Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
16. Juni 2010 3 16 /06 /Juni /2010 22:08

 

 

Höhenangst?

Darf ein Held nicht haben. Und in diesem Fall mein Blutelf Ephesos in Tausend Nadeln schon gar nicht…

 

…ich versuche ja immer wieder so verrückte Dinge auszuprobieren:

 

„Das ist eine Abkürzung…“ sprach ich Palmyra arglos zu, die mich nur ungläubig musterte…

 

„Ganz bestimmt!“ versicherte ich noch einmal ganz beharrlich.

 

Nun habe ich den Schlamassel…

 

WoWScrnShot_060410_225722.jpg

 

…hier sah meine Situation noch gar nicht so aussichtslos aus!

 

WoWScrnShot_060410_223127.jpg

Hoch komm ich da auch nicht mehr...

 

WoWScrnShot_060410_223139.jpg

 

Hier schon eher! Was bringe ich mich aber auch immer wieder in diese auswegslose Konstellationen…

 

 

So hieß es also… sterben!

 

Zum Glück war der nächste Friedhof nicht so sehr weit weg. Ich sollte mehr auf meine Palmyra hören, ihre Instinkte haben immer geholfen. In solchen Situationen wünsche ich mir so manche Fähigkeit meines Paladins Aies herbei, die Blase z.B. die sichere Landungen verspricht oder seinen Fallschirmumhang…

 

WoWScrnShot_060410_223243.jpg

 

 

Impressionen Tausend Nadeln

 

WoWScrnShot_060410_222845.jpg

Der große Aufzug

 

WoWScrnShot_051310_010629.jpg

 

WoWScrnShot_060410_223409.jpg

 

WoWScrnShot_060410_223544.jpg

 

WoWScrnShot_060410_223558-Kopie-1.jpg

 

WoWScrnShot_060410_225702.jpg

Was viele nicht wissen, bereits vor der Implosion der Quelle der Ewigkeit war Tausend Nadeln überflutet. Die Felsformationen wurden vom Wasser über die Jahrtausende geformt...

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Aies 06/20/2010 19:59



Hi Yitu,


 


ich habe schon öfter geschrieben, dass ich die Überarbeitung mit Cataclysm mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehe:


 


Weinend, weil mir die lieb gewonnene Welt fehlen wird (merke ich grad besonders durch das Twinken) und lachend, weil ich gespannt was alles verändert wird, weil die Story sich weiter entwickelt
und es ein neues Gefühl geben wird, WoW zu spielen...


 


...für alle die aber nur noch aus Gewohnheit oder der Freunde her spielen und nicht mehr das Spiel selbst und Azeroth wichtig sind, für die könnte diese umfassende Veränderung allerdings ein
Grund sein, das Spiel endgültig zu beenden. Vielleicht weil sie sich dann einfach nur noch fremd und verkehrt vorkommen und sie das Spiel ganz anders kennen gelernt haben.


 


Grüße nach Essen,


Aies



Aies 06/20/2010 19:55



Hallo Ró,


 


ich habe ja jetzt etwas länger mit Ephesos im Brachland, Steinkrallengebirge und Tausend Nadeln gequestet und ich muss sagen es gefällt mir nicht ganz so gut wie die östlichen Königreiche...


 


...was wahrscheinlich daran liegt das ich meine WoW-Laufbahn mit einem Menschen dort begonnen habe und die Q find ich daher auch interessanter, zumindest von der Story her.


 


Liebe Grüße


Aies



Yitu 06/18/2010 14:34



Mir selbst tut es um die Welt leid. Das wäre, selbst wenn ich zurück kommen wollte... nicht mehr meine WoW-Welt.


http://ao-lai.blog.de/2010/06/16/videos-gedanken-e3-8808788/


 


Yitu



06/18/2010 10:20



Genieße Tausend Nadeln, solange du kannst - mit Cataclysm wird es wieder überflutet und man kann dann von Insel zu Insel hüpfen. (Mich macht das traurig, ich mochte diese Canyons und das Gefühl
von Freiheit wenn ich da rumrannte)