Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
9. Oktober 2011 7 09 /10 /Oktober /2011 01:35

Vor kurzem habe ich meine ganz persönliche Herausforderung mit Stufe 85 gefunden: Den Verdammniswandler!

Der Verdammniswandler (engl. Doomwalker) wütet im Schattenmondtal und vernichtet alles, was seinen Pfad kreuzt. Verstärkt durch die gefangenen Seelen gemarterter Draenei verfügt der Verdammniswandler über eine unvergleichliche Rage und Macht. Mit der gewaltigen Kraft seines enormen Körpers und der ungezügelten Macht zahlloser gepeinigter Seelen zählt dieser neuste Teufelshäscher zu den mächtigsten Waffen der Brennenden Legion. Wochenlang trieben die gerissenen Mo'arg-Ingenieure der Brennenden Legion ihre Gan'arg-Arbeiter an, während sie an der Fertigstellung des ersten Teufelshäschers, eines massiven Konstruktes, das mit Leichtigkeit befestigte Türme dem Erdboden gleich machen oder einem fliegenden Greifen die Flügel abreißen konnte, arbeiteten. Obwohl sie mit dem Erfolg ihrer Schöpfung zufrieden waren, merkten die Ingenieure schnell, dass sie das Design noch verbessern konnten. Während die Konstruktionslager mit der Massenproduktion dieser Teufelshäscher begannen, um die Streitkräfte der Sterblichen in der Scherbenwelt zu zerschmettern, wurde das gesamte Arbeitspotenzial in der mächtigen Feste der Legion im Schattenmondtal für die Erschaffung einer Supermaschine abbestellt.

Forscherliga Wiki

Verdammniswandler01.jpg  doomwalker-closed.jpg

                                                                                    (Bild-Quelle)

Neben Lord Kazzak ist der Verdammniswandler einer der zwei Raidbosse auf der Scherbenwelt, also ein ehemaliger Stufe-70-Open-Worldboss und laut Horde-Guide für 40 Spieler ausgelegt. Meine aber ab BC sind alle Raidbosse für max. 25 Spieler erschaffen - ergänzt mich bitte...

...wie auch immer habe ich ihn beim questen im Schattenmondtal "gefunden" (ja ich weiß natürlich das er sich beim Schwarzen Tempel aufhalten könnte). Also völlig unvorbereitet, neben Essen und unterstufigen Trank in den Kampf - überraschend gut - mit Stufe 85 aber auch nicht unerwartet - habe ich mich geschlagen und zweimal relativ knapp gegen diesen mechanischen Blechhaufen verloren. Dennoch werde ich ihn wieder besuchen, gibt es doch noch einige Taktiken (anderes Siegel), vor allem aber aktuelle Tränke/ Fläschen auszuprobieren. Wenn ich meine beiden letzten grünen Items (Brust und Handschuhe) noch gewechselt habe, dürfte der Sieg sehr greifbar sein - immerhin.

Links zum Thema: Verdammniswandler (im WoW-Forum) und bei Buffed

Und nun noch eine kleine Frage: Wie schwer im Verhältnis ist der Verdammniswandler gegenüber den Bossen der Raidinstanzen in BC, z.B. Lady Vashj oder Gruul?

WoWScrnShot_100611_013914.jpg

 

WoWScrnShot_100611_014155.jpg

Unter 10% LP hatte ich ihn bereits, doch leider verfällt das Blechungetüm bei 20% in Raserei...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Aies - in Ingame
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Aies 11/19/2011 20:17


Danke für eure Erfahrungen,


ja seit Cata hat sich viel getan, Ende WotLK hatte mein Paladin als Vergelter 30-35k LP, mittlerweile bald 100.000 !!! mehr - das ist eigentlich Wahnsinn...


 


...umso mehr Möglichkeiten habe ich im Content. Karazhan habe ich kurz angetestet, erster Boss (Midnight u. Attumen) überhaupt kein Problem, kurz noch umgeschaut, erster Eindruck der Raidinstanz:
Sehr stimmig!


 


Mal sehen was noch so geht, 60er Raidcontent: AQ 25, MC???


 


Übrigens wenn man 1000Winter verlässt, während die Schlacht aktiv ist, bleibt man in einer Raidgruppe, wenn man halt die Zone einfach verlässt, muss man nichtmal einen anderen Spieler anfragen,
um einen Raid zu eröffnen!


 


Grüße Aies

Reefa 11/17/2011 11:57



Na gut, meine Perspektive ist ja auch noch von Pre-Cataclysm geprägt.


 


LG



Kai 11/17/2011 11:23



Also für Netherspite reicht es, sich in den grünen Strahl zu stellen damit er sich nicht hochheilt. Die anderen kann man ignorieren :-). Hab ich zumindest letztens so gemacht und er lag innerhalb
von nicht einmal einer Minute.



Reefa 11/16/2011 20:04



Ich muss echt mal aufräumen, damit so etwas nicht untergeht.


Classic-Content sollte MC und von AQ Skeram / Sartura mind. machbar sein. Als Todesritter / Pala kommt wohl noch Fankriss, der Blob und das Käfer-Trio dazu.


BC-Classic ist Karazhan locker drin. Als Tip für das Schachevent: Paar Bauern benutzen, nach vorn setzen, raus gehen und am Ende halt den König nehmen. Für Netherspite: Halt in alle drei Straßen
stellen und vor der 2ten Strahlenphase umboxen (entsprechend empfiehlt sich ein komplettes DPS Gear). Sonst dürfte es eigentlich nichts Schweres geben. Wirft nach meiner Meinung auch alles
noch gut Gold ab. Gerade Kazzak und Doomwalker, weil man deren Zeug sicher auch jetzt noch verkauft bekommt.


Der Rest von BC, dem Lich King oder Cataclysm dürfte eher nicht möglich sein. Solche andere Späße schaffen wohl nur Todesritter im Moment.


LG



Kai 10/12/2011 17:08



Hallo Jens,


 


Karazahn ist absolut kein Problem, das ging auf Level 80 schon ziemlich Problemlos alleine. Und jetzt auf 85 pflügt man da nur so durch. Einzig das Schachevent ist etwas Gedultsbedürftig, hier
braucht man eine gute Portion Glück. Am besten ist es, gleich nach der Eröffnung, vor dem König ein wenig Platz zu schaffen und dann mit der Dame gleich versuchen den gegnerischen König zu
beharken (bis sie Tot ist), dann auf den eigenen König wechseln und immer schön den Flammen ausweichen. Glück daher, weil man nie weiß wann und wie oft Medivs Echo schummelt :-). Manchmal braucht
man 10-12 Versuche, manchmal klappts schon beim ersten oder zweiten Versuch.


 


lg


 


Kai 



Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!