Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
19. Februar 2010 5 19 /02 /Februar /2010 19:27

... möchte ich hier im Blog stellen, weil ich sie ganz interessant (nicht unbedingt im positiven Sinne) finde.


Edit

Offizielles Forum: Angriff auf das Rubinsanktum

Während wir an den Vorbereitungen zur öffentlichen Testphase für den kleineren Inhaltspatch 3.3.3 arbeiten, könnten einige Spieler auf Informationen bezüglich anstehenden aber bislang noch nicht verfügbaren Inhalts stoßen. Um jegliche Verwirrung zu vermeiden, würden wir gerne die Gelegenheit nutzen und jetzt schon unseren neuen Raid-Dungeon vorstellen, der für den Inhaltspatch 3.3.5 ansteht.

Das Rubinsanktum
Eine mächtige Kampftruppe des Schwarzen Drachenschwarms, angeführt vom furchterregenden Zwielichtdrachen Halion, hat den Angriff auf das Rubinsanktum unterhalb des Wyrmruhtempels eingeläutet. Durch die Zerstörung des Rubinsanktums will der Schwarze Drachenschwarm jene vernichten, die die Rückkehr ihres Meisters nach Azeroth zu verhindern suchen und letzten Endes den Wyrmruhpakt endgültig zerschlagen – jenen heiligen Bund, der alle Drachenschwärme eint.

Die Schlacht, die sich anbahnt, wird dem Roten Dracheschwarm ohne Zweifel einen empfindlichen Schlag versetzen, doch es liegt an Euch, diese nie dagewesene Attacke abzuschwächen und das Rubinsanktum zu verteidigen. Zunächst gilt es, den Angriffen von Halions Dienern standzuhalten; Saviana Flammenschlund, Baltharus der Kriegsjünger und General Zarithrian müssen bezwungen werden, bevor der Kampf gegen Halion, den Zwielichtzerstörer, eine neue und überaus tödliche Macht im Reich, aufgenommen werden kann.

Das Rubinsanktum wird sowohl mit 10- als auch 25-Spieler-Inhalt, außerdem mit dem Schwierigkeitsgrad Heroisch und vollkommen neuen Belohnungen aufwarten! Wenn die Veröffentlichung naht, wird es weitere Informationen und Neuigkeiten zu berichten geben.



Auf Gamona sorgt folgende Meldung für Aufsehen:

Patch 3.3.x mit Rubinsanktum als nächstem Raid?


Es wurde schon oft spekuliert, dass die bislang noch leeren Räume in der Kammer der Aspekte sukzessive mit weiteren Drachenbossen aufgefüllt werden, um nach dem Obsidiansanktum für weiteren Raidnachschub zu sorgen. Dieser Typ “Raid-Quickies” im Stil von Archavons Kammer erfreut sich bei Spielern und Enwicklern dank des niedrigen Organisations- und Zeitaufwandes grosser Beliebtheit und wäre daher ideal für einen Zwischenpatch vor der kommenden Cataclysm-Expansion.

Laut einem Interview der Kollegen von Gameinformer.com, die mit Tom ‘Kalgan’ Chilton über WotLK sprachen, könnte dieser Wunsch demnächst in Erfüllung gehen. Laut Chilton denkt man über einen neuen Boss im Rubinsanktum (Roter Drachenschwarm) nach, könne aber derzeit noch keine weiteren Details dazu verraten. Es wird aber kein Patch 3.4 sein, sondern eher etwas dazwischen:

Zitat von: Tom Chilton
For the final question, there’s been some rumors going around and I wanted to clear them up. You guys have wrapped up the main Lich King storyline. Icecrown is out there, which you guys have said is the final major raid for this expansion. But there are some rumors that there might be another content patch of some sort before Cataclysm releases.

That is a possibility. We can’t say for sure at this point, but we are looking into the possibility of having a boss in the Ruby Sanctum, which is another part of Wyrmrest Temple. It’s a little too early to have a lot of details on that, but I wouldn’t characterize it as a huge chunk of content. It’s not a patch 3.4 or anything.


Desweiteren ist man bei Blizzard mit dem grossen Erfolg des realmübergreifenden Gruppensuche-Tools sehr zufrieden und möchte dieses zu einem späteren Zeitpunkt zumindest für 10-Spieler-Raids erweitern. Das komplette Interview lest ihr unter dem Link im Anhang. Wenn der “Ruby Tuesday” offiziell angekündigt wird, erfahrt ihr es natürlich bei uns!

Quelle und Gameinformer.com


Zitate aus dem passenden Forenbeitrag:

"GEIL!
Damit meine ich aber nicht den bevorstehenden neuen Raidboss sondern das nur am Rande angemerkte Feature, die Server übergreifende Gruppensuche demnächst auch für 10er Raids anzubieten. Das ist genial!
Auf meinem Realm ist es nämlich nach wie vor leider sehr schwer Anschluss an Raids zu finden.
Freue mich sehr über dieses Feature und hoffe das es bald kommt!"


"10er Raidgruppen sehe ich schon extrem kritisch entgegen wenn es um random geht... Es ist schon verdammt schwer einen ordentlichen random raid aufzustellen wenn man entscheiden kann wen man mitnimmt. Diese Funktion dürfte wohl zu einem haufen verschwendeter ID´s führen, ist es doch quasi unmöglich so eine gescheite Gruppe zusammen zu bekommen."

"Der neue Raidboss im Wyrmruhtempel wurde ja schon von vielen erwartet. Wäre aber schön wenns diesmal zumindest ansatzweise so etwas wie eine Erklärung oder Story dazu gäbe."


Im Forum führt ein Link weiter zu einem möglichen Raidboss-Kandidaten:

"Glutwyrm inc?
Emberwyrm - WoWWiki - Your guide to the World of Warcraft
Konnte man ja bisher nicht handgreiflich werden..."


Emberwyrm.jpg

Quelle Bild

Wobei ich mir als Einstimmung auf Cataclysm auch irgendetwas mit einem Schwarzen Drachen vorstellen könnte...



Niemals Housing

Gefunden im Blog von Luna:

"In den US Foren hat der Monopolist jetzt bestätigt daß das einst versprochene Housing niemals kommen wird. Wen wundert es ? Damit hat doch realistischer Weise nach 5 Jahren sowieso keiner mehr gerechnet."

Gerechnet nicht, aber ganz fest drauf gehofft. Meine Meinung habe ich im Blog von Luna kommentiert.

Kurzfassung: 



Änderungen an Schlachtfeldern und Ehre


Wie Blizzardposter Wrocas im offiziellen WoW Forum bekannt gab, gibt es mit dem nächsten kleinen Inhaltspatch einige Änderungen am derzeitigen Battlegroundsystem und der damit verbundenen Ehre. Hier die Änderungen im Überblick:

- Die Ehrenabzeichen der Schlachtfelder werden verschwinden und die Preise der Items, die man sich für Abzeichen zulegen konnte, werden überarbeitet. Es wird möglich sein die Restbestände an Abzeichen einzeln einzutauschen.

- Das Schlachtfeld-Wochenende wird nun als "Ruf zu den Waffen" im Kalender und im Schlachtfeldbrowser markiert. Die Bonusehre der "Ruf zu den Waffen" Schlachtfelder wird angepasst:
- Für den ersten Sieg auf einem "Ruf zu den Waffen" Schlachtfeld bekommt der Spieler Zusatzehre im Wert von 30 ehrenhaften Siegen
und 25 Arenapunkte
- Für zusätzliche Siege am selben Tag bekommen Spieler Zusatzehre im Wert von 15 ehrenhaften Siegen
- Bei einer Niederlage bekommen die Spieler Zusatzehre im Wert von 5 ehrenhaften Siegen

- Die Menge an Ehre, die ein Spieler auf einem Schlachtfeld für einen ehrenhaften Sieg bekommt, wird um 100% erhöht. Dagegen wird die Menge an Erfahrungspunkten und Ehre, die man für einen ehrenhaften Sieg in Tausendwinter bekommt, um 50% reduziert.
Da Aufgaben, wie das Zerstören eines Turms im Alteractal, Ehre im Wert einer bestimmten Zahl an ehrenhaften Siegen gewähren, bekommt man auch für diese Aufgaben durch die Erhöhung um 100% mehr Ehre, deshalb wurde die erhaltene Ehre in Tausendwinter etwas eingekürzt um die Balance zu halten.

- Es wird ein Schlachtfeld-Finder eingeführt, dieser wird genau so funktionieren, wie der "Dungeon-Finder" der bereits implementiert wurde. Man wird sich alleine oder mit einer Gruppe von bis zu 5 Leuten für ein Schlachtfeld anmelden können. Die Belohnungen, die man für ein zufälliges Schlachtfeld bekommt, werden denen eines "Ruf zu den Waffen" Schlachtfelds gleichen (siehe oben).
Wenn Spieler über den Schlachfeld-Finder ein "Ruf zu den Waffen" Schlachtfeld betreten, bekommen sie das Doppelte an zusätzlicher Ehre gutgeschrieben.

Die Änderungen werden in einem kleinen Inhaltspatch enthalten sein, der in nächster Zeit auf die PTRs aufgespielt wird.

Quelle: Allvatar

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare