Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. November 2010 5 26 /11 /November /2010 19:29

Oder: Meine Gedanken zum Kataklysmus

In letzter Zeit häufen sich wieder die Stöckchen, zur kalten Winterzeit sicher sehr lobenswert, zumindest aus Sicht der holzheizenden Bevölkerung, zu der ich allerdings nicht gehöre, obwohl ich für die nächsten Jahre wahrscheinlich genug davon im eigenen Garten hätte…  

…doch ich schweife ab. Der Grueni von Gamermezzo wirft uns (und speziell auch mir, dafür danke  ) ein weiteres, interessantes Stöckchen zu: Cataclysm und Du

was ich auch sehr gerne aufgreife. Im Zuge dessen schreibt er auch ein wenig über die Aktion als solches, Sinn und Zweck von Stöckchen. Ich finde es immer sehr gut, wenn sich Stöckchen dynamisch entwickeln, also auch um Punkte (oder Fragen) erweitert werden. Auch Kai möchte ich danken, da er dieses Stöckchen im Grunde für mich gleich mit beantwortet hat…  *grins*

…aber natürlich werde ich jetzt auch selbst meine Gedanken zum Kataklysmus verraten, folgende Fragen hat Grueni für uns vorbereitet:

1. Wirst Du Cataclysm spielen und wenn ja, freust Du dich drauf?

2. Mit welchen Zielen und Erwartungen startest Du ins neue Addon?

3. Wie viel Zeit (und Geld?) planst Du in Cataclysm zu investieren?

4. Mitternachtsverkauf, Onlinebestellung, digitaler Download, nachmittags kaufen gehen oder erst Tage/Wochen später starten?

5. Wie viel Zeit planst Du für das Leveln von 80-85 (oder 1-85) ein?

6. Was ist Dein aktueller Mainchar, behälst Du diesen und wie sieht Deine Twinkplanung aus?

7. Wie planst Du den Start und die ersten Wochen von Cataclysm?

8. Auf welche 3 Dinge freust Du dich am meisten?

9. Und welche 3 wirst Du am meisten vermissen?

 

Cataclysm03.jpg

1. Wirst Du Cataclysm spielen und wenn ja, freust Du dich drauf?

Natürlich spiele ich Cataclysm und ich freue mich schon sehr darauf. Wobei, ich sage ich spiele WoW, nicht eine entsprechende Erweiterung. Dieses Spiel besteht aus viel mehr als nur eine Erweiterung und nach wie vor werde ich alle Teile des Spiels erleben. Mit Cata ist es allerdings ein wenig anders, da die alte Welt halt (fast komplett) neu gestaltet wird. Das wird ein Erlebnis, WoW 2.0 sozusagen, es wird viel zu erkunden, zu sehen geben. In der Beta habe ich mir entsprechend Appetit geholt, gegessen (bzw. gequestet, denn das habe ich nur sehr, sehr wenig in der Beta) wird jetzt. Das wird toll! Jetzt freue ich mich erstmal auf die neue, alte Welt, welche ja bereits am Mittwoch mit Patch 4.0.3a frei geschaltet wurde und am Freitag erstmals zu erkunden beginnen werde, vor allem welche Quests von meinen Twinks noch da sind und auf dem neuen Cinematic, also den Vorspann zu Cataclysm. Den kenne ich nämlich noch gar nicht…

2. Mit welchen Zielen und Erwartungen startest Du ins neue Addon?

Einen „Stand der Dinge“ (meine ToDo-Liste) wird es wieder geben und entsprechend viele „Ziele“ (wenn man sie so nennen möchte) werde ich mir dort selber vorschlagen. Natürlich wird mein Paladin Aies auf Stufe 85 gespielt, als großes Ziel, wie ich mich kenne durch eine mit allerlei Ablenkungen geprägte, mehrmonatige Levelphase, da ich bevorzugt (nein ich glaube ich bin in WoW einfach so) uneffektiv spiele, was mir aber auch sehr viel Spaß macht. Ich mach gerne die unterschiedlichsten Dinge und eben auch das, was mir grad in WoW Spaß macht. Da geh ich schon mal nach Nordend oder in die Scherbenwelt zurück, aber wie gesagt, die Erkundung der neuen alten Welt stellt für mich der alles überragende Reiz der Erweiterung (ok, kommt ja schon mit Patch 4.0.3a) dar, weil ich auch weiß wie viele Anspielungen es geben wird, was grade für Classic-Spieler sehr interessant sein dürfte. Erwartungen im eigentlichen Sinne habe ich keine, ich vermisse immer noch verschiedene Spielinhalte wie Housing, die mit Cata auch nicht kommen werden. Alles andere ist das, was ich draus machen werde… bevorzugt jede Menge Spaß!  

3. Wie viel Zeit (und Geld?) planst Du in Cataclysm zu investieren?

Geld nur die Kosten der Erweiterung und des Abos. Zeit? Vermutlich so wie eben auch, ca. 10 Stunden die Woche, wobei der Freitag, seit jeher mein „Daddeltag“ mit 5-7h am Stück, den Groß einnehmen wird. Dazu kommt das bloggen und lesen von etwaiger Literatur (Romane/ Comics) zu Warcraft. Aber Zeit ist für mich sehr wertvoll und so wird das RL (ausgenommen am Freitag, außer wenn es sich nicht anders planen lässt) von Beruf, Haus und Garten, Freunde und natürlich Familie vorgezogen.

4. Mitternachtsverkauf, Onlinebestellung, digitaler Download, nachmittags kaufen gehen oder erst Tage/Wochen später starten?

Wie WotLK habe ich mir Cataclysm bei Amazon vorbestellt. WotLK habe ich erst 3 Tage nach Erscheinen wirklich gespielt, was gut war da die Startgebiete relativ frei von Spielern waren, aber noch genug, um Gruppen-Quests machen zu können. Mitternachtsverkauf wäre voll-nerdig, im positiven Sinne aber kommt der Bequemlichkeit und der Sache an sich (so wichtig ist mir WoW jetzt auch nicht) für mich überhaupt nicht in Frage.

5. Wie viel Zeit planst Du für das Leveln von 80-85 (oder 1-85) ein?

Ein stets beeinflusster Faktor ist meine Spielzeit. Für Stufe 1-60 habe ich etwa 10 Monate gebraucht (Dez. 2005 – Okt. 2006), für 60-70 vielleicht noch etwas länger, hab da aber auch auf eine Mitspielerin gewartet. Stufe 70-80 hat bis Dezember 2009 gedauert, da habe ich aber 4,5 Monate pausiert (Haus-Renovierung). Da laut Blizzard das Leveln von 80-85 ähnlich verlaufen soll (Zeit, benötigte Quests) wie in WotLK rechne ich etwa mit einem halben Jahr bis erreichen der neuen Höchststufe. Diesmal möchte ich aber auch zwischendurch ausgiebiger twinken, um so die überarbeitete Welt kennen zu lernen, was ja insbesondere auch durch die Quests und entsprechendes Phasing erzählt wird. Ich lese ja stets alle Q-Texte und verfolge auch die NPC-Dialoge. Twinken möchte ich mit Ephesos auf Hordeseite, einen neuen Worgen oder meinen Magier-Twink Tanbel. Gerade dieser Frost-Gnom macht mir viel Spaß. Aber wie ich mich kenne, mache ich das dann doch erstmal alles mit meinem geliebten Aies… *g*

6. Was ist Dein aktueller Mainchar, behälst Du diesen und wie sieht Deine Twinkplanung aus?

Wie eben erwähnt spiele ich aktuell etwa zu 90% meinen Main Aies. Das wird wohl auch erstmal so bleiben, als Main sowieso. Meine Twinkplanung sieht theoretisch erstmal so aus:

- Ephesos (Horde, aktuell Stufe 35)

- Aloren (neuer Worgen vermutlich Druide, Allianz)

- Tanbel (Magier, aktuell Stufe 38, Allianz)

gespielt wohl auch in dieser Reihenfolge, weitere Twinks sind/ werden:

- Goblin-Schamane (Horde, noch namenlos)

- Orzammar (neuer Zwergen-Schamane, Allianz)

- Aloren (RP-Worgen, Schurke auf Forscherliga, Allianz)

- Aetrus (Todesritter mit Stufe 60, Allianz)

- Altrius (Untoter-Hexer der Horde)

- Waan´jin (Troll und neuer Hordetwink, Klasse noch unbekannt)

wobei diese Chars wohl eher (ganz) selten gespielt werden, eben aus Zeitgründen. Zumindest den Goblin möchte ich u.a. wegen dem eigenen Startgebiet (und weil er Schamane ist) mindestens bis Stufe 20 nach Azshara/ ins neue Brachland leveln.

7. Wie planst Du den Start und die ersten Wochen von Cataclysm?

Also ich handhabe das mal wie bei einem kalten Buffet oder beim Brunch: Von allem ein wenig… ^^

…also werde ich neben dem gemütlichen Leveln von Aies werde ich die entsprechenden Instanzen besuchen, vielleicht ein wenig PvP, die Berufe skillen (ich freue mich schon sehr auf Archäologie), einiger Erfolge machen (bin gespannt was es da so neues gibt, vor allem Erkundungs – und Questerfolge), die neue alte Welt erkunden, alten unterstufigen Content nachholen (u.a. alte Inis soloen) und natürlich twinken und bloggen! Unschlüssig bin ich mir immer noch, welches Startgebiet ich zuerst angehen werde: An Hyjal reizt mich die Story und die ganzen (teilweise altbekannten aber in WoW erstmals mitwirkenden) Lore-Chars wie Malfurion, Ysera oder Jarod Schattensang und an Vasjh´ir das Konzept der Unterwasserzone…

8. Auf welche 3 Dinge freust Du dich am meisten?

- Die überarbeitete alte Welt

- Die neuen Zonen (für Stufe 80-85, besonders Uldum) mit Quests, Story, Phasing und alles, was dazu gehört (auch Instanzen)

- Archäologie (auch wenn ich wieder mehr erwarte als letztlich umgesetzt sein wird)

- Die Worgen und Gilneas (ups, sind ja schon 4 Dinge *g*)

9. Und welche 3 wirst Du am meisten vermissen?

- Die überarbeitete alte Welt, und alles was ich seit Classic kenne und nun unwiderruflich verloren geht…dazu könnten auch noch die letzten bekannten, aktiven Spieler gehören…  

- Die Thematik von WotLK, die Paladine und ihre Gruppierungen, der Scharlachrote Kreuzzug (auch in Cata zukünftig sehr ausgedünnt), die Quests dazu, gut das sie ja noch da sind und ich jederzeit nach Nordend zurückehren kann, gibt für mich noch viel zu tun dort oben, im kühlen Norden…

- Ach ja, gehört auch zur alten Welt, aber da dort das Fliegen zukünftig erlaubt sein wird, fallen auch die „Laufwege“ entsprechend kürzer (und viele der alten epischen Zonen – und Kontinent übergreifende Q-Reihen fallen weg oder werden abgeändert), dazu gibt es unzählige neue Flugpunkte, der „Mythos Classic“, mit all seinen Geheimnissen wird ein gutes Stück verloren gehen und überhaupt ist alles scheiße *heeeeuuuul* oO nee aber das wird schon komisch werden…

So das war es schon wieder, mhhh – noch nicht ganz. Eine Bonusfrage, von mir erweitert:

10. Welche Wünsche und Erwartungen habe ich für die Zukunft von Cataclysm, welche Inhalte und Elemente im Laufe dieser dritten Erweiterung hinzukommen (sollen)?

Da Cataclysm viel Platz für alle Richtungen von Story und Schauplätze lässt, was sich z.B. durch Aussagen auf der diesjährigen Blizzcon noch unterstreichen lässt. So erwarte ich (oder hoffe vielmehr auf) Kul Tiras. Was mir allein zu Kul Tiras einfallen würde. Aber ich sollte diesbezüglich meine Erwartungen zurückschrauben. Was dann noch überbleibt (und zu Blizzard passen würde), würde aber auch schon reichen: Kul Tiras als Inhaltspatch mit neuen Inseln (Hauptinsel und Crestfall), vielleicht einem Questgebiet (ok, auch wenn neutral und mit Daylies), neuem PvP-Schlachtfeld, natürlich einen Raid/ eine neue 5er-Instanz und eigene Spielerschiffe *träum* nee wäre viel zu viel für einen Content-Patch, also eher Richtung Mini-Erweiterung? Zwischendingens würde auch gehen, 1-3 neue Stufen als DLC dann für 10 Euro *duck und wegrenn*, warum nicht? Würde ich Blizzard zutrauen aber für „bessere“ Content-Patches noch extra – neben den normalen Abo-Gebühren – bezahlen? Wer von euch würde dafür Geld ausgeben? Ich hoffe sie packen Kul Tiras richtig an, ich jedenfalls würde dafür zusätzlich bezahlen… *hust* …wenns wie gesagt (in meinen Augen) richtig gemacht, also mit meinen gewünschten Inhalten umgesetzt wurde.

Ansonsten ist Patch 4.1 bereits angekündigt und auch dessen Inhalte, wie einen neuen Raid und eine 5er-Instanz. Mit Cataclysm hält sich Blizzard alle Richtungen offen und ich denke (hoffe), dass schon im Verlauf dieser Erweiterung auf die nächste, dann vierte, Expansion hingearbeitet wird. Sprich, bereits kleinere Story-Elemente wie Quests und entsprechende NPCs einzubinden. Auch denke ich das Königin Azshara in der nächsten Erweiterung eine größere Rolle spielen wird, damit also auch die Naga und, weiter gedacht, letztendlich dürfte auch die Brennende Legion wieder zum Zuge kommen, wie gesagt, viele Möglichkeiten sind vorhanden. Blizzard möchte außerdem die einzelnen Content-Patches handlungsmäßig enger miteinander verknüpfen und mehr „kleinere“ Events mit einbringen. Wünschenswert wäre ein Event zu jedem Patch. Ich glaube wir werden in den nächsten Monaten mehr zu Kul Tiras und Königin Azshara erfahren. Zudem sind ein weiterer alter Gott und eine HdZ-Instanz (Raid) mit Setting des Kriegs der Ahnen bestätigt. Genug Stoff also um uns bis zur nächsten, vierten Erweiterung zu beschäftigen. Denn ich bin mir sicher, diese lässt nicht so lange warten wie zuletzt, da die Entwickler mit Cataclysm die Weichen für die Zukunft gestellt haben und neue Erweiterungen, wenn es bei 5 weiteren Stufen bleibt, schneller folgen werden, da die Inhalte eben nur auf 5 Stufen ausgelegt sind und eine Überarbeitung, wie aktuell mit der alten Welt, entfällt. Patch 4.1 ist ja auch für ca. 6 Wochen nach Release, also im Februar 2011 angekündigt. Obendrein möchte ich, wie immer, Housing erwähnen und wünschen, was für mich halt in einem MMO reingehört…

…danke für das Stöckchen, hat Spaß gemacht zu beantworten! 


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!