Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
25. November 2009 3 25 /11 /November /2009 23:32

Ich bin ja auch „Jäger und Sammler“ und Haustiere (Pets) gehören in der WoW zum Standart, je seltener desto besser. Obwohl ich einige seltene und interessante Pets besitze (zurzeit 64), habe ich sie meistens nicht aktiviert. Mit Frosti (so nenne ich meinen Mr. Chilly) soll sich das jetzt erstmal ändern.

 

Im Auktionshaus gibt’s ja seit geraumer Zeit (Patch 3.1) jede Menge neuer Pets, da diese als Belohnung des Argentumturniers nicht Seelengebunden sind, können sie verkauft werden. Jedoch sind die Preise dafür oft immens hoch. Vor allem für den Verzauberten Besen, wohl die Belohnung der Blutelfen beim Turnier wird mit Höchstpreisen ins AH gestellt. 

 

Hier mal einige Screens, die ich letztens bei uns auf Theredras im AH gemacht habe:


  

  


Teilweise sehr unterschiedlich und schwankend, je nach Beliebtheit. Beim kleinen Robopieps konnte ich mich mit den 400 Gold grade noch zurückhalten, obwohl es mir doch recht günstig erschien. Der Babyrobo passt doch so super zu meinem Gnomentwink Tanbel. Mein sauer verdientes Gold möchte ich aber ein wenig (auf Hinblick der Stufe 80 und Cataclysm) zusammen halten.

 

  Umfrage:

 

Wie hoch sind auf euren Servern die Preise für Haustiere? Kauft ihr sie euch im AH oder spart ihr lieber das Gold? Sammelt ihr überhaupt Pets, nutzt und wechselt ihr sie oft? Welches Pet wollt ihr unbedingt noch haben?


Repost 0

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!