Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. Juli 2011 6 02 /07 /Juli /2011 00:02

In den alten Zeiten kämpften Trolle gegen das Arathorianische Reich und den geschicktesten Feind, Lord Ignaeus von Strom, genannt Trollbann. Er ritt in die Schlacht und schwenkte dabei sein Schwert Trol'kalar - was in ihrer alten Sprache Trolltöter heißt. Aber jetzt sind die Söhne von Trollbann geschwächt, ihre Festung ist dem Verfall preisgegeben.

So, habe mal versucht ein wenig die Vorfahren der Linie der Trollbanns (also z.B. Danath Trollbann) zu rekonstruieren, ich finde das mal sehr interessant, da man durch eine solche Auflistung viel Geschichte und Hintergründe der jeweiligen Familie bzw. dessen Reich lernt und versteht - es könnten also noch weitere (World of)Warcraft-Stammbäume folgen...

SB_Trollbann.jpg

Stammbaum der Trollbanns

ArathorWappen.jpg Wappen von Arathor StromgardeWappen.jpg Wappen vom heutigen Stromgarde

Bekannt ist ja, das Anduin Lothar als letzter der Blutlinie der Arathi, also Thoradins direkte Nachfahren (wie es die Aldor-Wiki nennt), gefallen ist. Dennoch könnte Lord Ignaeus ebenfalls einer verwandten Linie angehören, dennoch ist das nur eine Mutmaßung. Ignaeus ergriff nach dem Zerfall des Reiches Arathor und dessen Hauptstadt Strom "die Macht" und ernannte sich zum neuen König mit der neuen Hauptstadt Stromgarde, welche auf den Ruinen der alten Stadt Strom erbaut wurde:

Nach dem Tode Thoradins und dem daraus resultierenden Untergang von Strom stieg Ignaeus zum neuen König des neuen Reiches von Stromgarde auf. Dieses wurde auf den Ruinen von Strom errichtet. Das Schwert Trol´kalar (übersetzt etwa Trolltöter) wurde zum Erkennungszeichen und Erbstück der Trollbannfamilie. Durch seine einzigartige Fähigkeit Trolle schnell und zahreich zu töten erhielt es seinen Namen, daraus enstand dann der Titel "Trollbann".

Quelle

Weiterhin bekannt sind die Familienverhältnisse der letzten Generationen: Liam Trollbann war der Vater von Thoras Trollbann, der wiederum Vater von Galen Trollbann und Onkel von Danath Trollbann gewesen ist, der Tod von Thoras ist bis heute nicht aufgeklärt, jedoch vermutet man das Syndikat dahinter, Thoras Grab befindet sich in Stromgarde in einem gesicherten Viertel.

Es gibt nun interessante Diskussionen, wer rechtmäßiger Thronfolger des Königreiches Stromgarde ist. Prinz Galen ist ja gefallen

Ein Söldnerkommando der Horde wurde schließlich beauftragt, das legendäre Schwert Trol'kalar aus der Gruft der Trollbann-Familie zu entwenden. Galen und seine Leibwache verteidigten die Familiengruft verzweifelt, konnten ihre Niederlage aber nicht verhindern. Es stellte sich alsbald heraus, dass der gefallene Prinz von den Verlassenen zurück geholt wurde und dient seither als Untoter der Bansheekönigin.

und weilt nun unter den Verlassenen. Bliebe also nur Danath, der aktuell in der Scherbenwelt Kommandant der Ehrenfeste ist...

...sollte er irgendwann zurückkommen?

Außerdem habe ich den Namen Christof Dungalion gefunden, laut WoWWiki ein Neffe von Danath. Theoretisch möglich das er auch ein unehelicher Sohn von Galen sein könnte? Dann nämlich wäre dieser Christof Thronerbe nach Galens Tod. Galen übrigens nannte sich nur Prinz, da er den Königstitel erst annehmen wollte, wenn Stromgarde befreit wurde und im alten Glanz erstrahlte, bis dahin verzichtete er freiwillig auf den Titel.

 

Prinz Galen noch als Mensch (mir gefällt der Wappenrock  )   Galen

WoWScrnShot_032108_235012.jpg

Galen Trollbann in Burg Stromgarde...

WoWScrnShot_070111_234612.jpg

...und als Verlassener nach dem Kataklsymus (siehe auch hier).

Danath_TCG.jpg

Danath Trollbann (Bild-Quelle/ TCG)

Danath03.jpg

In der Ehrenfeste/ Scherbenwelt

WoW_Stromgarde.jpg

Umkämpft: Die Ruinen von Stromgarde

Anhang: Questreihe um Trol´kalar in Cataclysm

Die Q-Reihe wurde überarbeitet und nun ist der tote Prinz unser neuer Auftraggeber:

WoWScrnShot_070311_011028.jpg

 

WoWScrnShot_070311_011057.jpg

 

WoWScrnShot_070311_011118.jpg

 

WoWScrnShot_070311_011134.jpg

Aha, laut Q-Text war Galen einer der letzten seines Geblüts, interessant.

WoWScrnShot_070311_011209.jpg

Trol´kalar

Der Name des schrecklichen Schwertes bedeutet in einer alten Sprache "Trollschlächter" oder "Trolltöter". Getragen wurde sie erstmalig von einem der bedeutensten Generäle und Feldherren von Storm, Ignaeus Trollbann. Er nutzte sie sogar in den Trollkriegen. Nach dem Tode Thoradins und dem daraus resultierenden Untergang von Strom stieg Ignaeus zum neuen Köänig des neuen Reiches von Sturmgarde auf. Dieses wurde auf den Ruinen von Strom errichtet. Das Schwert wurde zum Erkennungszeichen und Erbstück der Trollbannfamilie. Durch seine einzigartige Fähigkeit Trolle schnell und zahreich zu töten erhielt es seinen Namen, daraus enstand dann der Titel "Trollbann".

Quelle

Edit:

Bei wowwiki habe ich jetzt zig Stammbäume von diversen Familien/ Clans oder Bruten (nennt man das so bei Drachen?) gefunden: Family Trees

Natürlich sind auch die Trollbanns dabei, was mich nicht aufhalten lässt, hier im Blog über weitere Stammbäume zu schreiben, immer mit der nötigen Portion "Lore" dabei, versteht sich...

...Familie Rotpfad und die Saurfangs habe ich fest geplant.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!