Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. Dezember 2009 4 17 /12 /Dezember /2009 20:30

Neeeiinn...

Richtiges Off Topic bei Immerlicht im Blog? Das muss schon was ganz besonderes sein und hat bislang nur meine Aufforderung zur Bundestagswahl 2009 geschafft...

... nun gibt es einen besonderen Anlass: Die gelbe, charmante, berühmteste Fernsehfamilie feiert am 17.12.2009 ihr Zwanzigstes Jubiläum. Ein Grund den ich hier im Blog mit diesem Beitrag würdigen möchte!


Die Simpsons ist eine von Matt Groening geschaffene US-amerikanische Zeichentrickserie, die mit zahlreichen Emmy-Awards ausgezeichnet wurde. Die Serie ist die am längsten laufende US-Zeichentrickserie; bisher wurden in den USA auf dem Sender Fox Network über 440 Episoden ausgestrahlt. Ende Juli 2007 kam außerdem Die Simpsons – Der Film weltweit in die Kinos. Daneben erscheinen die Simpsons auch als Comic und in Computerspielen.

Wikipedia


image3_1186830810.jpg     SimpsonsderFilm.jpg

Stil des Humors

Die Serie bedient sich zum einen typischer Elemente kindlichen Humors – so finden sich Elemente der absurden Komödie bis hin zum Slapstick; der Humor basiert auf der ständigen Durchbrechung von Erwartungshaltungen. Darüber hinaus bindet der Humor der Serie den Zuschauer über eine Reihe immer wiederkehrender Running Gags„Ay caramba!“, Homer: „Nein!“ („D’oh!“), Marge brummt, Maggie fällt hin oder nuckelt an ihrem Schnuller, Barney rülpst, Burns sagt: „Ausgezeichnet!“, Nelson sagt: „Haha!“, Homer würgt Bart usw.). (Bart:

Zum anderen spricht der Witz der Serie ebenso den „reiferen“ Humor an, indem er immer wieder Kritik an der (US-amerikanischen) Gesellschaft übt oder beispielsweise auf Filme anspielt, die eher den älteren Zuschauern geläufig sein dürften.Es handelt sich daher weder um eine eindeutige Serie für Kinder, noch um eine Serie ausschließlich für Erwachsene.

Entwicklung der Charaktere

Der hintergründige Humor und die Charakteristika der einzelnen Figuren entwickelten sich erst im Laufe der Zeit. Die Charaktere machten äußerlich wie inhaltlich eine Wandlung durch, bis sie auf dem heutigen Stand angekommen sind. Dies betrifft zumindest die erste Staffel, in der die Figuren noch auffällig grob gezeichnet waren, beispielsweise mit kleineren Augen und eckigeren Umrissen. Am auffälligsten sind Barts Freund Milhouse van Houten, Clancy Wiggum, der Polizeichef von Springfield, und Barkeeper Moe, die alle drei zunächst noch schwarze Haare hatten.

Viele Fans der ersten Stunde kritisieren die neueren Folgen seit Staffel 9, da diese in ihren Augen alberner und schlecht charakterisiert seien und die Anspielungen ihre Subtilität verloren hätten. Kritisiert werden vor allem die Abkehr vom Realismus, Homers Charakterwandel zum so genannten „Jerkass Homer“ (Vollidiot-Homer) und die Erzwungenheit der Überhand nehmenden Slapstickwitze im Gegensatz zur leichtfüßigen, intelligenten Komik der alten Staffeln. Wiederum finden andere Fans, dass die neuen Staffeln der heutigen Zeit mehr entsprechen und sogar im Humor bissiger und satirischer sind.

 

 

Werde selbst zum Simpson

 

 

Unbenannt1-copy-1.jpg

Hier gehts lang...

 

 

Na dann nochmals herzliche Glückwünsche und hoffentlich noch viele weitere Jahre "Die Simpsons"...

 

Ach ja...

 

Ein Simpsons MMO, das wär doch was... 

 

 

Links zum Thema

 

http://www.simpsonsmovie.com

 

http://www.die-simpsons.de/

 

Episoden-Guide:

http://www.prosieben.de/tv/simpsons/


Simpsonspedia

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare