstern und Abgabe von Quests um 5% erhöht.

Boots of the Bay
Füße
Angelskill + 15.
Benutzen: Teleportiert euch zur schönsten Bar nach Booty Bay (1 Tag Cooldown)


Quelle
 und Diskussion


"Port nach Booty Bay ist natürlich ein nettes Gimmick.
Schade nur, dass der alte Angelerfolg durch die Erweiterung etwas entwertet wird...hätten ruhig einfach einen neuen Angelerfolg mit dem Wettbewerb einführen können."


Interessant, fürs twinken (Erbstücke, Accountgenundenen Gegenstände als Belohnung), RS nach Beutebuch.

Vielleicht auch möglich das mit der katalyktischen Veränderung im Schlingendorntal der alte Angelwettbewerb entfallen könnte... Wer weiß, was aus Booty wird?

Der Gewinner des Kalu´ak Fishing Derbys kann sich über 5000 Ruf bei den Kalu`ak...

Also kein Ruf mehr farmen gehen sondern auf den Angelwettbewerb warten und ihn "einfach" gewinnen!  icon_cool.gif

* Der brandneue Angelwettstreit der Kalu’ak ist nach Nordend gekommen - ein Wettkampf, bei dem man nicht nur seine Angelkünste unter Beweis stellen muss, sondern auch eine gute Portion Glück benötigt! Spieler können jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr den Versuch starten, den schwer zu fangenden Schwarzspitzenhai an den Haken zu bekommen. Ältester Reinwasser sitzt eine Stunde lang in Dalaran und wartet auf denjenigen unter den besten Anglern, der am schnellsten mit dem Hai zurückkommen wird. Jener Anglerchampion, der ihm als Allererster den Fang bringt, wird eine angemessene Belohnung erhalten. Allerdings werden selbst Nachzügler gerecht belohnt werden, wenn sie den Schwarzspitzenhai rechtzeitig zurückbringen. Man sagt, dass die Lieblingsspeise dieser Haie die winzigen Pygmäenschiffshalter sind - vielleicht sollte man also in ihren Gewässern die Angelschnur auswerfen.

Erfolg

*"Meisterangler des Schlingendorntals" wurde in "Meisterangler von Azeroth" abgeändert und kann entweder durch einen Sieg im Angelwettstreit der Kalu’ak oder beim Anglerwettbewerb im Schlingendorntal erhalten werden.

 


Frozen Frostwyrm Heart

 

Durch die offizielle WoW-Arsenal Seite, die bereits schon im Vorfeld einige neue Hard Mode Gegenstände gezeigt hat, wurde nun ein neuer Drache gesichtet. Es ist noch absolut nichts bekannt darüber, aber anhand des Namens ist es eindeutig, dass es kein Arenadrache wird. Vielleicht ein Drop von Sindragosa im Patch 3.3? Im letzten Frage & Antwort gab es eventuell einen kleinen Hinweis:

Für einige die den neuen Tributrun meistern wird es die entsprechenden Belohnungen geben.

Going back to achievements though, we will be offering some great feat of strength rewards for those who truly master the tribute run.

 

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=5667

 

4_31_07_09_7_33_41.png

 

Patch-Notes (Auswahl)

 

Allgemein

 

Klassen: Allgemein


* Standart-Ausrüstung: Die Anfangswaffen sind nun einheitlicher. Schurken starten nun mit zwei Dolchen. Alle anderen Klassen (ausgenommen Schamanen) starten mit einer ausgerüsteten 2H-Waffe, der benötigte Skill ist bereits erlernt. Schamanen starten ab jetzt mit einer 1H-Waffe und einem Schild, da Schamanen von einem Schild mehr profitieren als von einer weiteren 1H-Waffe.
* Streifhiebe: Magier, Hexenmeister and Priester haben nun keine erhöhte Chance mehr einen Streifhieb mit ihren Nahkampfangriffen zu erzielen; auch die Schadensreduzierung eines Streifhiebs ist nun gleich hoch wie bei den anderen Klassen
* Gesundheits- und Manaregeneration: Diese Regenerationsraten wurden für niedriglevelige Charaktere um 200% erhöht. Mit dem Ansteigen des Levels der Charaktere sinkt die Regenerationsrate, so dass der normale Regenerationsstatus mit Level 15 wieder erreicht ist
* Zauberspruch Manakosten: Die Manakosten für Zaubersprüche wurden für fast alle Zauber mit niedrigem Rand reduziert. Allgemein gesagt verhält es sich so, wenn die Kosten eines hochrangigen Zauberspruchs mit Patch 3.2 reduziert wurden, dann hat dieser Spruch nun in allen Rängen niedrigere Manakosten. Zusätzlich sind alle Zaubersprüche, die vor Level 20 erlernt werden und eine reduzierte Wirkzeit bzw. Castzeit haben, noch stärker in den Manakosten reduziert worden, proportional zu der reduziertem Cast- bzw. Wirkzeit.

 

Völker: Allgemein


*
Rassen-Attributsboni: Diese Boni wurden neu eingestellt um den Unterschied der Start-Lebenspunkte bei den verschiedenen Klassen auszugleichen. Alle Rassen starten mit einer standatisierten Menge an Lebenspunkten, außer Orcs, Zwerge und Tauren. Diese Rassen starten mit einem Plus von einem Ausdauerpunkt. Boni und Reduzierungen aller Werte aller Rassen wurden angeglichen, sodass alle Rassen mit einer gleichen Overall-Punktzahl bei den Charakterwerten starten.   

 

Paladin

* Göttliches Eingreifen: Der CD dieser Fähigkeit wurde von 20 auf 10 Minuten verringert. Kann nicht in der Arena genutzt werden.
* Lichtblitz: Dieser Zauber löst nicht länger den HoT auf, sofern das Talent 'Lichtenergie' nicht geskillt wurde.
* Handauflegen: Dieser Zauber hinterlässt nun 'Vorahnung' auf dem Ziel und kann nicht auf Ziele mit 'Vorahnung' gewirkt werden.

* Heilig
- Lichtenergie: Dieses Talent erlaubt es dem Lichtblitz des Paladins das Ziel über 12 Sekunden für 50/100% des Wertes vom Lichtblitz zu heilen.

* Schutz
- Aurenbeherrschung: Der Effekt dieses Talents wurde auf 6 Sekunden reduziert.
- Geheiligter Schild: Die Schadensabsorption dieser Fähigkeit wird nun nur noch einmal alle 30 Sekunden ausgelöst.


Kleinere Nerfs, nix wirklich wildes, außer:


* Handauflegen: Dieser Zauber hinterlässt nun 'Vorahnung' auf dem Ziel und kann nicht auf Ziele mit 'Vorahnung' gewirkt werden.

Übel, jetzt kann und wird es passieren nur eine Fähigkeit, Handauflegen oder Schild, in einem schweren Kampf anzuwenden. Für mich als Solospieler kann und wird das viel ausmachen, wenn ich an die Grenzen gehe (z.B. Solo Instanzen, Elite-Gegner...). Schade!  icon_sad.gif

Diskussion auch im Blog von Nomadenseele:

Wäre auch ein Wunder gewesen…

Jäger

Mit dem Patch 3.3 wird wieder einmal am Jäger herumgebastelt. Diesmal ist das geliebte Tier im Schussfeld der Entwickler. Die Änderungen betreffen anscheinend primär den PVE-Sektor. Wir können auf jeden Fall gespannt sein, wie sich dadurch die Raiddynamik für Tierhherrschafts-Jäger ändern wird.

- Ab 3.3 werden sämtliche Buffs bei einem Boss Encounter auch auf das Tier einwirken.

- Ab 3.3 werden Pets vom Flächenzauber (AOE) eines Bosses keinen Schaden mehr nehmen. Dies betrifft aber nicht die AOE Treffer im Bereich des PVPs.

- Es wird einen neuen Tierbefehl geben. „Gehe zu diesem Ort“ teleportiert das Tier direkt zu Jäger. Dieses Feature erachtet Blizz als sinnvoll, da es nicht möglich ist, den Tieren die selbe Intelligenz wie einem Spieler zu verpassen.

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=5792

- Begleiter aus dem Stall rufen: Die Abklingzeit wurde von 30 auf 5 Minuten gesenkt. Kann nicht in Arenen genutzt werden.



Arcturius - Die neue Geisterbestie

Jäger bekommen die Möglichkeit, eine neue Geisterbestie zu zähmen. Diskussion bei Gamona und hier im Blog von Mania gibts das Foto unten.

Arc1.jpg

Arcturius.jpg

Nun endlich ist es Gewissheit: Es wird ein neues Spektralpet für Tierherrschafts-Jäger geben. Sein Name ist Arcturius (Stufe 74) und er streift durch die Grizzlyhügel umher. Arcturius ist sehr selten und er wird mit Patch 3.3 auftauchen und gezähmt werden können.

Es handelt sich bei Arcuturius um ein Spektralwesen der klassischen Art, er wird keine besonderen Fähigkeiten haben. Seine Soundeffekte sind bisher dieselben wie bei den anderen Bären auch, aber dies kann sich noch ändern.

Quelle

User Interface

* Jedes Raidmitglied wird ab sofort Zeichen setzen können.
* Spieler werden gewarnt, wenn Ihre Talente durch einen Patch resettet worden sind.
* "/Settitle" Dieses Command wurde hinzugefügt
* "Questtext sofort anzeigen" wird nun standartmäßig aktiviert sein
* Spieler unter Level 10 werden keinem Schlachtzug mehr beitreten können.
* Die Ignore-Liste wurde auf 50 erweitert.
* Für gewisse Encounter wurden Unit Frames hinzugefügt.
* Ein Zeichen an der Minimap, wird euch nun über den Schwierigkeitsgrad der Instanz informieren, in der Ihr euch befindet (z.B. mit einem Totenkopf)
* Die erhaltenen XP für Quests werden nun in den Quest-Belohnungen einzusehen sein.



* Die erhaltenen XP für Quests werden nun in den Quest-Belohnungen einzusehen sein.

Finde ich ausgesprochen gut!  icon_wink.gif

* Dungeon- & Schlachtzugsschwierigkeitsanzeige: Die Schwierigkeitseinstellungen einer Gruppe oder eines Schlachtzugs sind nun über ein Symbol an der Minikarte erkennbar.



Map-Features

Auf der neuen Karte seht ihr die aktuellen Quests aus diesem Gebiet. Die Informationen über die Quest können in diesem neuen Fenster aufgerufen werden. 

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=6112

Außerdem wurde die Weltkarte stark überarbeitet. Neben dem üblichen Kartenmaterial findet Ihr nun rechts eine Spalte mit Euren aktuellen Quests. Wählt Ihr eine Aufgabe aus, erscheinen unter der Karte der Questtext und rechts daneben die Belohnungen. Neben der üblichen Goldangabe wird nun auch angezeigt für welche Fraktion Ihr wieviel Ruf bei Beendigung der Quest erhaltet.

 

PvP

Schlachtfelder
* Erfolge, die mit ehrfürchtigem Ruf bei der Kriegshymneschlucht, dem Arathibecken und Alteracgebirge zu tun haben, wurden von den dazugehörigen Meta-Erfolgen entfernt. Spezielle Titel wird es für diejenigen geben, die ehrfürchtigen Ruf bei diesen Fraktionen erreichen.

Tausendwinter
* Ihr musst nun folgende Ränge erreichen um Belagerungsmaschinen bauen oder steuern zu können:
Rang 1: Bauen/Steuern von Katapulten
Rang 2: Bauen/Steuern von Verwüstern
Rang 3: Bauen/Steuern von Belagerungsmaschinen

 

 

Ruf

* Das Erlangen von Ruf beim "Ashen Verdict" innerhalb der Eiskronenzitadelle gewährt Spielern Zugang zu aufwertbaren Ringen von "Ormus the Penitent". Spieler können zwischen den verschiedenen Arten der Ringe (Nahkampf, Caster, Tank, Heiler), während der gesamten Zeit des Upgrade-Prozesses für 200 Gold wechseln


Gegenstände

* Raptoren-Jungtiere: Springendes Jungtier, Huschendes Jungtier, Scharfzahniges Jungtier und Ravasaurusjungtier droppen nicht länger von den dazugehörigen seltenen Mostern. Stattdessen gibt es nun selten spawnende Nester, die diese Jungtiere enthalten. Das Springende Jungtier kann z.B. in Takk's Nest gefunden werden und nicht mehr als Drop von Takk, der Springer.


Mehr zu den Raptoren-Pets findet man bei hier Ninjalooter.

* Wer arktische Pelze für die Lederverarbeitung benötigt, der kann ein Lied von der schlechten Dropchance dieser Teile singen. Anscheinend hat Blizzard dies nun auch vernommen und so kann beim derzeitigen Built auf den PTRs die Pelze bei Braeg Starkbart erwerben, dem Pelz- und Lederhändler in Dalaran. Für einen Arktischen Pelz müsst ihr zehn schwere boreanische Leder abgeben.

Wie Community Mitarbeiter Rynundu anmerkt ist es aber nicht sicher ob es dieses Feature auch in den tatsächlichen Patch 3.3 schafft, da es sich bei allen Änderungen auf den PTRs um vorläufige Änderungen handelt.

Diskussion



* Eine wirkliche Erleichterung für Verzauberer wird die Änderung sein, dass mit Patch 3.3 auf Items gewürfelt werden kann, die man entzaubern möchte. Kein großes Hickhack mehr um Gegenstände, die eh keiner mehr haben möchte.

Diskussion


Beruf Bergbau

* Verzaubertes Thorium: Diese Fähigkeit nutzt nun die Bergbaufertigkeit und kann auf Fertigkeitsstufe 250 vom Lehrer erlernt werden.


Eine neue Fähigkeit für Bergbau finde ich prima, ob ichs noch gebrauchen kann ist ne andere Sache. Jedenfalls geht die Verzahnung der Berufe (das Zusammenarbeiten) weiter auseinander, um Solo besser zurecht zu kommen, eigentlich schade...


Übersetzung der Patch-Notes bei Allvatar

 

http://www.allvatar.com/rex/1419-0-Patch-3-3-Patch-Notes-Deutsch-PTR.html

 


UI

* Es ist nun möglich eine Liste der abgeschlossenen Quests über "QueryQuestsCompleted()" abzufragen und dann auf das Event "QUEST_QUERY_COMPLETE" zu warten, um dann "etQuestsCompleted(<luatable>)" aufzurufen.

Cool, leider wohl nur für die Quests, die erledigt worden nachdem Patch 3.3 implementiert wurde, wohl nur ne Frage der Zeit bis entsprechende Addons dazu erscheinen?


Looking for Dungeon

Mit Patch 3.3 wird auch das neue Looking for Dungeon-Tool Einzug in die World of Warcraft halten. An diesem Feature wird zwar immer noch gearbeitet und kann noch nicht auf den PTRs getestet werden, aber die folgenden Screenshots, gefunden bei World of Raids, sollten Euch einen ersten Einblick geben, wie dieses neue Tool funktionieren wird.

Dieses neue System wird also mit Patch 3.3 kommen, zumindest ist dies der derzeitige Plan, und alles spricht dafür dass die derzeitigen Instanzen-Dailies aus diesem Grund entfernt werden bzw. durch dieses System ersetzt werden. Es spricht wohl auch alles dafür, dass bei der Wahl eines Random Non-Heroic Dungeons Ruf bei einer Fraktion nach Wahl, als Belohnung ausgewählt werden kann. Bei einem Random Heroic-Dungeon dürften wie gewohnt Marken als Belohnung ausstehen.

Die auf den Screenshots zu sehenden Zahlen (Goldbelohnung, Erfahrung...) sind sicherlich noch Platzhalter und werden bei der Umsetzung sicherlich andere Werte aufweisen.

 

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=6141



Wie wird das neue serverübergreifende Suche nach Gruppe Feature funktionieren?

Ihr meldet euch wie üblich in der Suchfunktion an und gebt auch eure Rolle (Tank, Heiler, DD) in einer neuen Gruppe bekannt. Solltet ihr die Party anführen wollen, habt ihr hierfür ein Feld zum Ankreuzen. Sobald die Gemeinschaft alle Plätze belegt hat, erscheint eine Ankündigung, dass nun alle für einen Instanzengang bereit sind und ihr nun IN die Instanz geportet werden könnt. Nun werden alle Teilnehmer von ihrem Heimatserver auf den Instanzenserver verschoben. Sobald die ihr mit dem Dungeon fertig seid oder abbrecht, begebt ihr euch wieder zurück in euer Heimatgefilde. Für eine geclearte Instanz mit einer SNG Gruppe unterschiedlicher Server gibt es übrigens bis zu 68 Gold Belohnung. Je mehr unterschiedliche Leute von anderen Servern kommen, desto mehr Gold gibt es am Ende!

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=6185

 



Epische Questreihe

In den Dateien des Test-Clients zu Patch 3.3 wurde eine interessante Quest-Kette zum Schwert Quel’Delar gefunden, dass offenbar noch eine wichtige Rolle in der Eiskronenzitadelle spielen wird.
Die Reihe startet offensichtlich bei einem Gegenstand, der bisher nicht näher bekannt ist. Die Start-Quest „The Battered Hilt“ deutet jedoch auf einen zerbrochenen Schwertgriff hin. Im Zuge dieser Reihe müsst Ihr den Schwertgriff zunächst zu einigen NPCs bringen, die Euch jeweils zur nächsten Station schicken und Euch zur Erkenntnis bringen, dass es sich um den Griff des Schwertes Quel‘Delar handelt. Auch das Neuschmieden des Schwertes ist scheinbar Teil der Auftragskette, die Euch sogar in die neuen 5-Mann-Instanzen in der Eiskronenzitadelle führt. Nachdem Ihr von Dalaran bis hin zum Sonnenbrunnenplateau gereist seid, werden die bisherigen Informationen undeutlich und laden zu Spekulationen ein.

 

Es gibt drei verschiedene Quests, die sich um die Läuterung von Quel’Delar drehen. Einer Auftrags-Beschreibung zufolge müsst Ihr das Schwert zu Vereesa Windläufer bringen, in einer Zweiten zu Erzmagier Aethas Sonnenhäscher und einer Weiteren zu Justiziarin Mariel Treuherz beim Argentumturnier. Eine mögliche Erklärung wäre, dass Allianz, Horde und Todesritter das Schwert bei unterschiedlichen Fraktionshauptmännern abliefern müssen. Unabhängig davon, deutet die Beschreibung der Aufgabe, die zu Mariel Treuherz führt, laut mmo-champion.com darauf hin, dass Ihr das Schwert letztendlich einem NPC anvertraut und nicht als legendären Gegenstand in der Hand halten werdet.

 

Welche Rolle das Schwert Quel’Delar in der Geschichte von Azeroth gespielt hat, ist bisher nicht bekannt. Diese Frage könnte jedoch durch die vollständige Quest-Reihe beantwortet werden.


Übersetzt aus dem hochelfischem bedeutet der Name Quel`Delar etwa "Hoher (altwürdiger/ antiker) Wächter".

Ist das die von Blizzard angekündigte epische Questreihe, die durch dem gesamten Storykomplex der Eiskronenzitadelle und Patch 3.3 führen soll?

Im Internet finde ich interessante Dinge über Quel`Delar:

Zitat:

"Ich möchte behaupten Quel'Delar war wohl ein grosser Drachenfalke wenn nicht sogar der Vater aller Drachenfalken, so eine Art Aspekt ... "

 

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=8797691054&sid=3



In der Zone Eiskrone gibt es den Ort namens Quel`Delars Ruh:


Quel'Delars Ruh
befindet sich im Nordosten von Eiskrone, direkt südlich des Argentumturniers. In der Mitte steckt ein Schwert im Eis, unter dem ein Drachenschädel zu sein scheint. Das ganze wird umringt von 5 Torbögen, in denen jeweils eine Laterne hängt.


Spekulationen:

Nachdem ihr das Schwert Quel'Serrar (siehe hier) in Onyxias Atem erhitzt und zu dem Hüter des Wissens Lydros in Düsterbruch zurückgebracht habt, erzählt er Euch, dass viele verschiedene Versionen des Schwertes Quel'Serrar während der letzten Jahre existierten. Die Eigenschaften sind dabei abhängig davon, welcher der Drachenschwärme das Schwert erhitzt hat. Er erzählt außerdem von einem legendärem Schwert, das einst existiert haben könnte, welches die Eigenschaften aller 5 Drachenaspekte besaß und Prismatisches Quel'Serrar genannt wird.


Die 5 Torbögen und die daran hängenden Laternen könnten die 5 Drachenschwärme und deren Atem darstellen. Der im Eis eingefrorene Drachenschädel könnte ein weiteres Merkmal dafür sein, dass es sich hierbei um das Prismatische Quel'Serar bzw. Quel'Delar, wie es demnach wohl heißt, handelt.


Forscherliga Wiki

Sollte es also mit dieser legendären Waffe gegen Arthas gehen?

Spannend, hoffe auch Casualspieler können in den Genuss dieser Q-Reihe kommen, ich vermute das die 5er Instanzen dazu auserkoren sein werden, diese Quests zu erspielen.


PTR Build 10623

Quel’Delar-Questreihe: Der ramponierte Schwertgriff, der Gegenstand, der benötigt wird, um diese Questreihe zu starten, kann nun bei allen Glyphenhändlern auf dem PTR erworben werden.


Endgültig wird es wohl in Quel`Delars Ruh in Eiskrone zu finden sein, als Q-Item welches die Q-Reihe dann startet. Vermute ich jetzt mal...

Quel`Delar - Die Schwesterklinge

Im nächsten Content-Patch 3.3 wird die Schwesterklinge Quel`Delar von Spielern zu erbeuten sein. Blizzard hat die Infoseiten zum Finale in Eiskrone heute mit einem extra Artikel über die epische Waffe erweitert ...

Mehr und Diskussion bei Gamona

Zitat:
"...und mit einem Schrei, der in ganz Eiskrone widerhallte, zerschmetterte sie Quel'Delar und schleuderte die Bruchstücke von sich, so weit sie nur konnte....
...nur geringe Aussicht darauf, Teile dieser legendären Waffe zu finden. Doch sind sie erfolgreich, können sie das abenteuerliche Unterfangen beginnen, Quel'Delar wieder zusammenzuschmieden. Sie werden die mächtigsten Materialien und eine außergewöhnliche Machtquelle benötigen, um die Klinge wieder zu der furchterregenden Waffe zu machen, die sie einst war. "


Zitat:
"Quel'Delar kann von mehreren Klassen geführt werden und das Schwert passt sich unterschiedlichen Kampfstilen an. Für jene Klassen, die für das Relikt keine Verwendung haben, gibt es die Möglichkeit, sie bei den Sonnenhäscher-Blutelfen oder den Silberbund-Hochelfen abzugeben und gegen eine nützlichere Waffe einzutauschen."

Zitat:

"Quel'Delar ist kein Legendary (das ist die Axt Shadowmourne), sondern ein Epic, und die Belohnung für eine längere epische Questreihe."


Sehr interessant



Weitere Geschehnisse in Unterstadt...

Kor`kron-Orcs in Unterstadt, neuer "Berater" für Sylvanas (PTR)


Kor'kron-Wachen ersetzen die Dämonen

Während so manch einem Spieler die schrecklichen Ereignisse an der Pforte des Zorns und der Verrat der Apothekervereinigung um Großapotheker Putress noch immer schwer zu schaffen machen, beschäftigen sich die Anführer der Horde längst mit dem Wiedereinsetzen neuer Ordnungskräfte in der geschwächten Unterstadt.

 

Varimathras‘ dämonische Monströsitätenwachen müssen für die Aufseher der Kor'kron Platz machen, welche Euch zukünftig die Wege zu Händlern und Klassenlehrern weisen werden. Ebenso ersetzt der Champion der Kor'kron Bragor Bloodfist den verräterischen Schreckenslord und wird Euch an dessen Stelle mit bekannten Aufträgen versorgen.

 

Mit der Vertreibung der ehemaligen Diener der Brennenden Legion und der Überwachung durch Thralls persönliche Leibgarde, den Kor'kron, sind die Verlassen nun noch stärker an die Horde gebunden.


Quelle: Buffed

Hier wird fleißig diskutiert, welchen Zweck die Orcs in Unterstadt haben, offenbar sollen die neuen "Aufseher" die  Apotherkervereinigung genauer beobachten, die Orcs sind wohl sehr misstraurig geworden seit den Vorkommnissen an der Pforte des Zorns...

Wenn der auf den PTR kopierten Char das Wrathgate-Event mitgemacht hat, wird Varimathras durch den Orc Bragor Bloodfist ersetzt.

news_2009_10_05_wow_ptr_01.jpg

 

 

Cairne Bluthuf

Die Gerüchte um die Beseitigung vom Taurenführer Cairne Bluthuf scheinen sich zu bestätigen, bei Allvatar ist jetzt ein kleines „Quest“-Update veröffentlicht worden, die Cairne durch seinen Sohn Baine ersetzen lassen:

 

Diese Woche gibt es ein kleines Update des Patch 3.3, der sich derzeit auf den PTRs befindet. Genauer gesagt geht es um ein Quest-Update, mit dem sich die Cataclysm Lore-Gerüchte um das Verschwinden/Verlassen von Cairne Bluthuf aus Donnerfels zu bestätigen scheinen.

* Ein neuer NPC wurde ins Spiel genommen: Baine Bluthuf (Anführer) und Sohn des Cairne Bluthuf (derzeitiger Oberhäuptling der Tauren)
* Eine neue Version der Quest Riten der Erdenmutter wurde implementiert: Baine Bluthuf ersetzt seinen Vater
* Eine neue Version der Quest Reise nach Donnerfels wurde implementiert: Baine Bluthuf ersetzt seinen Vater

 

Diese Änderungen sind noch nicht aktiv, werden aber wohl in Kürze aufgespielt werden.

 

 

Also darf man gespannt sein, wer genau hinter der Intrige (nennen wir es mal so) steckt und wann genau (Patch 3.3?) Cairne verschwinden wird. Hoffentlich gibt’s dazu, parallel zur Eiskronenzitadelle, auch den einen oder anderen Queststrang der uns Spieler mehr über sein Tod/ Verschwinden erzählt und wer dahinter stecken könnte. Vielfach wird ja vermutet das Garrosh Höllschrei dahinter stecken soll, forscht man aber ein wenig nach, gibt’s bei den Tauren selbst ein sehr zwielichtige Person:


Magatha Grimmtotem
befindet sich auf der Anhöhe der Ältesten in Donnerfels. Sie ist die Ältestengreisin der mächtigen Tauren der Grimmtotem. Diese Schamanin scheint eine grundgütige Art zu haben, und ist sehr alt und weise. Sie gehört zu den Ältesten in Donnerfels. Magatha zählt zu den Befürwortern der Allianz zwischen den Tauren und den Verlassenen und ist mehr als jeder andere der Ältesten der Meinung, dass die Tauren und ihre Lebensart den Verlassenen helfen können, einen Weg zurück zum Menschsein zu finden.


Hört sich noch nett an aber weiter wird geschrieben:


Es gibt Gerüchte, dass sie plant Cairne Bluthuf zu töten, obwohl sie nicht annähernd stark genug dafür wäre.


Quelle: Forscherliga

 



 

Mit der Einführung neuer Taurenskins kam es in diesen Beitrag im Gamona Forum

 

Tauren in Kriegsbemalung - Neue Skins auf dem PTR 3.3 gesichtet

 

zu der Vermutung, der Grimmtotemstamm um Magatha könnte hinter dieser Intrige stecken, vielleicht machen sie ja gemeinsame Sache mit Garrosh?

 

Zitat:

Es ist auffällig, dass alle schwarz sind. Ich bezweifle sehr stark, dass es sich um neue Skins für die Spielerfraktion der Tauren handelt, vielmehr könnte ich mir vorstellen das es etwas mit dem Grimmtotem Klan auf sich hat und vielleicht um eine Abspaltung der Tauren in Donnerfels, welche ja vielleicht in den Tod Cairne's involviert sein könnten. Schließlich will diese Magatha ja schon immer an Cairnes Platz treten. Wer weiß?

 

Interessant. Vielleicht werden die Grimmtotem ja abtrünnig und ziehen gegen ihr eigenes Volk der Tauren (daher Kriegsbemalung)? Wie schafft es Baine Bluthuf dann an die Macht in Donnerfels zu kommen?

 

Fragen über Fragen…




Neue Modelle und Designs 

 

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/grube-von-saron-terenas-menethil-ii-orcs-unterstadt-und-totems-viele-neue-bilder-vom-ptr-3-3-a-111844.html


 

 

Weekly-Raid-Quests

 

Wöchentliche Quests für Raids:

 

http://wowforum.gamona.de/sonstiges-3/newskommentare-5/weekly-raid-quests-kommen-111830.html

 

 

Tägliche Quests gehören mittlerweile zu WoW wie das Atmen zum Leben. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis die beliebte Art der Beschäftigungs-Maßnahme auch auf Schlachtzüge ausgeweitet wird.

 

Auf dem Testserver für Patch 3.3 ist es jetzt soweit: Die ersten "Weekly"-Quests für Schlachtzugsbosse sind aufgetaucht.

Die Ziele der Aufgaben führen uns dabei durch alle Schlachtzugs-Herausforderungen, die Nordend zu bieten hat, und lassen sich auf "Töte Boss-Gegner X" herunterbrechen.


Als Belohnung winken offenbar die neuen Embleme des Frosts.


Quelle: Buffed/ Gamona 


* Erzmagier Lan'dalock in Dalaran bietet ab sofort wöchentliche Schlachtzugsquests an. Jeden Dienstag um 3 Uhr morgens (PST - Pacific Standard Time) bzw. 12 Uhr mittags (CET - Central European Time) wählt der Rat der Sechs ein strategisches Ziel aus, das es zu vernichten gilt und sich an einem dieser Orte befindet: das Obsidiansanktum, Naxxramas, das Auge der Ewigkeit, Ulduar, die Prüfung des Kreuzfahrers oder die Eiskronenzitadelle.

 

Archavons Kammer

Toravon the Ice Watcher - Der vierte Boss in Archavons Kammer wurde auf den Testrealms für Patch 3.3 der Patchbuild 10596 installiert.

Diskussion


Neuer Bildschirm zur Charaktererstellung

Was in den vorläufigen Patch Notes zu Patch 3.3 nicht erwähnt wurde, aber trotzdem erwähnt werden sollte ist, dass es mit dem neuen Patch auch neue Klassenbeschreibungen geben wird. Diese Klassenbeschreibungen werden bei der Charaktererstellung angezeigt und sollen dem Spieler klar machen, was er denn von der gewählten Klasse zu erwarten hat. Da sich ja in der Zwischenzeit auch sehr viel bei den Klassen getan hat, wurden diese Klassenbeschreibungen sozusagen geupdatet, damit man einen besseren Überblick über seine mögliche(n) spätere(n) Rolle(n) bekommt.

 

http://www.allvatar.com/news/index.php?p=details&nid=6083


Diskussion bei Gamona

Nach 5 Jahren vielleicht mal ganz nett, wichtiger für mich wären aber vielfältigere Möglichkeiten zur Charaktererstellung, also Aussehen und andere wichtige (optische) Merkmale des Chars...


Links zum Thema

Patch 3.3 im Blog von Nomadenseele

und hier bei 5secrule mit vielen Bildern der Belohnungen (PTR) und weitere Beiträge über Patch 3.3

 
Offizielles PTR Forum von Blizzard

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare