Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. September 2010 2 21 /09 /September /2010 00:15

Wir wissen ja, die Zeit wird knapp für etwaige Projekte und auch in der Blogwelt (z.B. hier beim Seabhac: Cataclysm kommt zu früh…) läuft auch für meine Mitspieler die Zeit davon. Aktuell gibt der Launcher schon neue Daten zum nächsten Patch zum Download frei, vermutlich Patch 4.01, der u.a. neben den neuen Talentbäumen auch die Klassenänderungen und vielleicht ein weiteres Pre-Event „Weltuntergangsverkündigungen“ mit sich bringt. Dennoch versuche ich nicht in die gegenwärtige Aufregung zu verfallen, was zugegeben nicht ganz einfach ist, sondern gehe meinen Zielen, welche allerdings auch in Cataclysm (hoffentlich *grins*) noch auf mich warten werden. Einen kleinen Überblick möchte ich dennoch hier zu meinen geplanten Projekten geben, die ich mit meinem Paladin Aies noch angehen möchte und mich bis zum Start von Cata und darüber hinaus begleiten werden. Ich mag ja langfristige Herausforderungen und Aufgaben und die bietet mir WoW mehr als genug. Prio allerdings haben jetzt erstmal meine Twinks, da mit der dritten Erweiterung viele alte Quests und Q-Reihen durch die gewaltigen Weltveränderungen wegfallen werden. Mein Ziel ist es also möglichst viel alten Content wie möglich in den von mir ausgesuchten Zonen bis zum Start der dritten Erweiterung zu bewältigen und zu sehen, ohne in allgemeiner Hektik zu geraten, dafür lass ich dann auch andere Dinge ruhen, was auch schade ist, aber, wie geschrieben, die Zeit wird knapp…

(Auswahl):

- Der Scharlachrote Aies

- Zul Gurub

ZG wurde mit Patch 1.7 ins Spiel gebracht und war zu Classic-Zeiten als Einstiegsraid mit 20 Spielern gedacht und tatsächlich raideten wir als Gilde (zusammen mit einer Partnergilde) Ende 2006 diese Instanz, wobei ich damals die Funktion des Paladinleaders übernommen hatte. Nun möchte ich ZG abermals besuchen, nicht weil ich die so genannten „Tierbosse“ soloen möchte (für die Reittiere Raptor und Tiger), sondern weil ich mal sehen möchte, wie ich mich da so schlage und ich die Quests, welche die Zandalar-Trolle, welche ursprünglich dort zu Hause waren und nun auf der Insel Yojamba weilen (als Ruf-Fraktion), vergeben, machen möchte. Dazu natürlich zur Dokumentation, ZG wird ja mit Cataclysm auch als normales Q-Gebiet im Schlingendorntal zugänglich und die alte Raidinstanz wird so Vergangenheit werden und nicht mehr als Raid fungieren. So weit so gut! Ich werde hier auf jeden Fall nach meinen Möglichkeiten suchen und so weit wie möglich in diese Raidinstanz vordringen und später über meine Erfahrungen berichten.

Zum Beitrag Zul Gurub (folgt)

WoWScrnShot_090310_232000.jpg

Die Insel Yojamba wurde mit Patch 1.7 ins Spiel eingefügt.

WoWScrnShot_090310_232016.jpg

 

WoWScrnShot_090310_232500.jpg

 

zg_cata.jpg

Mit Cataclysm wird ZG normales Questgebiet, der Raid entfällt zukünftig. Die Insel Yojamba (mit Trollen?) bleibt erhalten. Ich denke zukünftig kann mit den Quests in ZG Ruf für die Zandari-Trolle gesammelt werden...

ZulGurub_Map.jpg Map ZG

 

- Winterquellfrostsäbler

Mhhh als ich gelesen habe, diesen Säbler kann man schon in 2, 3 intensiv farmenden Tagen erspielen, dachte ich mir, schau mal vorbei. Aber diese Zeitverschwendung für ein zugegeben schönes und immer noch seltenes Reittier (die Ära der Reittiere scheint mit Cata eh zu enden) will ich mir allerdings nicht antun. Eine solche Motivation und Ausdauer ihn zu bekommen habe ich dann doch nicht, auch wenn es mal 1, 2 Stündchen in der Woche über mehrere Monate sicher möglich wäre, man muss ihn ja nicht sofort haben…

…wer von euch kann den Winterquellfrostsäbler denn sein eigen nennen?

WoWScrnShot_090410_000802.jpg

 

WoWScrnShot_090410_000906.jpg

 

WoWScrnShot_090410_000916.jpg

 

WoWScrnShot_090410_001410.jpg

 

WoWScrnShot_090410_002123.jpg

 

WoWScrnShot_090410_002126.jpg

 

WoWScrnShot_090410_002130.jpg

 

WoWScrnShot_090410_002158.jpg

 

- Erfolg Schlüsselmeister

Neben den Erfolg Schlüsselmeister

WoWScrnShot_080610_214214.jpg

arbeite ich aktuell noch an den Erfolgen Vorreiter der Kavallerie (50 Mounts), Meister der Waffen und Bücherwurm, welche ich noch bis Cataclysm fertig haben möchte. Für den Schlüsselmeister fehlen mir noch zwei Schlüssel: Schlüssel der Zeit bekomme ich mit Rufstufe „Wohlwollend“ bei den Hütern der Zeit:

HdZ.jpg

Da es für die dortigen Quests (z.B. HdZ1) viel Ruf geben soll (teilweise bis 1000 Rufpunkte), dürfte ich nach einigen wenigen Durchgängen der 5er BC-Instanzen Wohlwollend werden. Schlüssel des Schattenlabyrinths hinterlässt der Endboss der Instanz Sethekkhallen in Auchindoun, dürfte also auch nicht so schwierig sein.

- Die Grenze von 3000 Erfolgspunkten überschreiten (aktuell 2885)

- Meinen Finanzberater E wieder eine seriöse und geschäftstüchtige Denkweise vermittelt (und mir so zu hoffentlich viel Gold verhelfen *gier*)… 

- Netherschwingen

Zu BC-Zeiten war für mich am Ende der Pre-Questreihe Schluss mit den Netherschwingen, da ich eine volle 5er-Gruppe für Zuluhed benötigte und als ich Stufe 70 wurde, war da bereits relativ wenig los…

…diese Reihe habe ich jetzt beendet und der weitere Weg führte mich dann auf die Netherschwingenscherbe:

Impressionen Netherschwingen

- Events und Feiertage

Mitte September bis Anfang November „erfreuen“ uns besonders zahlreiche Events und Feiertage von Blizzard. Neben den eher uninteressanten Kurz-Events Piratentag (am letzen So.) und Tag der Toten, für die es wenigstens Erfolge gibt

Feier1.jpg

die ich bereits letztes Jahr erhalten habe, gab es beim Erntedankfest (auf Allianzseite) wieder mal das Buch Für das Licht als Belohnung. Auf Hordeseite möchte ich die Tage die entsprechende Quest mit Ephesos auch noch machen. Darüber hinaus stehen die beiden beliebten Events Braufest (welches bereits Montag begonnen hat) und die Schlotternächte an. Ins Braufest gehe dabei völlig siegessicher, da mir überraschender Weise nur noch 2 Erfolge zum Titel Braumeister fehlen: Coren Düsterbräu besiegen (Düsterbräufest), dank der Integration der Eventbosse in den Dungeonfinder nun kein Problem mehr und mein Reittier etwas „festlicher“ verkleiden:

Brau.jpg

Im November folgen dann die etwas biederen Pilgerfreuden, welches letztes Jahr Einstand in WoW feierte und dabei leider enttäuschte (da hätten sie wesentlich mehr draus machen können statt lediglich ein Abklatsch aus dem bewährten Zutaten der älteren Feste)…

…ich fand die Events immer toll, da sie die alte Welt immer belebten und dabei teilweise wirklich stimmig aufbereitet sind. Aber irgendwann wird jedes noch so gut gemachte Fest halt langweilig, wenn nichts Neues geboten wird…

Braufest2009.jpg

Grundstein für den Braumeister habe ich in den letzten 2 Jahren gelegt.

WoWScrnShot_082710_215547.jpg

Zum Titel Nachtschrecken des Schlotterfestes fehlen noch viele Erfolge.

WoWScrnShot_082710_215637.jpg   WoWScrnShot_082710_215701.jpg

Kalender

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare