Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. April 2010 6 24 /04 /April /2010 14:20

 

Wie „damals“ *g* schon angesprochen, hier nun eine kleine Auswertung zu meinem Stöckchen „Fliegen in Azeroth“ vom März. Und zwar möchte die Meinung der teilgenommenen Blogger zu einigen der Fragen wieder spiegeln:

 

Teilnehmer: 10 Blogger

 

 

1. Findest du es generell gut, in der alten Welt fliegen zu dürfen?

 

Ja 7/ Jein 3

Ich selber habe auch mit „Jein“ geantwortet. Grund: Es geht schon ein gewisser „Flair“ verloren, es gibt einfach viel zu sehen und zu entdecken, was man mit Fliegen vermutlich verpassen würde. Es sei denn, man liest es irgendwo nach. Ich als alter RPler, der es noch kennt, Karten in Computer-Rollenspielen selbst zu zeichnen, blicke da mit etwas „Wehmut“ zurück. Ich finde der Entdeckergeist geht in WoW so noch mehr verloren…

 

 

4. Wie glaubst du, wird das Fliegen über die alten Hauptstädte gelöst werden (Stichpunkt PvP)?

 

8 Blogger sprachen sich für ein vermutetes Flugverbot aus.

 

 

8. Würdest du dir die Möglichkeit zu PvP-Luftkämpfe wünschen?

 

Nein 8/ Ja 1/ Jein 1

Wobei ich der einzige bin, der sich so etwas ohne bedenken wünschen würde, ich bin für alle Spielelemente offen, erstmal egal ob ich sie nutzen kann. Das Wichtigste ist jedoch immer, das es gut und vernünftig spielbar umgesetzt wird. Wie funktioniert das denn bei Aion? Anscheinend trauen wir Blizzard solch ein innovatives Konzept nicht (mehr) zu?

 

 

9. Hättest du auch gerne noch schnellere Flugtiere, sagen wir mal 350 oder 400%?

 

Ja 5/ Nein 5

 

 

10. Wünscht du dir die Möglichkeit, deine Flug – und Reittiere individuell und optisch anzupassen?

 

Ja 5/ Nein 5

Samiha von WtA hatte diesen Wunsch:


10. Auf jeden Fall – was ich mir am meisten wünsche ist erstmal, dass ich aus allen meinen Mounts ein 310% Mount machen kann. Angeblich soll das ja mit Cataclysm kommen – ich freue mich drauf, dann hab ich wieder viel mehr Auswahl.


Und sie hat Recht behalten. Dieses Feature kommt mit Cataclysm.

 

Noch einmal danke an alle fürs mitmachen! 

(Siehe auch: Übersicht Blogstöckchen)

 

 

Passend dazu zwei Aussagen von Blizzard zum Thema fliegen und Flugmounts:

 

Wird es neue Flugmounts geben?

Natürlich, eine ganze Menge sogar.

 

Aus dem Cataclysm FAQ (Q&A Panel, Frage 30)

 

und

 

Flugreittiere in Cataclysm:

  • In WoW-Cataclysm werdet Ihr Flugreittiere direkt in der alten Welt nutzen können.
  • Ein neuer Flug-Rang soll die Geschwindigkeit aller bisherigen Flugreittiere auf 310 Prozent erhöhen.

 

Das bedeutet für mich, jeder Spieler mit der nötigen Voraussetzung (benötigte Stufe, erlernter Flugskill und Flugmount) kann bereits beim ersten einloggen in der alten Welt fliegen…

 

F: Wenn die Reitgeschwindigkeit von 310% beim Lehrer gekauft werden kann, bedeutet das, dass wir von Anfang an in Azeroth fliegen können?
A: Wir müssen über das Konzept von ‚Altwetterflug‘ nachdenken. Spaß beiseite – es ist sehr wahrscheinlich, dass ihr euch von Anfang an in die Lüfte schwingen könnt.

 

 

…310 Prozent für alle, die sich den neuen Flug-Rang leisten können (mein Tipp: 5000 Gold) ist auch ok und damit dürfte klar sein, dass es höchstwahrscheinlich eine neue max. Geschwindigkeit geben wird (320-350 Prozent?). Ich bin gespannt!

 

Edit

Schneller als 310 Prozent wird wohl (erstmal) nicht kommen:

 

F: Habt ihr vor, alle Flugreittiere mit 280% Geschwindigkeitserhöhung auf 310% zu erweitern, sobald man eines mit 310% besitzt oder bezieht sich dies nur auf erworbene Reittiere?

A: Unser derzeitiges Vorhaben sieht so aus, dass wir in Cataclysm einen neuen Flug-Rang zur Verfügung stellen wollen, der es allen fliegenden Reittieren erlaubt sich mit 310% Geschwindigkeitserhöhung zu bewegen (auch die 280% Reittiere). Schneller als das werden Reittiere wahrscheinlich nicht werden. Wir mögen es nicht besonders, dass man aufhört seine älteren Reittiere zu nutzen, sobald man ein 310er erhalten hat.

 

Das neue Flugmounts kommen werden (z.B. Mehrsitzer), war auch klar und auch Unterwasserreittiere wurden von Blizzard schon bestätigt. Welche das sein könnten? Mhhh Schildkröten z.B. oder Riesenkrebse? Hoffentlich auch U-Boote *Händereib*…

 

Mein Tipp fürs lernen der Benutzung von Unterwasserreittieren: 1000 Gold

Ich denke es wird nicht so teuer, da es ein Grundelement sein wird, in Cata unter Wasser zu „reiten“ (?) und Vashj’ir ein Startgebiet (Stufe 78) ist, wird Blizzard mit den Kosten ähnlich halten, wie in WotLK den Kaltwetterflug.

 

Ansonsten könnte ich mir noch Ballone vorstellen, würden ja auch mehrere Spieler reinpassen. Vielleicht gibt es ja auch richtige Boote? *träum*

 

 

Lesetipps zum Thema Flugmounts im Itemshop

 

Da es zum Grundthema dieses Beitrags passt (fliegen, Flugmounts), hier auch die aktuellen, teilweise hitzigen Diskussionen in den verschiedenen Blogs um das neue Flugmount, welches es neuerdings im Blizzard-Shop für 20 Euro zu bestellen gibt:

 

Kai/ Rote Rüben: Ich verstehe das nicht 

 

Rictus: My horse is amazing, oder auch Much ado about nothing


Lunahexe: 25 Millionen

 

Lunahexe: Selbstmord

 

 

Wieder so ein Endlosthema um verschiedene Meinungen und Auffassungen, die mitunter zu verbalen Beleidigungen führen…

 

…hier noch mal kurz meine Meinung dazu:

 

Erstmal sollte es jeden seine eigene Sache sein, wie er sein Geld ausgibt. Im Grundprinzip ist dieser Itemshop (es gibt zwar „vorerst“ nur Tiere zu kaufen, aber ich nenne ihn schon mal Itemshop) wirklich nichts anderes als ein „Fanartikelverkauf“, wie Kai es bereits treffend formuliert hat.

 

Natürlich kann nun mit dem Argument gekommen werden, ich bezahle für das Spiel eine Grundgebühr und darüber hinaus dürften keine weiteren Kosten entstehen! Falsch!

 

Diese Konstellation haben wir in vielen Bereichen und schon lange, z.B. beim TV. Ich bezahle meine Grundgebühr für Kabel Digital (alternativ T-Home, GEZ ect.) und muss dennoch für bestimmte Inhalte (Fußballspiele, Filme) zusätzlich bezahlen. Darüber regt sich aber keiner auf, weils ganz „normal“ ist. Auch das Beispiel, ich bezahle meine Eintrittskarte beim Fußball und das schließt ja auch kein Trikot mit ein, ist nachvollziehbar und richtig. Fürs Trikot muss extra bezahlt werden und nicht wenig.

 

Filme, die frisch aus dem Kino kommen und neue, schicke Trikots bewerte ich genauso gleich wie ein Haustier oder Reittier ingame in einem MMO. Alles bringt in letzter Konsequenz „lediglich“ Mehrspaß mit aber letztlich mit keinem Vorteil gegenüber anderen Spielern. Klar ich habe zwei Makros je eins für Reit – und Flugtier, das Himmelsross kann sowohl fliegen wie auch in der alten Welt benutzt werden, was mit Cataclysm wegfällt. Käufer sparen also ein Makro und ein paar Gold, da das Flugmount ACC-Gebunden und damit für alle Twinks nutzbar ist. Ein ganz kleiner Vorteil ist also nicht ganz abweisbar, aber niemals ein spielerischer…

 

…viel Lärm um nichts also?

Blizzard probiert aus und testet unsere Hemmschwelle, das ist auch meine Meinung und so bin ich sicher das es in nächster Zeit weitere Items verschiedener Art im Shop für echte Euros zu kaufen gibt. Jedoch nur solche, die spielerisch unrelevant sind und damit keine Vorteile gegenüber Spieler kaufbar sind, die sich diese Extras nicht kaufen wollen, warum auch immer.

 

Einige Kommentare aus den o.g. Lesetipps:


„Ob dabei wirklich soviele Pferdchen noch weggehen, ist aber fraglich. Das ist der Anfangshype, der aber auch schnell wieder abflacht. Von kontinuierlichen Verkäufen kann man da nicht sprechen.“


Beim zehnten Reittier werden die Leute nicht mehr kaufen, weil dann auch nichts „besonderes“ oder neues mehr geboten werden könnte, daher wird’s neue Möglichkeiten und andere Items geben. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es Haus – Reittiere geben könnte, deren Name man frei wählen dürfte oder schicke Kleidung, die über hässliche Plattenrüstungen „drüber gezogen“ werden, jedoch dessen Werte übernimmt, wie es z.B. bei Aion gibt. Vielleicht gibt es Spaßitems oder Wappenröcke zu kaufen – aber alles ohne spürbaren, spielerischen Vorteil gegenüber Spielern ohne diesen Schnickschnack.

 

„Ich bin der Meinung, solange es keine wichtigen Sachen sind, die man unbedingt haben muss, kann jeder sein Geld für “kosmetische” Sachen im Shop ausgeben soviel er lustig ist.“


Dieser Satz sagt alles aus. So sollte es sein.

 

„Deswegen denke ich auch das es weder zum Addon noch zur sonstigen Laufzeit von WoW die möglichkeit geben wird sich wirklich elementar auf das Spielerlebniss einwirkende Gegenstände offiziell gegen Bargeld zu kaufen. Es sei denn natürlich gegen Ende der Laufzeit wird WoW komplett auf den Itemshop umgestellt…aber ich denke bis dahin ist es noch ein Weilchen“

 

Letztendlich ist das Abo-Modell, welches WoW besitzt mit seinen monatlichen Kosten, auch relativ unfair. Ich als Wenigspieler (10 Stunden/ Woche) bezahle so schließlich für Vielspieler (vielleicht 30-40 Stunden/ Woche mit und habe so nicht wirklich eine Chance, gegen diese Spieler, ob nun Raidplatz oder im PvP (Meine Formel lautet nach wie vor: Zeit = Gute Ausrüstung). Und beschwere ich mich? Ein reiner Itemshop ohne Monatsgebühren, wie es z.B. F2P Spiele wie Rune of Magic bieten, wäre möglicherweise sogar für mich und ähnliche Spielertypen von Vorteil.

 

Fazit


Blizzard will natürlich Profit machen, als (amerikanisches) Unternehmen und wird an diesem Itemshop festhalten und ihn weiter ausbauen. Dafür jedoch die Spieler mit der Begründung zu verurteilen, wenn sie Haus – und Reittiere kaufen und somit den Weg ebnen, einen klassischen Itemshop zu fördern, ist einfach völlig unangebracht.

Letztendlich kann das a) auch Geld bedeuten, welches für neue Inhalte im Spiel investiert wird und so allen Spielern zu gute kommt und b) sollte jeder Spieler für sich selbst entscheiden dürfen, wie er in dieser Beziehung vorgehen möchte. Er wird für sich richtig handeln und das ist schließlich das Recht eines jeden Spielers…

 

…und letztlich (ohne pauschalisieren zu wollen, es ist meine reine Empfindung) sind es oft Spieler die den Itemshop in seiner jetzigen Ausführung verteufeln, die (teilweise laut eigenen Aussagen) sowieso kaum noch oder nur wenig Spaß an und mit WoW haben und genau hier möchte ich noch einmal an dieses Zitat* erinnern…

 

…diese Spieler sollten einmal ehrlich zu sich selbst sein und lieber mit dem Spiel aufhören…

 

* Und ja: Es ist bereits eine neue "Gute-Laune-Generation" heran gewachsen, viele neue Blogs mit ihren positiven Spielerlebnissen beweisen das!

 

 

Impressionen „Neue (und "mögliche") Mounts“


 

Himmelsross_LilXT_07.jpg

 

Himmelsross_LilXT_10.jpg

So sieht das kaufbare Celestial Mount ganz gut aus, ingame habe ich es allerdings noch nicht gesehen.

 

cataclysmpreviewpanel_020.jpg

"Reitmount" der Goblins? Verrückt genug wären sie ja...

 

Goblin-Shredder3.jpg

Potenzielle "Reittiere" hätten die Goblins ja genug... (Quelle)

 

Worauf werden die Worgen reiten?

 

 

wow_turtle_submarine_concept_art_01b.jpg

"Schildkröten-U-Boot"-Konzeptzeichnung... nee oder?

 

Quelle für dieses Bild und die Nachfolgenden ist ein Artwork-Book aus dem Jahr 2005, sicherlich nicht allzu ernst zu nehmen aber es zeigt auf, was alles möglich wäre...

 

wow_war_turtle_artwork_01.jpg

 

wow_fish_shop_concept_art_01.jpg

endlich eigene Boote mit Cataclysm? *träum*

 

Neues Werbt einen Freund-Mount

Bashiok hatte heute nicht nur die neuen Klassenspecials angekündigt, sondern auch noch die neuen Belohnungen vom Werbt einen Freund bekanntgegeben. Demnach wird in den nächsten Tagen das Zhevra-Reittier mit der X-53 Netherrakete ersetzt, die nicht nur ein 310%-Flugreittier sein kann, sondern auch zweisitzig ist.

 

Gamona

 

multi-passenger_rocket_mount_01.jpg

X-53 Reitrakete (Multi-Passenger Rocket)

 

Hier noch mal ein Video vom neuen Celestial Mount:

 

Video-Quelle und MMO Champion

 

 

Links zum Thema

 

Ninjalooter: WoW: Himmelsross und Lil’XT jetzt über Blizzard-Shop erhältlich

 

Heise Online: Activision-Blizzard erhöht Gewinn-Prognose

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Aies 04/27/2010 22:02



Rictus:


 


---Schildi bewegt sich zu Land mit 0 % Geschwindigkeitsbonus fort (also normale Renngeschwindigkeit)


 


Mhhh ist die Frage ob die neuen Unterwassermounts auch Land laufen können und wie schnell?


 


Ich hab übrigens den Artikel noch mal erweitert mitein paar Bildern von "möglichen" neuen Mounts. Da ist u.a. auch eine etwas, sagen wir mal "frisierte" Schildkröte mit bei...


 


...ich glaub ich spiele doch nen Goblins? *g*


 


Grüße Aies



Aies 04/27/2010 21:17



Cil hat nicht ganz unrecht:


 


---Für mich tut es sich irgendwie so rein gar nichts, ob jemand Zeit investiert, eben weil er die Zeit hat - oder aber Geld investiert, eben weil er es hat...


 


Wie gesagt ich als Wenigspieler bezahle sogesehen für andere mit dennoch muss es auch ein bissl nach "Leistung" gehen um sich halt etwas zu verdienen und andersrum, ist es unfair für Spieler ohne
Zeit und ohne Geld. Da muss man differenzieren, finde ich.


 


Wenn Itemshop, nur ohne Abogebühren!


 


Cil weiter:


---Diejenigen, die da so oft so gern heulen, weil sie sich das alles "ja noch erarbeitet haben", haben meines Erachtens den Sinn eines Spiels verfehlt. *tilt*


 


Mhhh klar würde ich auch denken, wenn z.B. (wie auch beiläufig erwähnt) die alten PvP-Ränge aus Classic wieder kommen würden, für weniger "Arbeit" als damals vermutlich. Ich bin auch "alter"
Leutnant und ich habs bis dahin geschafft, was auch keine große Kunst war und nun wird über die Spieler gemotzt die erst später angefangen haben und gar keine Chance auf diese Titel hatten?


 


Großes Kino ehrlich, das ist einfach die Mentalität: Ich will was haben was du nicht hast...


 


Grüße Aies



Cil 04/27/2010 12:26



Ich muss ja gestehen, mir wäre es sowas von vollkommen egal, würde Blizz den Itemshop auch auf Rüstungsteile erweitern. *schulterzuck*


Für mich tut es sich irgendwie so rein gar nichts, ob jemand Zeit investiert, eben weil er die Zeit hat - oder aber Geld investiert, eben weil er es hat (weil er in der Zeit, in der anderen
zocken, noch arbeiten war). Beide haben es sich auf ihre Art und Weise verdient, so what?


Und für mich persönlich tut es sich auch rein gar nichts, ob ich keine megaRüssi hab, weil die Zeit für's Raiden nicht reicht (woran ich auch gar kein Interesse habe, gibt noch soviel anderes im
Leben) oder ob ich keine MegaRüssi hab, weil ich das Geld nicht ausgeben kann. *g*


Diejenigen, die da so oft so gern heulen, weil sie sich das alles "ja noch erarbeitet haben", haben meines Erachtens den Sinn eines Spiels verfehlt. *tilt*



Rictus 04/26/2010 23:01



Schildi bewegt sich zu Land mit 0 % Geschwindigkeitsbonus fort (also normale Renngeschwindigkeit) und verbessert die Schimmgeschwindigkeit um 60 %, was anscheinend etwas schneller ist als die
Schwimmform der Druiden (die zudem noch potthässlich ist). Nur Unterwasseratmung verleiht Schildi mir nicht. :)



Aies 04/26/2010 21:07



Aber damit kann man doch nur langsam schwimmen oder?


 


Nochmal GZ zu der Schildkröte für deinen *hust* Druiden...


 


Vielleicht gibts ja verschiedene Unterwassergeschwindigkeiten, die einfach kostenlos, die schnellen kosten Gold, oder hey, gleich im Itemshop zum kaufen *vorsicht Ironie* mhhh oder Besitzer der
Schildkröte bekommen den Skill kostenlos, sind ja nur ein paar...


 


...so in der Art?


 


Grüße Aies