Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
3. Oktober 2012 3 03 /10 /Oktober /2012 23:56

Ich bin ja ein großer Freund von Spiel – und Lösungsbüchern zu umfangreichen Spielen, vorzugsweise natürlich Rollenspielen. Oft sind diese Bücher mit Artworks versehen und bieten Anleitungen aus den oftmals nur noch digitalen Handbüchern zu Spielfunktionen und Steuerung. Jetzt habe ich gesehen das es zu Mists of Pandaria auch ein solches Buch gibt

Produktbeschreibung
Was liegt jenseits der Nebel? Pandaria war so lange von Azeroth getrennt, dass seine Existenz nur noch ein Mythos war. Doch mit seiner Wiederentdeckung bietet sich tapferen Abenteurern nun ein ganzer neuer Kontinent zum Erkunden, mit neuen Geheimnissen und neuen Gegnern, aber auch neuen Verbündeten. World of Warcraft®: Mists of Pandaria – Das offizielle Strategiebuch ist die perfekte Unterstützung dabei!
- Erforsche einen neuen Kontinent
- Entdecke den verschollenen Kontinent Pandaria mit detaillierten Karten für jedes Gebiet sowie Informationen, welche Rohstoffe du dort findest, während du deine Spielfigur auf Stufe 90 bringst.
- Die Pandaren: Neue Verbündete oder neue Feinde?
Die Pandaren, das neue Volk in 'Mists of Pandaria', können wählen, ob sie sich der Horde oder der Allianz anschließen wollen. Begrüße sie als Waffenkameraden, oder tritt ihnen in der Schlacht gegenüber!
- Eine neue Klasse: Der Mönch
Du bekommst Tipps, wie du die Herausforderungen von World of Warcraft als Mönch meisterst und wie du ihre neue Ressource am besten einsetzt, das Chi.
- Haustierkämpfe
In einem eigenen Kapitel erfährst du alles über jede Haustierart, einschließlich ihrer unterschiedlichen Fähigkeiten.
- Einleitung für neue Spieler
Auf dem aktuellen Stand von 'Mists of Pandaria' erläutert dir diese leicht verständliche Einführung grundlegende Konzepte und Steuerung von World of Warcraft. Selbst wenn dies dein erstes Onlinespiel ist, wirst du dich schnell zurechtfinden.
- Accountgebundene Haus- und Reittiere sowie Erfolge
- Fraktionen: Ruf und Belohnungen
- Jeden Beruf …und vieles mehr!

Der Preis schwankt wohl so zwischen 25 und 35 Euro, nicht ganz billig also.

Amazon

817DV9e7xiL._AA1500_.jpg

leider habe ich noch keine Rezension gefunden, ob der Inhalte und ob es sich zu kaufen lohnt. Besonders interessieren würden mich die neuen Gebiete in Wort und Bild, mit Sehenswürdigkeiten und Questliste und natürlich der Storyelemente dieser und von den Instanzen/ Raids. Hat sich jemand schon mit dem Lösungsbuch befasst es sich bereits angeschaut? Wieviele Seiten hat es?

Repost 0
3. Oktober 2012 3 03 /10 /Oktober /2012 22:24

Am letzten Wochenende, also Freitag bin ich auch aufgebrochen, zum neuen Kontinent Pandaria. Da ich in der Beta nur sehr wenig unterwegs gewesen bin, war ich umso gespannter was mich also erwarten würde. Da ich einige Tage nach Veröffentlichung eingeloggt bin, war der große Ansturm entsprechend schon weitergezogen und in Sturmwind sowie im Startgebiet Jadewald ging es relativ entspannt und ohne große Wartezeiten (Lags) ins Spielvergnügen. Hier also meine ersten Impressionen in MoP:

WoWScrnShot_092812_160450-Kopie-1.jpg

Von der Großadmiralin persönlich kam der Startauftrag, endlich tritt Jes-Tereth mal in -erscheinung. Nicht das letzte Mal in WoW - davon bin ich überzeugt...

WoWScrnShot_092812_204518.jpg

...und gibt uns die Start-Quest "Der Befehl des Königs", ich muss zu König Varian Wrynn persönlich.

Die Videos zur Einstimmung des Starts in MoP sind sehr spannend und atmosphärisch, MoP macht Spaß und für mich die bislang beste Erweiterung in Sachen Spieleinstieg.

WoWScrnShot_092812_210724.jpg

Darauf hin gehts zum Luftschiff im Hafen SW, wichtige Mission: Prinz Anduin finden!

WoWScrnShot_092812_210759.jpg

Überfahrt nach Pandaria

WoWScrnShot_092812_210830.jpg

Die nächste Sequenz: Der Nebel lichtet sich...langsam

WoWScrnShot_092812_210841.jpg

 

WoWScrnShot_092812_210905.jpg

 

Und auch hier ein Video (Youtube), fügt die Stimmung wesentlich besser ein als Screens.

WoWScrnShot_092812_211541.jpg

Hier beginnt der Luftangriff, von dem Blognachbar Kai bereits sehr ausführlich berichtet hat... ;-)  *zwinker*

WoWScrnShot_092812_211546.jpg

 

WoWScrnShot_092812_211649.jpg

Admiralin Rogers ist ein echter Haudegen und wächst einem gleich ans Herz, ihre Familie hat sie in Süderstade verloren. Der Verlust des Hafenörtchens wiegt in mir immer noch schwer - irgendwie war der Ort ein letztes Stück "heiles" Lordaeron im Besitz der Menschen - und man bekommt sofort die nötige Grundstimmung, gegen die Horde in den Krieg zu ziehen.

WoWScrnShot_092812_211912.jpg

 

WoWScrnShot_092812_214340.jpg

Die Horde ist zäh und will Garrosh´ar unbedingt zurück erobern

WoWScrnShot_092812_214347.jpg

Man merkt schnell, dass Blizzard den Krieg der Fraktionen Allianz gegen Horde forciert...

WoWScrnShot_092812_214400.jpg

Doch der Einsatzleiter von SI-7 zweifelt - ein Fehler in Pandaria...

WoWScrnShot_092812_214412.jpg

Erster Kontakt mit einem Pandaren

WoWScrnShot_092812_214421.jpg

Taran Zhu erzählt von den Sha:

Wenn Ihr einem Sha begegnet, dann handelt es sich dabei um ein manifestiertes negatives Gefühl - Hass, Angst, Zweifel und Wut lassen Sha in Erscheinung treten. Das Sha kann sich nicht nur selbst materialisieren, sondern auch von Lebewesen Besitz ergreifen, um sie so zu einem Gefäß der ungezügelten Wut oder Furcht zu machen.

Forscherliga, eben jener Rell Nachtwind wurde von den negativen Energien der Sha im Besitz genommen

WoWScrnShot_092812_214433.jpg

 

WoWScrnShot_092812_214531.jpg

 

WoWScrnShot_092812_215213.jpg

Herrliche Landschaften im Jadewald

WoWScrnShot_092812_212411.jpg

Map Jadewald

WoWScrnShot_092812_223333.jpg

Schließlich schließen wir Freundschaft mit den Pandaren in Pel´zin. Dort binde ich meinen Ruhestein, zum ersten mal seit Jahren ist dieser nicht mehr in SW gebunden. Pel´zin bieten ein Portal nach SW.

WoWScrnShot_092812_223422.jpg

Hier gibts die nächsten Quests und auch der Bürgermeister hat Arbeit für uns. Ich freu mich aufs Questen, mache aber erstmal einen Kurzausflug ins Tal der Vier Winde, nach Halbhügel.

halbhuegel-ackerbauern.jpg Halbhügel


WoWScrnShot_092912_234622.jpg

Hier lerne ich erstmal Kochen und bewundere die neue Vielfalt der Kochkunst mit den neuen Spezialisierungen

WoW_Mists_of_Pandaria_Kochen_Kol.jpg

Kochen und Brauen sind die Lieblingsbeschäftigungen der Pandaren

WoW_Mists-of-Pandaria_Tal-der-Vier-Winde_08.jpg

Idyllisch: Halbhügel und die Ackerhöfe im Tal der Vier Winde

WoWScrnShot_092912_234837.jpg

Zu meiner Überraschung konnte ich bereits jetzt die Quests zur eigenen Farm annehmen

WoWScrnShot_092912_235216.jpg

 

WoWScrnShot_092912_235237.jpg

 

WoWScrnShot_092912_235259.jpg

 

WoWScrnShot_093012_000200.jpg

Es ergibt sich sozusagen eine kleine Pre-Questreihe zum Gehöft Sonnensang, welches für mich ein tolles Features zum bisherigen Bufffood-Farmen darstellt - Daumen (bislang) hoch. Bei den ersten Quests wird man also im Ungang mit den grundlegenden Arbeiten auf der Farm vertraut gemacht: Pflanzen, pflegen, gießen, ernten u.s.w...

WoWScrnShot_093012_000531-Kopie-1.jpg

Schließlich noch Freundschaften knüpfen, nehmen ganzen Fraktionen können in MoP auch gezielt einzelne NPCs als Freunde per Ruf gefördert werden, nette Idee mal etwas neues und Geschenke wollen auch gemacht werden.

WoWScrnShot_070712_154414.jpg

Der Halbhügelmarkt

WoWScrnShot_093012_002728.jpg

Noch schnell Ingi lernen und die ersten Baupläne, soweit sind erstmal alle Berufe gelernt (also den Zenmeister, Skill bis 600), fehlt nur noch Angeln.

Kurzes Fazit zum Spieleinstieg in MoP

Tja  nur wenige Stunden konnte ich bislang spielen, aber ich freu mich sehr, wieder einzuloggen und den neuen Kontinent zu erforschen, Quests und Story zu erfahren. WoW macht mir immer noch sehr viel Spaß und obwohl ich hier Wochen nichts mehr geschrieben habe, spiele und beschäftige ich mich noch ausführlich mit WoW wenn auch nur wenige Stunden in der Woche. Der Einstieg und die Atmosphäre von MoP sind meiner Meinung nach ungeschlagen, alles ist sehr  stimmig und ich bin gespannt, wie es weiter geht...

Für die Allianz!

 

Repost 0
29. Dezember 2011 4 29 /12 /Dezember /2011 20:51

Hallo mal wieder. Still ist es geworden, etwas zu still für meinen Geschmack, hier im Blog Immerlicht. Das ist einfach der wenigen Zeit geschuldet, obwohl ich viele Ideen und auch Lust habe zu schreiben, ist mir momentan das „reine“ spielen von WoW wichtiger als darüber zu schreiben oder zu lesen. Aktuell hänge ich immer noch an Band 3 von Krieg der Ahnen fest – tolle Reihe, aber spielen macht mir eben einfach mehr Spaß. Ich will aber nicht weiter rumjammern, sondern hier einfach ein paar Punkte aufführen, was ich so die letzten Wochen in WoW getrieben und „erreicht“ habe. Eigentlich wäre für (fast) jeden dieser Punkte ein eigener Beitrag geplant gewesen, so aber immerhin eine kleine Zusammenfassung kurz vor dem Jahreswechsel:

- Nachdem ich auch die zweite Fraktion (Druiden der Kralle) frei gespielt habe bin ich momentan ein – bis zweimal die Woche an den Feuerlanden-Dailies um mir den ersten Händler zu eröffnen. Eigentlich wollte ich erst  Ayla Schattensturm frei schalten um die Leyara-Questreihe weiter machen zu können, doch die nächsten 125 Abzeichen (Hälfte habe ich bereits) werden jetzt für Damek Blühbart ausgegeben, da es hier mehr brauchbare Ausrüstung (Itemlevel 365) und Ingi-Rezepte (je stolze 300 Gold) gibt. Per Phasing ergrünt auch langsam wieder die verbrannte Erde dieser Gegend und es gibt genügend Auswahl an täglichen Quests, welche doch relativ zügig absolviert werden können, jeden Tag muss ich da aber nun wirklich nicht hin…

WoWScrnShot_122111_220936.jpg

 

WoWScrnShot_122711_222124.jpg

Edit: Mittlerweile habe ich den ersten Händler Damek freigespielt und konnte meine Ausrüstung weiter verbessern/ ergänzen.


- Apropos Ausrüstung und Itemlevel. Nur 1 Punkt hat mir gefehlt, um die heroische Dungeons* der Stunde des Zwielichts, welche mit Patch 4.3 eingeführt wurden, betreten zu dürfen (Soll 352, Ist war 351). Letztendlich muss ich also „farmen“, um diese abschließende Q-Reihe und die drei neuen Instanzen erleben zu können – was ja nicht unbedingt mein Ding ist, das farmen von Items. Lieber wäre es mir gewesen, wenn diese Inis auch im normalen Modus, wie seinerzeit mit Patch 3.3 mit der Eiskronenzitadelle, verfügbar wären. Aber egal. So besuchte ich (per zufällige Wahl) erstmal meine erste heroische Instanz in Cataclysm und landete in Zul Aman (vor dem Nerffix: „ZG und ZA waren vorher schwerer als die brandneuen Zwielicht Heros, obwohl diese ein höheres Itemlevel verlangen. Insofern macht es Sinn. Entweder man nerft die Zul-Inis oder man pushed die Zwielicht-Inis.“). Was soll ich sagen, diese Ini war für meinen aktuellen Stand des Spielverständnisses schon eine gewisse Herausforderung und so starb die Gruppe beim ersten (ich als erster) und bei einem weiteren Boss (ich als letzter). Ich muss auch sagen, so nett wie das Dungeon-Kompendium auch ist, bei zufälliger Auswahl des Dungeons ist er nicht besonders praktisch, da man sich gar nicht so schnell in die Bosstaktiken reinlesen kann, bleibt ja kaum Zeit zum atmen in so Instanzdurchläufen per Dungeonfinder. Daher noch mal ein großes Lob an unserem Tank Soreiyu (wie nicht anders zu erwarten vom erver Dun Morogh), der/ die sich für uns „Anfänger“ (mind. 2 eher 3 Spieler unserer Gruppe war noch nie in der Ini) viel Zeit und Geduld genommen hat, die Mechaniken der Bosse zu erklären. Insgesamt war ZA eine schöne Erfahrung und hat mit einer lernwilligen Gruppe viel Spaß gemacht und zur Überraschung aller kamen wir doch letztlich zwar langsam aber einträglich durch und ich bekam einen guten Eindruck, wie reizvoll ZA als Raid in BC (Patch 2.3) gewesen sein muss. Für mich gabs zwei neue Items (per Quest) und drei weitere habe ich im AH ersteigern können. Nachdem ich für Ehre meine langersehnte Brustrüstung (S10, Itemlevel 390) erworben konnte komme ich jetzt auf einem Itemlevel von immerhin 360 meiner gesamten Ausrüstung…

* Mit MoP gibt es endstufige Instanzen (dann also Stufe 90) nur noch im heroischen Modus, dafür sollen sie wieder einfacher werden, ähnlich wie in WotLK.

WoWScrnShot_120611_212602.jpg

 

WoWScrnShot_120611_213408.jpg

 

WoWScrnShot_120611_224918.jpg

 

WoWScrnShot_120611_223421.jpg

 

WoWScrnShot_120611_224630.jpg

Bilder (5), Zul Aman

- …welche ich mir auch erstmal per Transmogrifikation anpasste. Das „mogg“ ich mir und so sehe ich jetzt aus:
WoWScrnShot_122111_221250.jpg
Schick oder ;-) die gemoggte Axt "Der Brennende Kreuzzügler"ist übrigens eine Q-Belohung der Scherbenwelt. Der Rest ist eine Mischung von S-Sets und dem T0.5, was ich seinerzeit leider nicht mehr schaffte, zu vervollständigen. Mittlerweile gibt es ja die ehemaligen T0/T0.5-Setteile (allerdings ohne Werte) beim neuen Dunkelmondjahrmarkt, dürften aber noch einige Monate dauern, bis ich genügend Lose beisammen habe, um mir das ein oder andere fehlende Teil zu holen. Was habt ihr euch so gemoggt?

WoWScrnShot_120811_221611.jpg

Die Instanz Endzeit ist die erste der drei neuen Inis, konnte ich "vor Ort" in den HdZ direkt betreten, über Dungeonfinder gingst noch nicht - albern...
WoWScrnShot_120811_221619.jpg

 

WoWScrnShot_120811_221635.jpg

...konnte so aber in Ruhe die neuen Quests annehmen und durchlesen, ist ja auch was wert.

WoWScrnShot_120811_221708.jpg

 

WoWScrnShot_120811_221759.jpg

Questgeber Nozdormu, im Hintergrund Todesschwinge - aufgespiest auf dem Wyrmruhtempel.

Edit: Mittlerweile habe ich Endzeit durch gespielt und konnte meine Ausrüstung durch weitere Ausrüstung auf Itemlevel 370, also zwei Punkte vorm Raidfinder, erhöhen. Mal sehen was noch so gehen wird? Allerdings war die Gruppe, für mich zum ersten mal, mit einigen wirklichen Idioten ausgefüllt - gut das ich vieles im Chat gar nicht beachtet habe, klar das ich mit meiner "minimalen" Ausrüstung (blaue Waffe Stufe 333 aus Tiefenheim) nicht mithalten konnte. Gut das eine neue gedropt ist!

WoWScrnShot_122311_225203.jpg

 

WoWScrnShot_122311_225243.jpg

 

WoWScrnShot_122311_225622.jpg

Ob die über mich reden? Allerdings ists schlau hier über "Guide" zu schreiben, wenn man Spieler zurück lässt ("wo bleibt ihr") und diese es dann entsprechend schwer gegen Adds haben, eigentlich hätte ich gehen müssen...

WoWScrnShot_122311_230200.jpg

 

WoWScrnShot_122311_230256.jpg

Hinterher gabs noch ein Gespräch mit einem netten Spieler dieser Gruppe, keine Rechtfertigung für mein sicherlich nicht gutes Spiel, allerdings gibt es auch Spieler (wie hier Drusus), die das akzeptieren und tolerieren - ich bin auch nicht glücklich darüber, das es die neuen Inis nur im heroischen Modus gibt, dies ist einfach nicht mein Spiel, aber wenn ich es ignoriere, verpasse ich doch einiges an Quests und Story.

WoWScrnShot_122311_230444.jpg

 

- Vergangene Instanzen, Dungeon-Dailies und Fraktionen aus der Scherbenwelt habe ich mir angeschaut und auch da gab es für mich noch viel zu tun. Für mich ist alles Content, was mir Spaß macht, so eben auch unterstufige Inhalte. Da ich seinerzeit in BC kaum Instanzen gemacht habe und es mir bereits zu Zeitaufwendig gewesen ist, Ruf zu farmen geht das mit Stufe 85 natürlich viel leichter, da alte 70iger Heros keinerlei Herausforderung mehr stellen können. Doch viel spannender als die Instanzen sind die Quests aus eben diesen bzw. all die Gruppen-Q, z.B. aus dem Schattenmondtal, wie z.B. die ehemalige Pre des Schwarzen Tempels „Litanei der Verdammnis“, die einen nach endlosen Quests auch in heroische Inis und danach in Raids führen. Ruf bekommt man nebenbei also ganz automatisch und nur wenige Durchläufe sind nötig um die (teilweise wenigen) fehlenden Rufpunkten bis Ehrfürchtig zusammen zu bekommen. Als Richtwert kann man wohl sagen, ohne Quests kommt man pro Durchlauf auf etwa 3000 Ruf. Folgende Fraktionen sind für mich interessant, auf Ehrfürchtig zu kommen:
- Ehrenfeste (aktuell fehlen nur noch 3,5k Ruf, also ein Durchgang), der Wappenrock der Ehrenfeste und damit, da Danath Trollbann deren Anführer ist, im Prinzip der „Söhne Lothars“. Übergibt Danath mir den Wappenrock, denke ich mir eine schöne, kleine RP-Story dafür aus.
- Expedition des Cenarius (4/21k Ruf), kann ich mir für 1700 Gold deren Flugreittier (Hyppogryph) kaufen, Bonuspunkte durch Abgabe von Waffen des Echsenkessels.
- Netherschwingen, da bin ich grad mal kurz nach der Pre-Quest, dauert also noch zu den begehren Reittieren… aber hab ja Zeit.
- In Nagrad gibt’s die Kurenai (akt. Respektvoll), ebenfalls 5 neue Reittiere, die Talbuks. Ruf steigern ist hier aber schwieriger, da keine passende Ini. Also Oger und deren Perlen farmen.
- Die notorischen Schmuggler vom Konsortium, hier reicht mir schon respektvoller Ruf für ein Ingi-Rezept (Feldbot 110).
Nebenbei mache ich noch die alten Dungeon-Dailies aus Shattrath machen, die geben neben Konsortium-Ruf noch mal Extra-Rufpunkte für die jeweilige passende Fraktion zur (zufälligen) Instanz. Täglich stehen zwei Dailies, je eine für normale und heroische Inis zur Verfügung, wobei die normale auch im heroischen Modus (wie alle Dungeon-Q übrigens) machbar – sehr praktisch. Obendrein gibt’s 10 Gerechtigkeitspunkte, nicht viel aber wenn man bedenkt das Rufabzeichen (550 Ruf für ausgewählte WotLK-Fraktionen) in Dalaran nur 16 Gerechtigkeitspunkte kosten, ein netter Zusatz.
Mit Patch 4.3 wurden übrigens viele ehemalige Gruppen – und Dungeonquests (gibt’s jetzt wie bei Cata direkt in den Instanzen) angepasst, bedeutet sie wurden resettet und sind noch mal spielbar, obwohl man sie bereits gemacht hat. Zumindest für eine verfügbare Quest in der Instanz gibt es wieder volle Rufpunkte, wer also noch Nachholbedarf hat, kann jetzt schnell noch restlichen benötigten Ruf farmen und das durch viele Quests auch noch interessant gestaltet.

WoWScrnShot_100511_205235.jpg

 

WoWScrnShot_100511_213242.jpg

In den letzten Wochen habe ich viele Gruppen-Quests in der Scherbenwelt (Schattenmondtal) nachgeholt, bevor die meisten davon mit Patch 4.3 solotauglich gemacht worden. Auch in Nordend habe ich viel gequestet (u.a. Eiskrone) und noch fehlende Instanzen nachgeholt. Macht mir immer wieder Spaß, auch unterstufigen Content zu spielen und dieser gibt auch viel Abwechselung zu den aktuellen Geschichten und Questgebieten in Cataclysm.

 

- Neues von den Berufen: Traditionell gelange ich zu jeder Erweiterung immer im Berbau auf Höchtstufe, diesmal gefolgt von der Kochkunst (je also bei 525). Etwas schwer tue ich mich mit Archäologie, anfangs große Hoffnungen gesetzt verblasste dieser Zweitberuf, ähnlich wie Angeln, zum Stupiden Zeitfresser.

WoWScrnShot_122611_215255.jpg

Mittlerweile habe ich meinen ersten raren Forschungsauftrag und so etwas motoviert natürlich dann ungemein, doch man hätte aus dieser Profession so vieles mehr machen können...

WoWScrnShot_122911_222915.jpg

Komfortabel: 3 Ausgrabungen in einer Zone (hier das Sumpfland)

WoWScrnShot_122911_222844.jpg

Meine Berufe in der Übersicht


- Einen Lauf im PvP habe ich auch anhaltend. Sprich 8 von den insgesamt 10 absolvierten Schlachtfeldern in der Cata-Ära. Gab dafür neben die obligatorische Ehre auch allerlei neue PvP-Erfolge und natürlich Spaß – wer gewinnt nicht gerne? Auch hier wurden die Quests mit Cata zurückgesetzt und man kann wieder einige Quests, z.B. im Alteractal annehmen, welche leider keine zusätzliche Ehre geben. Mir fehlen sowieso tägliche Quests für die Schlachtfelder, für welche man verschiedene Missionen ausführen müsste, aber das würde wohl mit einem sinnvollen Zusammenspiel der Spieler kollidieren. Für die BGs wäre es aber wesentlich spannender und so hoffe ich auf die auf der Blizzcon 2011 erwähnten PvE-Schlachtfelder.

- Vor kurzem wurde also auch Star Wars – The Old Replubic veröffentlicht und ich hatte über eine Wochenend-Beta Gelegenheit, in diesem sehr interessanten MMO herein zu schnuppern. An den Beta-Key gelang ich übrigens über Game Star (Chance angeblich 1:1000) und wurde für den Server-Stresstest schließlich Samstag für das Spiel frei geschaltet. Aber gute 25GB lädt man sich nicht so schnell herunter und so konnte ich für einige Stunden die Sonn – und Montagabende mit daddeln in SW verbringen. Ersteindruck, den ich gewinnen konnte, als ich meinen Schmuggler bis Stufe 5 gelevelt habe: Sehr gut! Wirklich ein tolles Spielgefühl, welches sich bei mir sofort als Bioware – und Star Wars-Fan breit gemacht hat, folgende Features finde ich sehr interessant, auch wenn ich natürlich in der kurzen Zeit vieles nicht sehen/ antesten konnte:
- Die Story und das Setting (mal SF und keine Zwerge), Storymissionen und eigene Story für jede Klasse, Dialoge (und Sprachausgabe) in den Quests, Entscheidungen haben (wenn auch nur geringe) Auswirkungen, zumindest sind Quests auf unterschiedlichen Arten zu lösen.
- Das Begleitersystem, ich find es gut, mit Begleitern zu spielen, sogar mit ihnen zu agieren und Quests zu bekommen, je nach meiner Spielweise (gut – böse), sind sie mir unterschiedlich gesinnt und nebenbei erfüllen sie auch Aufgaben des Handwerksystems (Crew-Fähigkeiten).
- Der Kodex, ich finde so eine Einrichtung mit Erfolgen, Wiki, Quests und dergleichen mehr unter einem Hut sehr sinnvoll, da es immer etwas zu lesen gibt. Zusätzlich werden Entdecker in SW durch versteckte, so genannte Datacrons belohnt.
- Überhaupt das ganze Drumherum mit eigenen Raumschiffen, Raumgefechten (ok auch wenn sie linear sind und ich sie noch nicht selber gespielt habe), den Cantinas (Minispiele), den vielen Planeten, PvP, Flashpoints (Instanzen), ein neues MMO hat schon so seinen Reiz.
Aufgefallen sind mir die weiten Laufwege (ist man als WoW-Spieler ja gar nicht mehr gewohnt *g*) und Lags beim kämpfen in der Außenwelt, entsprechende Kampfeffekte scheinen also viele Ressourcen zu schlucken, keine Ahnung ob das jetzt „Live“ immer noch so ist? Holen werde ich mir SW – TOR ganz sicher, allerdings werde ich wohl wenig spielen, da ich mit WoW immer noch sehr zufrieden bin und es viel zu tun gibt in Azeroth. Auch zwei andere MMOs, die im Frühjahr 2012 erscheinen, will ich ausprobieren: Guild Wars 2 und The Secret World. GW2 hat dabei den enorm großen Vorteil, ohne Monatsgebühren auszukommen.

Schmuggler.jpg

Außerdem habe ich mir jetzt eine Probeversion von Rift (7 Tage) heruntergeladen und möchte da bei Gelegenheit auch mal reinschnuppern. Doch davon berichte ich dann in einen eigenen Beitrag. Daneben habe ich mir letztens die "GOTY-Version" (alle Addons/ DLCs) von Fallout 3 für schlanke 10 Euro gekauft.

Rift_Launcher.jpg

 

RIFT_Collector_Hero.jpg

So das waren einige der Erlebnisse und Fortschritte in WoW in den letzten Wochen, über die ich gerne schreiben wollte, in diesem Sinne, bis bald und vor allem einen schönen Jahreswechsel und ein gesundes neues Jahr 2012!

Repost 0
23. Dezember 2011 5 23 /12 /Dezember /2011 20:33

Euch allen, meine Leser und Besucher, wünsche ich geruhsame und vor allem lustige Feiertage, kehrt ein wenig in euch, feiert schön oder erholt euch ganz egal was, macht euch ein paar schöne Tage....

...auch ganz ohne Schnee (zumindest hier bei uns)...  ;)

Weihnachtliche Grüße, Aies

Weihnachtswunder

Durch den Flockenfall
klingt süßer Glockenschall,
ist in der Winternacht
ein süßer Mund erwacht.

Herz, was zitterst du
den süßen Glocken zu?
Was rührt den tiefen Grund
dir auf der süße Mund?

Was verloren war,
du meintest, immerdar,
das kehrt nun all zurück,
ein selig Kinderglück.

O du Nacht des Herrn
mit deinem Liebesstern,
aus deinem reinen Schoß
ringt sich ein Wunder los.

Gustav Falke 1853 - 1916

weihnachten.jpg

 

Repost 0
9. November 2011 3 09 /11 /November /2011 20:50

Annual Pass oder auch Jahrespass genannt habe ich jetzt auch abgeschlossen - warum? Nun, welchen "Preisvorteil" verschafft mir dieses kleine gewifte Wunderwerk der WoW-Macher eigentlich?

- Kostenlose Download-Version von Diablo 3 (ca. 50 Euro)

- Tyraels Streitross in schickes Mount aus dem Shop (20 Euro)

Naja Diablo 3 ist sicher sehr interessant, aber Zeit zum spielen habe ich eh nicht, hätte ich mehr Zeit, würde ich (neben mehr WoW) doch eher Dragon Age weiter spielen oder mal wieder ein Adventure. Das Mount ist schon echt cool (kommt mit Patch 4.3), besonders für einen Paladin, aber beides ist mir eher doch relativ wumpe...

...und damit auch nicht wirklich lohnenswert. Bleibt also die Beta von Mists of Pandaria, das ist schon eher interessant, habe ich doch das Glück gehabt, bereits bei Cataclysm dabei zu sein. Doch wirklich bringen tut mir der Jahres(s)pass nicht nur die Erkenntnis, das ich eh die vielen weiteren Monate bis zum Tag X das Abo für WoW weiter am laufen habe...

...und da ich WoW als ganzes (also alle Erweiterungen) und nicht nur als Cataclysm sehe, habe ich noch mehr als genug zu tun, bis MoP erscheint, Langeweile kenne ich nicht!  ;)

So gesehen "gewinne" ich also doch etwas, wenn ich es mal so schreiben darf, auch wenn ich es wohl kaum nutzen werde/ kann. Da es zu diesem Thema gewaltige Diskussionen gibt, hier mal ein paar Zitate aus diesem Beitrag. Recht hat irgendwie jeder, je nach eigne Ansicht und vor allem Situation halt:

"Insofern ist dieses Bundle von Blizzard nichts anderes, als der verzweifelte Versuch, die Leute am Abwandern von WoW zu hindern und gleichzeitig ein anderes Spiel kostenlos unter die Leute zu bringen, die es nie gekauft hätten."

"Das ist doch mal ein super Angebot welches ich auch direkt nutzen werde!"

"Das Angebot ist für WoW-Spieler sicher eine Überlegung wert, zumindest wenn man nicht vor hat, sein Abo in absehbarer Zeit zu beenden."

"Nein Blizzard, auch wenn diese Meldung für alle, die WoW auch 2012 noch spielen werden eine nette Meldung ist, mich wirst du damit nicht halten können und ich wage zu behaupten, viele andere Spieler auch nicht."

"Also definitiv ein gutes Geschäft wenn man D3 eh bei Release kaufen will und WoW sowieso zockt."

"D3 bei Amazon: 58€, 1 Jahr WoW ohne D3: 156€, 1 Jahr WoW mit Diablo: auch 156€, wer rechnen kann und zumindest noch ein Jahr WoW spielen will sollte die richtige Entscheidung treffen können^^ Achja - endlich mal die Whiner loswerden: unbezahlbar..."

"...und ebenfalls steht SW:TOR vor der Tür, also versucht Blizz alles Mögliche um die WoW-Abozahlen stabil zu halten."

Links zum Thema

Gamona: Jahespass-Aktivierung macht Probleme

FAQ zum Jahrespass

Jahrespass Account Qualifikation:

Blizzard PosterTyiliru on WoW Jahrespass Account Qualifikation (Source)

Wir sind uns darüber im Klaren, dass viele von euch bei der Anmeldung zum Jahrespass für World of Warcraft die Benachrichtigung erhalten haben, dass der betreffende Account für dieses Angebot nicht zulässig ist. Wir haben diesen Umstand untersucht und möchten euch dazu gerne folgendes Update geben:

Um für die Promotion qualifiziert zu sein muss man ein volljähriger Einwohner von Europa (inklusive Russland), Amerika, Australien, Neuseeland oder Singapur sein. Zusätzlich dazu benötigt man einen gültigen Battle.net®-Account, dem eine europäische, russische oder nordamerikanische WoW-Lizenz hinzugefügt ist. Dieser Account muss an und vor dem 18. Oktober 2011 über ein laufendes Abonnement für World of Warcraft verfügt haben und keine aktiven Strafen oder Einschränkungen aufgewiesen haben.

Bitte beachtet, dass vor dem Abschließen des Angebotes, ein laufendes WoW-Abonnement auf dem betreffenden Account aktiv sein muss. Erfahrt über weitere mögliche Einschränkungen in den Nutzungsbedinungen: http://eu.blizzard.com/de-de/company/legal/wow_tou.html

Für weitere Informationen zur Accountqualifikation, oder wenn ihr meint, sämtliche Kriterien zu erfüllen, aber trotzdem Schwierigkeiten mit der Anmeldung habt, lest bitte folgenden Beitrag im Kundendienstforum nach: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/2868798586

Wenn ihr für dieses Angebot qualifiziert seid und es gerne in Anspruch nehmen möchtet, meldet euch hier dafür an: http://eu.media.blizzard.com/wow/promotion/wap/de-de.html

 

JP01.JPG

 

JP02.JPG

 

T.jpg

 

Repost 0
26. September 2011 1 26 /09 /September /2011 20:20

Letzten Freitag war dann auch bei mir soweit, *BING* mit Stufe 85 habe ich zum vierten mal nach Classic (60), BC (70) und WotLK (80) das Levelcap erreicht und damit etwa 3 Monate später als geschätzt. Das ist allerdings meinen neuen Rechner geschuldet, der mich ab Januar für ein paar Wochen ein paar neue Spiele wie Dragon Age: Origins, DSA - Drakensang oder Mass Effect 2 ausprobieren und spielen ließ. So toll wie Einzelspieler-RPGs auch sind, eine solche Verbindung wie mit meinem Char Aies, diese tolle sich ständig weiterentwickelnde Spielwelt Azeroth und eben eine Community hinter einem WoW können sie nicht bieten. Und so bin ich pünktlich kurz vorm Braufest ausgelevelt und konnte mich dort auch gleich am Eventboss vergnügen. Doch mit Stufe 85 ändert sich bei meinem Spielverhalten nicht so sehr viel, Instanzen nach wie vor Nonhero um sie mal zu sehen/ Quests und Bosse absolvieren, weiter - auch unterstufig - questen und Dailies machen. Mit Höchststufe steht mir jetzt beinahe alle Inhalte offen und darunter drei Tagesquest-Gebiete: Feuerlande (PvE), Tol Barad (PvE-PvP) und das Argentumturnier (PvE). Immer dort wo ich grad Lust zu habe und max. zweimal die Woche in beliebiger Reihenfolge, wobei Feuerlande mein Favorit ist, da dort das Ganze noch mit spannenden Einmal-Questreihen aufgelockert wird. Beim Turnier sind 150 Siegel (akt. 39) für das Argentumpony angesagt, bei Tol Barad das Geisterpferdchen und eben erstmal 120 Abzeichen des Weltenbaums für den ersten Händler in den Feuerlanden. Apropos Dailies, dazu folgt weiter unten noch eine kleine Idee von mir, denn natürlich ist es nicht so sehr befriedigend, Siegel in unterstufige Tages-Q fürs Turnier zu farmen...

Impressionen "Kurz vor und nach Stufe 85"

...auch bei den Berufen war ich zuletzt sehr fleißig und konnte einige Skillpunkte in den jeweiligen Professionen erwerben:

WoWScrnShot_092611_232322.jpg

Übersicht Berufe

WoWScrnShot_090311_231932.jpg

Bergbau ist traditionell die erste Fähigkeit, die bei mir ausgeskillt ist.

WoWScrnShot_091211_230620.jpg

 

WoWScrnShot_091211_230834.jpg

 

WoWScrnShot_091811_011724.jpg

Haustier #85 (selbst gebastelt)

WoWScrnShot_091311_220747.jpg

 

WoWScrnShot_090411_001329.jpg

 

WoWScrnShot_091711_212744.jpg

Anglerglück: Neben dem kleinen Strandkriecher...

WoWScrnShot_091711_212902.jpg

Haustier #84

WoWScrnShot_090911_212906.jpg

...und der schicke Anglerhut - ein Muss für jeden modebewussten Angler... 

Nach Vashj´ir ging es Richtung Tiefenheim, laut Meinungen der Community allerdings ein eher dröges, langatmiges Gebiet was ich so nicht bestätigen will. Die Quests sind ganz interessant gemacht und mittlerweile bin ich fast fertig, habe 2 von 3 Weltensäulenfragmente erspielt und bin in der Instanz Steinerne Kern schließlich 85 geworden:

WoWScrnShot_072211_214807-Kopie-1.jpg

Ankunft in Tiefenheim

WoWScrnShot_091711_223752.jpg

Tiefenheim verfügt über ihre ganz eigene, seltsame Schönheit.

WoWScrnShot_090311_225845.jpg

 

WoWScrnShot_090311_225959.jpg

 

WoWScrnShot_090311_221806.jpg

Ein alter Bekannter, Millhaus Manasturm und Hohepriesterin Azil (als Endboss), beide begegnen wir im Steinernen Kern wieder.

WoWScrnShot_090911_230222.jpg

 

WoWScrnShot_090911_225927.jpg

Diese schöne Waffe trage ich auch jetzt noch, mal sehen wann ich sie austausche?

WoWScrnShot_090911_230316.jpg

 

WoWScrnShot_091711_223102.jpg

 

WoWScrnShot_091711_223333.jpg

Auch hier gabs genügend kleinere, abwechselungsreiche Bosskämpfe.

WoWScrnShot_090911_230458.jpg

Die zerbrochene Weltensäule

Tiefenheim ist eine der Elementarebenen und Herrschaftsbereich der Erdelementare. Der Boden ist rauh und felsig, Erdbeben verschieben ihn ständig, erschaffen Gebirge und Krater und erschaffen Tunnel und Höhlen und lassen sie wieder einstürzen. Dabei werden in einem Fort kostbare und edle Metalle und Edelsteine freigelegt, doch es ist zu gefährlich sie abzubauen, auch wenn viele Gelehrte ihnen mächtige Fähigkeiten zuschreiben. Todesschwinges Rückkehr in die Welt hinterließ einen Riss zwischen Azeroth und Tiefenheim. Nun drohte die Elementarebene die Welt zu übernehmen. Mit "World of Warcraft: Cataclysm" versammelten sich deshalb die Schamanen des Irdenen Rings unter Führung des ehemaligen Kriegshäuptlings Thrall an den Felsen nahe des Mahlstroms und versuchten die Lücke zu schließen. Gelang ihnen das nicht, würde das Land auseinandergerissen werden.

Forscherliga Wiki

WoWScrnShot_091711_220812.jpg

 

WoWScrnShot_091711_220834.jpg

 

WoWScrnShot_091711_220854.jpg

Wenn die Steinmutter wüsste, das ich ihre grazile Tochter auf meinem gleichnamigen Server auf dem Gewissen habe...

...pssst bitte nicht verraten... *zitter und weglauf*

WoWScrnShot_091711_223903.jpg

Auch wenn ich noch nicht ganz fertig bin mit Tiefenheim, kann ich eine kleine Bewertung (1 bis 5 Sterne *) zu diesem Questgebiet abgeben:

Stimmung und Aufmachung *** Lore-Chars ** Quests und Story ***(*) Gesamt ***

WoWScrnShot_091711_214353.jpg

Der kleine Elemantar Kieselchen begleitete mich für einige Quests, so kann man ihn schließlich bekommen:

Name: Kieselchen
Erlernt durch: Kieselchen
Beschreibung: Kieselchen ist ein kleiner Felselementar, den Ihr durch den Erfolg "Felsliebhaber" erhaltet. Dazu müsst Ihr zehn Mal die tägliche Quest "In den Tiefen verloren" beim Pyritsteinhalter bei Therazanes Thron in Tiefenheim abschließen. Die Quest ist allerdings nicht jeden Tag verfügbar. Wichtig: Um tägliche Quests an Therazanes Thron annehmen zu können, müsst Ihr diese Fraktion über die Questreihen in Tiefenheim freigespielt haben! Quelle

WoWScrnShot_091711_223954.jpg

Alsbald ging es in die Instanz Steinerne Kern:

Der Steinerne Kern, eine edelsteingesäumte Höhle in tiefster Erde, glitzert in Tiefenheim. Als Todesschwinge der Zerstörer sich aus Azeroth zurückzog, fand er hier Unterschlupf; nun, da er die Elementarebene hinter sich gelassen hat, hat sich der Schattenhammerkult in der hinterlassenen Lücke breitgemacht.

Diese Fanatiker verehren Todesschwinge als einen Boten der Zerstörung und seinen ehemaligen Hort als ein Heiligtum. Doch statt ihn nach Azeroth zu begleiten, versammelt sich eine enorme Anzahl an Kultisten am Steinernen Kern. Was sie hoffen, dort hervorzurufen, ist noch nicht bekannt – doch das kurz vor dem Zusammenbruch stehende Tiefenheim kann einen Erfolg ihrerseits zweifellos nicht verkraften. Im Tempel der Erde, innerhalb des Herzen Tiefenheims, liegt der Steinerne Kern. In diesen Höhlen geschah es, dass der Schattenhammer mit mühevoller Arbeit Elementiumplatten auf den Körper den Drachenaspekts hämmerte, in dem Versuch, seine gemarterte Gestalt zusammenzuhalten. Nachdem seine Erneuerung abgeschlossen war, stieg Todesschwinge nach Azeroth auf, wobei er die Weltensäule zerstörte und die Region von Tiefenheim ins Schwanken gebracht hat.

Forscherliga Wiki

WoWScrnShot_090311_230544.jpg

 

WoWScrnShot_091711_224602.jpg

 

WoWScrnShot_091711_225103.jpg

Stufe 85 erreicht!

WoWScrnShot_091711_225106.jpg

 

WoWScrnShot_091711_225115.jpg

 

WoWScrnShot_091711_230009.jpg

 

WoWScrnShot_091711_230405.jpg

 

WoWScrnShot_091711_230554.jpg

 

WoWScrnShot_091711_231610.jpg

Zurück in Sturmwind habe ich mir meinen letzten Zauber für ausgewachsene Paladine geholt...

WoWScrnShot_091811_013902.jpg

...fortan kämpfe ich niemals mehr alleine im dunkeln!

WoWScrnShot_082511_194156.jpg

 

WoWScrnShot_092411_222204.jpg

Nach Tiefenheim gehts für mich nun ins Schattenhochland. Eine interessante Pre-Questreihe erzählt einleitend in Begleitung des jungen Prinzen Anduin. Uldum möchte ich erstmal überspringen - in Hinsicht auf Patch 4.3 Drachenseele (bei Gamona gibts eine sehr gute, ausführliche Übersicht), der übrigens im Dezember erscheinen soll (und diesen Mittwoch auf den PTR) - möchte ich erstmal das Storytechnisch wichtigste Questgebiet um Todesschwinge und den Schattenhammer durchspielen.

WoWScrnShot_092411_222314.jpg

 

WoWScrnShot_092411_222349.jpg

 

WoWScrnShot_091711_232509.jpg

Auch die epische Questreihe um Thrall steht mir noch bevor, nebenbei lese ich das aktuelle WoW-Buch Thrall - Drachendämmerung. Ich mags ja gerne Bücher zum Spiel zu lesen, die die Handlungen parallel voran treiben und bin gespannt, was es so ingame und "offline" zu erleben gibt. Die Handlung des Buches soll kurz vor den Ereignissen zu Patch 4.2 spielen.

WoWScrnShot_092611_232943.jpg

Trollinvasion lautet die Startquest für die neue Bedrohung der mit Patch 4.1 zu heroischen Instanzen überarbeiteten Trollinis Zul Gurub und Zul Aman - besuchen möchte ich die Beiden auch gerne noch.

WoWScrnShot_090311_203418.jpg

Schon etwas länger her konnte ich auch die Ausbildung meines jungen Winterquellsäblers beenden.

WoWScrnShot_090311_203439.jpg

 

WoWScrnShot_090311_203450.jpg

 

WoWScrnShot_090311_203504.jpg

 

WoWScrnShot_090311_203508.jpg

 

WoWScrnShot_090311_203644.jpg

Der Säbler war dann auch mein Reittier #50, bedeutete also baldige Post für mich:

WoWScrnShot_090311_203816.jpg

Und erhielt den Albinodrachen, damit Mount #51

WoWScrnShot_090311_203949.jpg

 

WoWScrnShot_090311_204008.jpg

 

WoWScrnShot_091811_001315.jpg

Mit Stufe 85 endlich gings für mich in die Feuerlande, dem aktuellen Dailie-Questgebiet, dazu werde ich aber noch mal separat schreiben.

WoWScrnShot_091811_002727.jpg

 

WoWScrnShot_091811_002732.jpg

Aktuell habe ich 50 der 120 benötigten Abzeichen des Weltenbaums um mir die erste Fraktion frei zu schalten. Es gibt also noch viel zu tun für mich und so werde ich in eine gesunde, abwechselungsreiche Mischung spielen:

- Schattenhochland, Uldum erquesten

- Alle Nonhero Instanzen spielen

- 3 Tages-Q-Gebiete: Feuerlande, Tol Barad und Argentumturnier

- Aktuelle Questreihen spielen: Thrall (4.2) und Aufstieg der Zandalari (4.1, vorher Pre-Quests im Schlingendorntal)

- Alte, überarbeitete Welt weiter erkunden, FP freischalten, Archäologie skillen und

- Questgebiete vor allem im Schlingendorntal, Dunkelküste und Tausend Nadeln machen

- Twinken

- Berufe weiter skillen

- Content in Nordend beenden, vor allem Eiskrone und diverse Inis soloen (z.B. Nexus)

- Mich auf Patch 4.3 freuen/ vorbereiten

- Nebenbei bloggen und Bücher (Thrall, Krieg der Ahnen #3) lesen

- ...

WoWScrnShot_090411_013003.jpg

 

WoWScrnShot_091011_002921.jpg

Mit Cataclysm wurde auch die Legende von Stalvan aus dem Dämmerwald überarbeitet. Nun spielt sich die ganze Questreihe innerhalb des Gebietes ab und man sucht sich die Tasgebuchseiten zusammen, die seine Abenteuer und Reisen erzählen. Die alte Reihe hat mir besser gefallen, Reisen hat mir nicht viel ausgemacht wenn es nicht übertrieben wurde, Stalvan war seinerzeit noch gut zu spielen: Westfall, Sturmwind, Wald von Elwynn.

Ideenhalde: Und nun komme ich zu dem, was ich oben schon angesprochen habe, alte Dailies machen wenig Spaß (und Sinn), statt immer wieder die gleichen Quests fürs Argentumturnier zu machen, könnte es stattdessen eine eigene Währung (Tokens) mitsamt Händler alternativ für unterstufige (graue) Quests diese hier von Stalvan geben? Für graue Quests gibt es je einen Token (Abzeichen was auch immer), und diese kann man bei einen neuen Händler z.B. in Siegel des Kreuzfahrers fürs Turnier tauschen um diese dann gegen die dortigen Belohnungen wie Mounts oder Haustiere einzutauschen. Alternativ macht man für Ruf und Gold eben die herkömmlichen Dailies.

WoWScrnShot_091011_003338.jpg

 

WoWScrnShot_091011_003401.jpg

 

WoWScrnShot_091011_003407.jpg

 

WoWScrnShot_091011_003424.jpg

 

WoWScrnShot_091011_003532.jpg

 

WoWScrnShot_090411_002305.jpg

Beim erkunden der alten Welt traf ich auch auf verloren geglaute Lore-Chars, wie hier im Sumpfland Thargas Ambossar, bekannt aus den WoW-Comics:

Nachfahre von Hochkönig Modimus Ambossar und amtierender träger des Helms von Ambossar.

233px-Zwerge_ThargasAmbossar_001.jpg Quelle Aldor Wiki

Thargas Ambossar im Kampf gegen die Dunkeleisenzwerge ist...

WoWScrnShot_092711_001051.jpg

...Nachfahre von Modimus, Hochkönig und letzter Herrscher aus dem Hause Ambossar (Anvilmar). Sein Tod gipfelte in den Krieg der drei Hämmer (hier seine Statue des Zugangs von Eisenschmiede).

Repost 0
23. August 2011 2 23 /08 /August /2011 22:33

Ja nun auch mal erreicht und damit gehe ich endlich der momentanen Endstufe 85 entgegen. Einiges später als gedacht (Mai/ Juni). Neues Ziel: Bis zu den Event Braufest, welches am 20. September 2011 beginnt, will ich spätestens Stufe 85 erreicht haben. Denn dort gibts dann angepassten Loot mit Itemlevel 365 (überwiegend wieder Schmuck), zumindest laut PTR. Sollte von der Zeit her kein so großes Problem sein. Aktuell habe ich nur Hyjal und Vashj´ir durch und denke das ich bereits in Tiefenheim die letzte Stufe erreichen werde (+ EP aus ein paar Tages-Quests und Instanzen). Bis zum Patch 4.3 habe ich dann noch einiges vor und demnächst möchte ich "Tausend Dinge" (so nenne ich meine ToDo-Liste) anpassen um ein wenig Struktur in meinem Kopg bezüglich WoW zu bekommen was nicht immer ganz einfach ist, denn ingame ist die "Ablenkung" doch für mich relativ groß, gradlienige Pfade entlang zu wandern...

...ein paar erreichte Erfolge gab es auch und so ein paar Screens meiner letzten Erlebnisse in WoW:

WoWScrnShot_081911_232430.jpg

Stufe 84 erreicht!

WoWScrnShot_081911_233333.jpg

 

WoWScrnShot_082011_005044.jpg

 

WoWScrnShot_082011_010507.jpg

 

WoWScrnShot_081911_214256.jpg

Am letzten Freitag habe ich auch endlich meine erste Instanz in Cataclysm durch gespielt (übern Dungeonfinder, wie bislang immer: nette Gruppe), die Schwarzfelshöhlen. Es ist ja komfortabel, alle Quests innerhalb der Ini zu bekommen, doch wirklich Zeit hat man da zum lesen der Questtexte nimmer, auch wenn die Mitspieler die wichtigsten sozialen Eigenschaften beherrschen, lange warten tun sie nicht, was man ja auch nicht erwarten kann/ muss. So blieb mir nichts anderes übrig, Screens zu machen und die Texte später zu lesen...

WoWScrnShot_081911_214638.jpg

 

WoWScrnShot_081911_215244.jpg

Überraschender Erfolg: Habgierig (Würfelt für Gier und erreicht genau 100 für einen Gegenstand über Stufe 185)

WoWScrnShot_081911_220859.jpg

Geschafft! Spaß hat die Ini auch gemacht, etwas schwerer als seinerzeit in WotLK, dauern aber ähnlich lange, ebenfalls 4 Bosse. Die Bosskämpfe bzw. deren Mechaniken haben mir aber beim Lichking mehr Spaß gemacht, wobei ich das objektiv nicht wirklich beurten kann, da diese Instanz halt meine erste in Cata war.

WoWScrnShot_081911_220942.jpg

 

schwarzfels1.jpg (Bild-Quelle)

Instanz-Eingänge musste man nur zu Anfang von Cataclysm einmalig aufsuchen, später konnte man sich direkt per Dungeonfinder Zutritt verschaffen.

Schwarzfelshohlen_Romogg.jpg

Maps zur Instanz Schwazfelshöhlen

Schwarzfelshohlen_Stutzer.jpg

 

Repost 0
20. Juli 2011 3 20 /07 /Juli /2011 18:20

Blick zurück...

Am letzten WE habe ich das Questgebiet Hyjal fertig gequestet und im Zuge dessen Stufe 83 geworden. Hyjal ist wirklich sehr schön gemacht, man muss dazu sagen das ich in Vashj´ir angefangen habe. Diese riesige, dreifach unterteilte Zone aber dann nach etwa der Hälfte verlassen habe um etwas Abwechselung in Hyjal zu suchen. Das war von Anfang an so geplant. Jetzt werde ich mit der Unterwasserwelt weiter machen, denn diese Zone gehört bei vielen Spielern zum Highlight von Cataclysm. Hyjal selbst war bereits weitestgehend leer, irgendwie klar nach über einem halben Jahr Cata. Entsprechend entspannend konnte ich da Questen, hier und da erschienen Stufe 85-Chars und interagierten mit NPCs oder Objekten, die nicht sichtbar für mich waren...

...Phasing sei Dank, Spieler gingen den täglichen Quests von Patch 4.2 nach. In Hyjal hatte ich auch ein Wiedersehen mit zahlreichen Charakteren aus der Bücher-Triologie "Krieg der Ahnen", wobei ich davon bislang nur mit Band 1 durch bin. Das bedeutet aber auch höchste Spoilergefahr denn so musste ich ingame ja auch Halbgötter wieder beleben bzw. aus der Gefangenschaft befreien... Dazu muss ich sagen, dass ich mich sehr gerne ein wenig spoilere, aber immer auf der Hut, mir nicht zuviel zu verraten/ bzw. damit mehr oder weniger Spielspaß zu rauben. Gratwanderung, aber so bin ich. Nun, von Hyjal wurde ich weiter geleitet zur Portalinsel Sturmwinds und habe nun freie Wahl ob ich in Vashj´ir, Tiefenheim oder gleich Uldum weiter queste. Besonders auf Uldum bin ich sehr gespannt *Händereib* aber wie gesagt, möchte ich erstmal Unterwasser weiter machen.

Wie auch bei den Männern mitgefiebert, so auch bei der Frauen-WM im Fußball hier bei uns in Deutschland, leider sind unsere Damen bereits im Viertelfinale ausgeschieden, eigentlich zu Recht. Wie war das: "Dritte Plätze sind nur was für Männer"? *grins* nee auch ich habe natürlich mitgelitten als wir verdient, aber dennoch hauchdünn gegen Japan ausgeschieden sind. Japan ist dann auch Weltmeister geworden, überraschend aber eher etwas glücklich. Und wer hat es ihnen nicht gegönnt? Gratuliere dazu. Auch im Stadion sind wir gewesen und haben Mexiko gegen England geschaut, die Stimmung war sehr gut und ich denke die WM ein großer Gewinn, ein großer Erfolg.

fifa_frauen_wm_2011.jpg

Nachdem dem ich erst jetzt Stufe 83 geworden bin (was mehrere Gründe hatte) hänge ich meinem Zeitplan also hinterher. Scheiß drauf *g*, mein neues Ziel ist bereits definiert: Stufe 85 bis zum neuen Content-Patch. Also vorwärts. Hängen tue ich auch hier im Blog, aber wie gesagt, ich spiele und blogge so, wie ich selber möchte und manchmal habe auch ich einfach keine Lust, viel Zeit sowiso nicht aber bald Urlaub...

...nach vorn

In Sachen MMO scheint sich bei Star Wars: TOR etwas zu tun, soll wohl noch 2011 erscheinen. Da es eine monatliche Abogebühr verlangen wird, werde ich es wohl antesten (natürlich), aber sicher nicht langfristig spielen - WoW geht klar vor auch wenn schade ist. TOR verspricht sehr viel und Bioware ist sicher ein Erfolgsgarant, dennoch, eine zweite Monatsgebühr wäre zwar möglich, aber Zeit für ein zweites MMO habe ich eher nicht. Wer wird denn von euch in Star Wars: TOR reinschauen wollen, wer mag Star Wars?

Mit Stufe 85 wirds wieder einiges zu tun geben, Zeit also auch, "Tausend Dinge", so nenne ich meine ToDo-Liste, neu zu definieren. Letztendlich spiele ich immer so drauf los, wie ich es mag, aber son bissl planen tue ich immer ganz gerne, dennoch: ToDo ist kein Pflichtprogramm. Hier aber schon mal ein kleiner Auszug aus meinen Gedanken:

- Pre für ZG, Patch 4.1 (vorher dort Questen, ist ZG noch normales Q-Gebiet wie zu Anfang von Cataclysm?), dazu gehört auch das Schmetterschwanzjunges.

- Tol Barad, ich mag ja Konzepte und Mischungen zwischen PvE und PvP

- Tägliche Q-Gebiete in Hyjal, Patch 4.2 (ich werd so verdammt lange brauchen um die verschiedenen Phasen frei zu spielen, freue mich aber schon)

- Natürlich das Schattenhochland samt Pre-Quest

- Epische Q-Reihe um Thrall (da weiß ich noch gar nichts drüber, bin gespannt - bitte hier nichts verraten *g*)

- Berufe (vor allem Ingi und Archäologie) skillen, alle FP im neuen Azeroth frei schalten sowie bestimmte andere Dinge erledigen (siehe hier), also z.B. Pets besorgen und solch ein Zeug... 

- auch Eiskrone will noch zuende gequestet werden!

- Donnerzorn farmen *hust* naja ein langfristiges Ziel muss man ja auch haben... *räusper* (hier ist eine schöne Übersicht/ ein Guide zu den Legendären Waffen), hierzu bzw. zu den "Legendaries" folgt wohl noch ein eigener Beitrag, dazu aber schon dieser Forenbeitrag im WoW-Forum: Donnerzorn und Sulfuras

- und dann kommt ja sicher bald Patch 4.3 und auch etwaige Twinks warten:

Tanbel (Magier Stufe 36), Ephesos (Jäger Stufe 35), Aloren (Worgen), der Goblin und Zwerg Orzammar (Stufe 11, beides Schamanen). Deren Wege und Levelkurven werde ich später genauer aufzeigen. Mit Waldläufer Ephesos z.B. habe ich jetzt Tirisfal und den neuen Silberwald durch. Silberwald ist richtig klasse geworden, viel Action, tolle Geschichten und Phasing. Langeweile? Kenne und kannte ich nie in WoW...

Impressionen Hyjal

Nordrassil.jpg

Nordrassil

WoWScrnShot_061111_213326.jpg

Ysera, der grünen Drachenaspekt und Herrin der Träume, begegnet uns gleich zu Anfang und

WoWScrnShot_061711_223823.jpg

steht uns immer wieder mit Tat und Rat zur Seite. 

WoWScrnShot_061111_214534.jpg

Auch ein alter Bekannter: Malfurion Sturmgrimm ist aus dem Smaragdgrünen Alptraum zurück gekehrt. 

WoWScrnShot_061111_221058.jpg

 

WoWScrnShot_061111_215748.jpg

Baron Geddon, Elementare des Feuers, Zwielichtdrachen und der Kult der Schattenhammer sind hier neben vereinzelnde Dämonen und Wildtiere die Hauptgegner - Feuer ist dann auch mächtig Programm:

WoWScrnShot_070211_220104.jpg

 

WoWScrnShot_061711_221558.jpg

Immer wieder treffen wir auf hochkarätige Elite-Gegner, etwa die Riesenschildkröte Nemesis oder wie hier Schmiedemeister Pyrendius. Meist bekommt man dabei Unterstützung von Artefakten oder Helfern, Gruppen-Quests gibt es praktisch keine - schade. Ich hätte einige schwere Elite-Q gut gefunden, ruhig abseits der Hauptquestlinien. Denn in Cataclysm gibt es immer nur wenige Quests gleichzeitig, die erst erledigt werden müssen, bevor es weiter geht. Gruppen-Q würden dabei nur stören/ aufhalten und so vor allem Nachzügler wie mich nerven, da kaum noch Spieler in Hyjal anzutreffen sind. Nach Fortschritten in der Story gibt es immer wieder rare (blaue) Ausrüstung, etwa mit Itemlevel 280-292. Alte Ausrüstung wird gnadenlos ausgetauscht. 

WoWScrnShot_070211_221840.jpg

Tortalla, Urahn der Schildkröten muss wie die anderen Halbgötter befreit, erlöst, gefunden oder wieder belebt werden... *puuuh* es gibt also viel zu tun!

WoWScrnShot 061611 230941

Goldrinn wird bei den Orcs und anderen Hordlern "Lo´gosh" genannt.

WoWScrnShot_072211_212357.jpg

Typisches Bild, überall steht der heilige Berg Hyjal in Flammen.

WoWScrnShot_061611_110620.jpg

Im Smaragdgrünen Traum führte ich Fandral Hirschhaupt ab, einst ein ehrbahrer Druide des Zirkels des Cenarius

WoWScrnShot_061611_110939.jpg

Der grüne Drache Alysra nahm Fandral entgegen und sollte ihn zur Mondlichtung bringen, doch dort kam er scheinbar nie an? Fandral wurde Majordormus Hirschhaupt.

WoWScrnShot_070811_220213.jpg


WoWScrnShot_070811_220715.jpg

Gekämpft wurde auch gegen Drachen, hier gegen Sethria...

WoWScrnShot_070811_220524.jpg

...hier noch in ihrer menschlichen Form

WoWScrnShot_072211_212850.jpg

Der goldene Minijostbussard ist Haustier #82, ihn konnte man von zwei verschiedenen Bussards wählen, den jeweils anderen (bei mir also den blauen) gibt es ab Patch 4.2 nach 10maligem Abschließen der Tagesquest Geflügelte Wachsamkeit.

Erledigt die tägliche Quest "Geflügelte Wachsamkeit" (Vigilance on Wings) 10 mal, um den Erfolg und als Belohnung für den Erfolg, eine 'Zirpende Kiste' zu bekommen. Bei der besagten Quest müssen 10 Zwielichtfeuerkämpfer von ihrem Bussard gestoßen werden. In der Kiste wird sich dann derjenige Minitjostbussard befinden, den ihr durch die Quest "Eierwelle" zuvor nicht erhalten habt. Wenn ihr bei der "Eierwelle" den Blauen Minitjostbussard gewählt habt, dann erhaltet ihr aus der Kiste den Goldenen Minitjostbussard, und umgekehrt.

Quelle

WoWScrnShot_070211_221959.jpg

Wiedersehen mit vielen alten Bekannten

WoWScrnShot_061111_215832.jpg

Finkle schickt tapfere Helden dann auch in die Instanz Schwarzfelshöhlen

WoWScrnShot_071611_223854.jpg

 

WoWScrnShot_071611_222309.jpg

Neue Erfolge...

WoWScrnShot_071611_223211.jpg

...gabs auch

WoWScrnShot_071711_000439.jpg

Oh, Stufe 83! (GZ Aies )

WoWScrnShot_071611_232908.jpg

Jarod Schattensang wurde befreit und Cenarius wieder äh... "gefunden"...

WoWScrnShot_071711_002246.jpg

Auf zur letzten Schlacht! PAH, geht ihr mal raiden, ich mache "Raggy" gleich hier und jetzt "kalt" (ha ha ein Wortspiel... *g*)

WoWScrnShot_071711_002530.jpg

Helden unter sich! Seite an Seite mit Cenarius, Hamuul Runentotem und Malfurion Sturmgrimm.

WoWScrnShot_071711_002550.jpg

 

WoWScrnShot_071711_003038.jpg

 

WoWScrnShot_071711_003111.jpg

 

WoWScrnShot_071711_003307.jpg

Alle waren zufrieden mit mir... *räusper*

WoWScrnShot_071711_003255.jpg

Hyjal war ein tolles Q-Gebiet, ich weiß nicht wie es hier zum Start von Cata war (sicher sehr voll?), aber in Ruhe gequestet konnte ich die tolle Stimmung mit den vielen (Lore-)Chars sehr genießen. Kleine Wertung (1-3 *):

Präsentation **

Atmosphäre ***

Lore ***

Quests ** (viel Phasing aber auch viele normale "Kill"-Quests, aber mitunter auch neue Quest-Konzepte)

Gesamt ***

Map_Hyjal.jpgMap Hyjal

 

WoWScrnShot_071711_003317.jpg

Der Krieg geht weiter...

Hyjal03

...Patch 4.2 brachte die Feuerlande

World-of-Warcraft-Feuerlande.jpg Sturm auf die Feuerlande

Siehe auch den Beitrag: Berg Hyjal - Die Verteidigung von Nordrassil hier im Blog vom April 2010

Repost 0
16. Mai 2011 1 16 /05 /Mai /2011 21:42

...die zu meinem Blog führen:

immerlicht google 30
wow schlüsselbund schlüssel verschwunden google 10
frostgram google 7
dungeon sieg 3 fette rüstungen google 6
waldläufer google 5
flugpunkt östliche pestländer horde google 5
warcraft bücher reihenfolge google 5
daval prestor google 4
wow albinodrache google 4
epischer hintergrund google 4
calia menethil google 4
vereesa sylvanas alleria google 4
flugpunkt westliche pestländer horde google 4
alicias gedicht google 4
wow alle haustiere

Heute der Suchbegriff "Nummer Eins": Immerlicht 

Immer wieder lustig welche Suchbegriffe zu meinem Blog führen...

Grüße Aies

Repost 0
16. März 2011 3 16 /03 /März /2011 21:51

Hallo zusammen, kleines Lebenszeichen von mir und ja hier war es einige Zeit ruhig...

...nachdem ich mir einen neuen Rechner gekauft habe, ging vor einiger Zeit mein alter Monitor endgültig in die Knie und sehe nur noch blau, anstatt eines zarten rosas...

Egal, jedenfalls unspielbar und so dümpelt mein treuer Paladin Aies noch immer auf Stufe 81 herum. Aber auch egal, mich hetzt ja keiner und ja ein neuer Monitor kostet nicht so viel, muss aber anhand anderer, dringender Ausgaben (Auto, Terassentür, Versicherungen) noch ein wenig als Neuanschaffung warten, denn auch hier möchte ich etwas sehr zukunftfähiges kaufen (mind. wieder 9 Jahre), als wirds etwas teurer als 100 Euro und ich warte noch einen Monat länger wobei WoW kribbelt. Bis dahin wirds hier auch etwas ruhiger bleiben. Aber auch andere Spiele habe ich ausprobiert, kann ja jetzt auch technisch auf alles zurückgreifen, hier ein paar Spiele, die ich mal ausprobiert habe (noch mit zarten Rosa-Schleier aufn TFT):

Dragon Age - Ultimate Edition

Age of Conan (kurz angespielt, kurzer Ersteindruck sehr cool)

Oblivion (ich mag die Welt und Vorgänger Morrowind einfach)

DSA - Drakensang.

Dragon Age (mit Erweiterung und alle DLCs für 30 Euro) ist ja mal richtig gut und mal ne tolle Erfahrung ein aktuelles Solo-RPG zu spielen (dazu später mehr), auch Drakensang macht viel Spaß, etwas gemächigter als Dragon Age, aber für mich als alter DSA-Fan sehr interessant, bin da mit dem ersten Gebiet durch. Auch The Witcher und natürlich die zweiten Teile der oben genannten Solo-RPG habe ich im Blickfeld, aber habe da ja erstmal genug zu tun. Was für (Rollen)Spiele spielt ihr noch neben WoW?

DSA_LOGO.gif

Habe ja vor zwei Jahren meine DSA-P&P-Sammlung via Ebay ergänzt und werde diese bei Gelegenheit hier ins Blog stellen, sind einige schöne Sammlerstücke dabei (1.Auflage DSA Basisspiel, Havena-Box...) ich schmökere gern in Abenteuerbänden wie z.B. Stromaufwärts, als Ideenhalde für mein Brettspiel-Projekt, über welches ich mich ja auch ein wenig mit Reefa austauschte. Regeln, Spielablauf, Aufbau, Kampf - und Questsystem sowie Story stehen soweit, vieles niedergeschrieben und bald möchte ich (jaja außer was dazu ins Blog schreiben *g*) ein ersten Testlauf mit einem kleineren Spielbrett machen, um die Grundfunktionen und Balance zu testen... mal sehen wie sich das so entwickelt? Könnte jedenfalls sehr cool werden...

Außerdem möchte ich sowohl meine ToDo-Liste "Tausend Dinge" wie auch meine Blog - und Linkliste dringend überarbeiten, hat sich doch (leider) so einiges getan, in der deutschen WoW-Blogszene... ...und auch einige interessante Seiten zu den oben genannten Spielen werden hinzu kommen.

...wie auch immer, euch eine hoffentlich wärmende Märzzeit und bis bald mal!

Viele Grüße von Aies

bild1.jpg

 

drakensang.jpg

 

drakensang_neu_09.JPG

Bilder (3), Drakensang

dragon1.jpg  dragon-age-pc.jpg

 

Dragon Age Origins Awakening 1

Bilder (3), Dragon Age Origins

Repost 0

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!