Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. Mai 2011 5 13 /05 /Mai /2011 21:59

Heute war ich in Winterquell unterwegs, landschaftlich hat sich nichts getan, hier und da ein paar neue Quests und mit Patch 4.1 wurde die Sache mit dem Wintersäbler für uns Spieler komfortabel überarbeitet:

Der Winterquellfrostsäbler ist das Allianz-Gegenstück zum Gifthautravasaurus und war früher nur durch mühsames Ruffarmen erreichbar. Man musste sein Ansehen beim Wintersäblerausbilder, Rivern Frostwind, auf ehrfürchtig steigern, damit er einem seine Ware, das begehrte Reittier, dargeboten hat. Seit Patch 4.1 hat sich die Art und Weise, wie man dieses Reittier erhalten kann, verändert. Durch die Absolvierung der täglichen Quests über 20 Tage und die damit verbundene Verpflegung eines Jungtiers, gelangt man relativ mühelos in den Besitz des Milkatigers, wie er auch liebevoll genannt wird. Im folgenden Guide beschreiben wir euch die Quests und wo man sie erledigen kann...

Zum Guide

WoWScrnShot_051311_211959.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212013-Kopie-1.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212022-Kopie-1.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212055.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212124.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212226.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212244.jpg

Damit dauert das ganze Spiel (mindestens) 20 Tage, relativ einfach also im Gegensatz zu Pre Cata, da war dieses Reittier wohl echt eine Rarität, nicht weil der Aufwand unbedingt länger gedauert hat, nein eher weils so richtig öde langweilig war. Also: Gute Verbesserung!

Edit 28.07.11

Heute habe ich mein zehntes Schnurrhaar bekommen und damit die Hälfte der benötigten Haare meines Kätzchens bekommen. 13. Mai bis heute ~ 2,5 Monate wenn man so will. Gut Ding will weile, andere haben den Säbler locker innerhalb eines Monats geschafft - ich nicht... *gääähhn*

WoWScrnShot_072811_014436.jpg

 

WoWScrnShot_072811_014450.jpg

 

WoWScrnShot_072811_014454.jpg

 

WoWScrnShot_051311_212632.jpg

Thorium gab es reichlich, Ausbeute mehrere Stacks - und ich war ganz alleine unterwegs. Doch was ist Thorium in den heutigen Zeiten noch wert? Wer brauchs noch?

WoWScrnShot_051311_211121.jpg

 

WoWScrnShot_051311_211137.jpg

Neue Quests oder nur neue Q-Geber? Hier treffe ich auf einen Worgen.

WoWScrnShot_061611_103215.jpg

Die Karte von Winterquell, große Veränderungen habe ich hier nicht ausmachen können.

WoWScrnShot_051311_210700-Kopie-1.jpg

Michelle De Rum verkauft ab Patch 4.1 Jungtiere der Winterquellpirscher im Gasthaus der Ewigen Warte, kosten 50 schlanke Goldstücke. Gekauft!

Michelle De Rum? Eine Mensch Kriegerin, die mit Patch 4.1 in der Taverne der Ewigen Warte in Winterquell ihre Arbeit als Verkäuferin von Frostsäblerjungtieren aufnimmt. An sich nicht wirklich der Rede wert, wäre sie nicht die Nachfolgerin von Breanni in Dalaran. Denn ähnlich wie die kleine Gnomin in Nordends Hauptstadt, ist Michelle De Rum nicht irgendeine x-beliebige blizzardsche Erfindung, sondern existiert tatsächlich. Die für ihre außerordentlich große Kleintiersammlung bekannte Kriegerin Drrum, aka Michelle De Rum, vom US-Server Stormrage, präsentiert auf ihrer Webseite regelmäßig zahlreiche Bilder ihrer Begleiter und ist damit zu einem kleinem Star im Haustieruniversum geworden. - Ninjalooter

Interessant...

WoWScrnShot_051311_210818.jpg

 

WoWScrnShot_051311_210944.jpg

Niedlich. Haustier #81 wenn ich mich nicht verzählt habe... *g*

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!