Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Juli 2011 6 23 /07 /Juli /2011 00:31

Nachdem ich Hyjal beendet hatte, wurde ich zur Portalinsel Sturmwinds geschickt und konnte die Startquest für Tiefenheim annehmen und bin auch grad mal durchs dann eröffnete Portal zum Mahlstrom gereist (nur mal kurz gucken was da so los ist will ja erstmal Vashj´ir fertig bequesten). Doch bevor ich in die Tiefe der Erde konnte, gab es eine erneute Begegnung mit Thrall, dem ehemaligen Kriegshäuptling der Horde. Thrall erkannte mich wieder, nachdem wir uns zuletzt in Nagrand trafen um gemeinsam die unruhigen Zeiten in Azeroth nachzugehen...

...wie wir jetzt wissen, war es der verdorbene schwarze Aspekt Todesschwinge, der an der innere Unruhe schuld war und das Weltenbeben verursachte. Doch wie geht es mit Thrall nun weiter?

Die Antwort wird mir mit Stufe 85 verraten, wenn es an die epische Questreihe um Thrall weiter geht...

WoWScrnShot_072211_214403.jpg

 

WoWScrnShot_072211_214528.jpg

Durchs Portal angekommen, treffe ich auf Aggra und ihren Gefährten...

WoWScrnShot_072211_214605.jpg

Go´el, wie Thrall eigentlich ursprünglich gehießen hat/ getauft (?) wurde.

WoWScrnShot_072211_214622.jpg

WoWScrnShot_072211_214639.jpg

Nach einer kurzen Unterredung gings dann direkt nach Tiefenheim

WoWScrnShot_072211_214727.jpg

Ab durch den Mahlstrom...

WoWScrnShot_072211_214737.jpg

...erzählt uns Aggra was passiert ist und wohin die Reise geht, während Thrall alle Hände voll zu tun hat:

 

Trailer Patch 4.2

Mit "World of Warcraft: Cataclysm" versammelten sich deshalb die Schamanen des Irdenen Rings unter Führung des ehemaligen Kriegshäuptlings Thrall an den Felsen nahe des Mahlstroms und versuchten die Lücke zu schließen. Gelang ihnen das nicht, würde das Land auseinandergerissen werden. Doch die Schamanen wußten nicht, wie lange sie den Riss im Mahlstrom noch erhalten konnten, denn selbst ihre mächtigsten Mitstreiter konnten den Einriss kaum aufhalten. Ihre einzige Hoffnung lag darin, durch die Öffnung nach Tiefenheim zu steigen und zu versuchen, sie von der anderen Seite aus zu stabilisieren.

Forscherliga

WoWScrnShot_072211_214758.jpg

 

WoWScrnShot_072211_214807.jpg

Tiefenheim

Ein uraltes Übel schlummert innerhalb Tiefenheims, Heimstätte der Erde auf der Elementarebene. In einer abgeschiedenen Zuflucht verborgen hat der verderbte Drachenaspekt Todesschwinge sich von den Wunden erholt, die er im letzten Kampf gegen Azeroth davontragen musste, und auf den richtigen Augenblick gewartet, die Welt erneut mit geschmolzenem Feuer zu überziehen.

Schon bald wird Todesschwinge der Zerstörer nach Azeroth zurückkehren und sein Ausbruch aus Tiefenheim wird die Welt in Stücke reißen und eine schwärende Wunde über die Kontinente hinweg hinterlassen. Während die Horde und die Allianz zum Epizentrum der Zerstörung eilen, werden die Königreiche Azeroths Zeuge erdbebenartiger Veränderungen im Machtgefüge des Funkens, der den Krieg der Elemente entflammt und des Aufstiegs unerwarteter Helden, die ihre narbenbedeckte und gebrochene Welt vor der totalen Verwüstung zu bewahren suchen.

Forscherliga

WoWScrnShot_072211_214817.jpg

Ankunft in Tiefenheim

WoWScrnShot_072211_214826.jpg

 

WoWScrnShot_072211_214840.jpg

 

WoWScrnShot_072211_215230.jpg

 

WoWScrnShot_072211_215223.jpg

Das wird spannend. Auch wenn es sicherlich nicht jeders Sache ist, finde ich es gut das Geschichten vom MMO WoW parallel im Buch erzählt und im Spiel weiter geführt werden - und andersrum, wie eir es jetzt wohl mit dem neuen Roman von Christie Golden erleben werden: Thralls Story begann im Buch Weltenbeben, als er nach Nagrand aufbrach. Wurde jetzt mit Patch 4.2 im Spiel weiter geführt und findet jetzt wieder im neuen Buch Thrall - Drachendämmerung (Twilights of the Aspects) seine Fortsetzung. Am 16. August soll der Roman (384 Seiten, 17 Euro) in deutsch erscheinen. Da bin ich gespannt und freue mich drauf, aber erstmal muss ich noch Stufe 85 werden, damit mir auch im Spiel nichts entgeht, dann werd ich das Buch lesen...

...und hoffe das es dann mit Patch 4.3 oder später auch in WoW weiter geht mit Thrall, den Drachen oder was auch immer. Wäre sowieso sehr dafür, dass sich richtig lange - halt epische - Questreihen quer über Content-Patches durch ein ganzes Addon ziehen, muss noch nichtmal zwingend etwas mit den Hauptthemen zu tun haben. Solche Q-Reihen sind halt was anderes, als ein weiteres Questgebiet mit zig Dailies...

Drachendammerung01.jpg Cover Thrall - Drachendämmerung

Beschreibung laut Amazon:

In den Trümmern lauert das Böse. Das Weltenbeben hat das Antlitz Azeroths für immer verändert. Städte wurden überflutet, ein alter Feind ist erwacht und mit den Worgen und Goblins tauchten zwei neue Völker auf der Bildfläche des World of Warcraft-Universums auf. Der ehemalige Kriegshäuptling der Orcs, Thrall, versucht in diesen Zeiten des Umbruchs zu retten was zu retten ist. Der neueste Band zum Nummer 1 Online- Rollenspiel von Blizzard Entertainment. Die Fortsetzung von Cataclysm, der neuesten Gameerweiterung.

Als Azeroth noch jung war, wiesen die erhabenen Titanen die fünf großen Drachenschwärme an, die aufblühende Welt zu beschützen. Die Anführer der Schwärme wurden dazu mit einem Teil der gewaltigen Macht der Titanen ausgestattet. Gemeinsam verpflichteten sich diese majestätischen Drachenaspekte dazu, jegliche Bedrohung von der neugeborenen Welt abzuwenden, jener Welt, bekannt als: World of Warcraft.

Vor über zehntausend Jahren erschütterte der Verrat des wahnsinnigen schwarzen Drachenaspekts Todesschwinge die Stärke und Einheit der Drachenschwärme. Sein jüngster Angriff auf Azeroth - das Weltenbeben - hat die Welt ins Chaos gestürzt. Am Mahlstrom - dem Zentrum der Instabilität - setzen der frühere Kriegshäuptling Thrall und andere fähige Schamanen alles daran, Azeroth vor dem wütenden Ansturm Todesschwinges zu bewahren. Doch auch in Thrall tobt eine Schlacht, die ihn daran hindert, seine normalerweise unvergleichlichen Fähigkeiten als Schamane des Irdenen Rings zu nutzen.

Unfähig, sich auf seine Pflichten zu konzentrieren, übernimmt Thrall einen scheinbar belanglosen Auftrag vom mysteriösen grünen Drachenaspekt Ysera. Doch dieser Auftrag erweist sich schnell als eine gefahrenvolle Reise durch Azeroth und über die Grenzen der Zeit hinaus, die Thrall in Kontakt mit den alten Drachenschwärmen bringt. Zerrissen durch Konflikte und Misstrauen wurden diese Drachen zur leichten Beute einer furchtbaren neuen Waffe, die von den Schergen Todesschwinges entfesselt wurde. Ein lebender Albtraum, der die geflügelten Wächter Azeroths auslöschen soll. Eine noch viel größere Gefahr geht allerdings von einer möglichen Zukunft aus, deren Zeuge Ysera in einer Vision wurde: die Stunde des Zwielichts. Bevor diese apokalyptische Weissagung zu bitterer Wahrheit werden kann, muss Thrall seine eigenen Zweifel besiegen und seine Bestimmung erkennen. Nur dann kann er den Drachenschwärmen Azeroths bei ihrer größten Prüfung beistehen. Diese wird in die Annalen Azeroths eingehen als: D r a c h e n d ä m m e ru n g

Drachendammerung02.jpg Artwork

Aus den Foren-Lesetipp: Thrall und Aggra 4.2

(Vorsicht Spoiler, gilt auch für den obigen Link zu Gamona, bzw. dessen Forenbeitrag. Ich selbst habe nicht weiter gelesen...)

Leseproben zum Roman Thrall: Twilight of the Aspects bei Buffed

Thralls epische Questreihe "Elementare Bande"

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!