Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
7. Januar 2010 4 07 /01 /Januar /2010 20:25

Edit
Stand der Dinge meiner Ausrüstung

Dieser Beitrag wird demnächst überarbeitet...



Nicht so gut wie möglich, sondern so gut wie nötig…

 

… möchte ich mich jetzt ausrüsten.

Das ist sinnvoll, denn eine gute Ausrüstung erleichtert mir viele Punkte in meiner ToDo-Liste (z.B. Classic Instanzen/ URBS) oder den Einstieg in Raids (Naxx) und Heroische Instanzen sowie dem Solospiel (BC, Elite-Q in Nordend) enorm. Wohin mich mein Weg jedoch führt, steht noch nicht ganz fest. Die Schlacht um Tausendwinter und das Argentumturnier werden dagegen feste Bestandteile meiner Spielabende werden.

 

Stufe 80 ist geschafft – und ich bin hochmotiviert!

 

Da das mein dritter Levelcap ist weiß ich was auf mich zukommen würde, aber jetzt endlich kann ich eigentlich alle Spielelemente genießen, denn WotLK bietet sicherlich das umfangreichste Endgame für „Casuals“ wie mich an. Nie gab es so viele Möglichkeiten in WoW, sich auf verschiedene Wege zu verbessern oder Spaß zu haben. Dementsprechend abwechselungsreich sieht meine ToDo-Liste für Stufe 80 (in Nordend) aus, bevor es zurück in die Alte Welt geht:

 

ToDo Stufe 80

 

* Optimierung Ausrüstung und Skillung

* Eiskrone Quests abschließen

* 5er Instanzen Nordend (Nonhero)

* Titel Chefkoch

* Alle Zonen in Nordend komplett erforschen (für Titel Entdecker)

* Argentumturnier (Titel Kreuzfahrer)

* Epische Q-Reihe Quel`Delar

* Raidteilnahme Naxxramas

* Pre-Quest-Reihe Fraktion Söhne Hodirs freispielen

* Fraktionen mind. Respektvoll:

Argentumkreuzzug, Kirin Tor, RdSK, Vorposten der Allianz (Ehrfürchtig)

 

Das sind wohl erstmal sie wichtigsten Punkte, die mir einfallen. Viele kleinere Dinge erspare ich mir und euch jetzt einfach mal…

 

 

Ein paar Worte nun zur Entwicklung und Ausrüstung von Aies und ein Überblick meiner aktuellen Ausrüstung.

 

Folgende Ausrüstung soll ersetzt werden (rot = mit Dringlichkeit):

 

Kopf: Mechanische Schneebrille der Bestie

Schulter: Schuppenschultern des Gladiators

Brust: Schuppenharnisch des Gladiators

Füße: Schienbeinschützer des Verräters

Beine: Schuppenbeinschützer des Gladiators

Finger: Jedogas Großring

 

Einige Rüstungsteile werde ich wohl bereits mit den Plattenteilen des Argentumkreuzzugs austauschen, wenn ich dort die Rufstufe Wohlwollend erreicht habe, was schnell geschafft sein wird.

 

WoWScrnShot_010210_212031.jpg


Folgende Ausrüstung könnte (bei genügend Zeit, besseren Loot, Quest oder PvP Belohnungen) ersetzt werden:

 

Hals: Himmelssaphiramulett

Hände: Fäuste von Loken

Taille: Gurt des Mystischen Gefängnisses

Relikt: Venture Co. Buchband der Vergeltung

Finger: Haarlocke der Erholung

 

WoWScrnShot_010210_212034.jpg

 

Wobei grade Schmuck, Ringe und Relikte schnell und relativ unkompliziert ausgetauscht und verbessert werden können, hier muss ich mich noch mal genau mit beschäftigen, was es alles so gibt. Schmuck habe ich bestimmt aktuell 4-5 verschiede Stücke, die ich je nach Situation wechsle. Da gibt es jedenfalls genug Auswahl.

 

Folgende Ausrüstung soll erhalten bleiben (wurde schon ausgetauscht):

 

Rücken: Umhang des Eisherren

Handgelenke: Armbänder des Konstrukts

Waffe: Titanstahlzerstörer

 

WoWScrnShot_010210_212038.jpg

 

 

Aktuell habe ich damit im Durchschnitt einen Itemlevel von 174. Wobei ich grade meine epische Ausrüstung (S1) aus 70-Zeiten schon hätte längst austauschen und den Itemlevel so noch um einiges erhöhen können. Die Boni (Verzauberungen, Gems) relativieren das allerdings, so das die Werte bislang noch konkurrenzfähig gewesen sind. Dazu lege ich auch Wert auf „Style“. Also Aussehen und farbliches Zusammen passen der Rüstung und Leuchten von Verzauberungen (vorzugsweise blau) oder Umhänge werden nicht nur nach Werten ausgewählt sondern auch nach Optik.

 

Generell möchte ich schon über einen Durchschnitts-Itemlevel von 200 (oder mehr) kommen, das muss aber im vernünftigen und für mich machbaren Rahmen bleiben (Zeit, Aufwand), falls ich so dennoch keine Perspektive in Raids oder Heros haben sollte, bleiben mir noch genügend andere Dinge (Zitiere mich selbst: „Ich mache immer das was mir Spaß macht“).

 

Jetzt werden sicherlich vereinzelnde Leser schmunzeln und denken, soll er doch einfach loslegen und nicht so kompliziert denken, hier muss ich jedoch sagen, dass ich Spaß daran habe. Außerdem möchte ich meine Zeit sinnvoll nutzen und eine gute Planung zur weiteren Vorgehensweise kann dafür sicherlich nicht verkehrt sein…

 

 

Meinen neuen Titanstahlzerstörer habe ich jetzt mit Unbändigkeit (+85 Angriffskraft) verzaubert:

 

WoWScrnShot_122909_231212.jpg

 

Eigentlich leuchtet Unbändigkeit rot, allerdings besitzt der Titanstahlzerstörer ein eigenes, weißes Leuchten das blieb (zum Glück) erhalten und hinterlässt beim laufen/ fliegen einen schönen Schweif…

 

Wer mehr wissen möchte über alle Verzauberungen und welche Waffenverzauberungen was für ein Leuchten haben, sollte hier einmal nachschauen:

 

http://www.wow-verzauberungen.de/world-of-warcraft-verzauberungen/

 

 

Meinen Kopfslot (Ingi-Brille) könnte ich als erstes ersetzten:

 

WoWScrnShot_010210_212254.jpg

 

Die Geladene Titanbrille (Vergeltung) kann ich mir neben zwei weiteren Plattenbrillen (Heilig und Tank) als Ingenieur seit einem Skill mit 440 selber bauen, was ich alsbald auch tun werde.

 

Materialkosten sind:

 

Reagenzien:

 

Man erkennt also eindeutig, dass ich meine Spielweise weiterhin auf Vergeltung (Schaden) ausrichten werde, welche einfach die angenehmste Spielweise mit dem Paladin ist. Da auch eine Zweitskillung (Dualspec) zur Charakterentwicklung von Aies gehört, möchte ich diese auch bald verteilen. Im Moment tendiere ich stark auf Schutz 0/53/18 oder ähnlich. Gegenüber Heilig hat sie folgende Vorteile:

 

- Tanks werden immer gesucht

 

- Tankskillung ist im Solospiel (alte, unterstufige Instanzen z.B. in BC) sinnvoller als Heiligskillung

 

- Tankskillung ist im PvP (da Talentpunkte auch im Vergelterbaum geskillt werden und man viele LP hat, dank Ausdauer) brauchbarer

 

- Das Questen komfortabler ist als mit Heiligskillung

 

- Man auch Solo das tanken zumindest ansatzweise „üben“ kann… *hust*

 

 

Demzufolge werde mir später auch Tankequip zulegen, Talente skillen, Verzauberungen, Gems und Glyphen besorgen. Das ist aber erstmal nicht so wichtig und billig wird das sicher auch nicht…

 

 

Aktuell bin ich jetzt 13/5/53 geskillt, wobei ich mir wie immer unschlüssig bin ob ich Spiritueller Fokus oder Siegel der Reinen im ersten Ast des Heiligbaumes skillen soll?

Fokus hat den Vorteil, zu 75% (früher 100%) beim heilen keine Zauber-Unterbrechung durch Schaden zu nehmen. Siegel der Reinen ist interessant, aber nach wie vor spiele ich überwiegend mit Siegel des Befehls, von daher muss ich überlegen, was sinnvoller ist? Vermutlich beides…

 

Einen guten, allgemeinen Paladin-Guide, der Grundlagen erklärt und einen Überblick über Skillungen, Glyphen und dergleichen gibt, findet ihr hier:

 

How to Pala?! - Mein All-in-One Paladin-Guide! (Stand 3.3)

 

 

Impressionen „Stufe 80“

 

 

WoWScrnShot_122909_235451.jpg

 

WoWScrnShot_122909_235607.jpg

 

WoWScrnShot_123009_000349.jpg
Meine Glyphen muss ich noch mal genauer ansehen, eine Geringe muss ich noch wechseln...

WoWScrnShot_123009_001620.jpg

WoWScrnShot_010310_011617.jpg
Meine letzten Erfolge...

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Aies 01/09/2010 21:35


---Die Weekly gibt jede Woch zusätzliche 5 Frost- / Triumpfembleme, sodass du bei täglicher Tageshero dir nach gut 20 Tagen dein erstes T10 holen kannst (hier würde ich die Händler in ICC
bevorzugen).

20 Tage... bei mir wären 2-3 mal die Woche also locker 45+ Tage...

---Am geschicksteten wäre wohl, erst die Tankskillung auszurüsten, da mit ihr instant in Inis kommst

Als DD kam ich bis jetzt 10-15 Min in ner Ini, (genug Zeit um zu bloggen :-)mhhh na mal sehen mach mir da nicht son großen Kopf...

Danke für deine Tipps!

Grüße Aies


Nomadenseele 01/08/2010 01:04


-Generell möchte ich schon über einen Durchschnitts-Itemlevel von 200 (oder mehr) kommen, das muss aber im vernünftigen und für mich machbaren Rahmen bleiben (Zeit, Aufwand), falls ich so dennoch
keine Perspektive in Raids oder Heros haben sollte, bleiben mir noch genügend andere Dinge (Zitiere mich selbst: „Ich mache immer das was mir Spaß macht“).

Das geht schnell, am besten 1-2 Tage nur Inis machen, dann hast du dein T9 voll. Die Weekly gibt jede Woch zusätzliche 5 Frost- / Triumpfembleme, sodass du bei täglicher Tageshero dir nach gut 20
Tagen dein erstes T10 holen kannst (hier würde ich die Händler in ICC bevorzugen).
Am geschicksteten wäre wohl, erst die Tankskillung auszurüsten, da mit ihr instant in Inis kommst - und Alluwens Ini - Makro nicht vergessen, das wirkt Wunder!