Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
11. Januar 2010 1 11 /01 /Januar /2010 20:40

„Wir werden dies mit Ehre tun, Darion. Wir werden uns nicht auf eine Ebene mit der Geißel begeben, um zu siegen. Wenn wir das täten, wären wir kein Stück besser als das Monster, das wir zu zerstören trachten…“

Hochlord Tirion Fordring, Eiskrone



Eiskrone – Die Endzone in Nordend…

Eiskrone – Die Festung der Geißel, Zuflucht von Arthas…

Eiskrone – Hier werden Helden geboren, hier sterben Helden…


Die letzten beiden Stufen habe ich mit Aies hier verbracht, und ja es war gerade zu Beginn nicht ganz einfach, lebend durch die Reihen der Geißel zu kommen, ohne die Flugkünste meines treuen Greifen Hyrule hätte ich vermutlich nicht unbeschadet meinen Dienst für die Allianz erbringen können…

… diesen Dienst, der erstmal daraus bestand den Kreuzfahrerturm für dem Argentumkreuzzug zu erobern und zu festigen.

Hier möchte ich nun meine Abenteuer in Eiskrone schildern, besondere Q-Reihen werde ich noch in separaten Beiträgen vorstellen:

- Eine Erzählung von Heldenmut (Kreuzfahrer Bridenbrad-Questreihe)

- Matthias Lehner-Questreihe (wow-szene.de)

- Orbaz Blutbann-Questreihe


Die Argentumvorhut – Die Eroberung des Kreuzfahrerturms

Eiskrone profitiert stark von Phasing und dementsprechend eindrucksvoll wurden die Quests inszeniert.

Die Argentumvorhut ist der erste Außenposten des Argentumkreuzzugs in den südöstlichen Ausläufern der Eiskrone. Von hier aus versuchen Hochlord Tirion Fordring und seine Soldaten tiefer in das Gebiet der Geißel bis hin zum Lichkönig selbst vorzurücken. Es war ein langer, beschwerlicher Weg bis zu ihrer Errettung. Der Argentumkreuzzug ist bei seinen Kämpfen durch ganze Kontinente, ja sogar Welten gezogen, um an diesen Punkt zu gelangen. Jetzt stehen sie vor ihrer größten Herausforderung: Die Vernichtung des Lichkönigs und seiner Geißel. Aber leider müssen sie diese Schlacht getrennt voneinander durchstehen. Die Horde und die Allianz stehen kurz vor einem Krieg und können keine Unterstützung zusichern. Doch Fordring und seine Soldaten müssen unnachgiebig bleiben. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Deswegen heißen sie jeden willkommen, der sich ihrer Sache anschließen will und dem Argentumkreuzzug seine Stärke zuteil werden läßt.

Forscherliga

WoWScrnShot_110609_223045.jpg
Die Argentumvorhut in Eiskrone

WoWScrnShot_110609_223123.jpg

WoWScrnShot_110609_223204.jpg

WoWScrnShot_110609_223242.jpg

WoWScrnShot_110609_223304.jpg

WoWScrnShot_110609_223353.jpg

WoWScrnShot_110609_223405.jpg
Endlich! Mein Hochlord, eine Inspiration für uns alle...

WoWScrnShot_110609_223410.jpg
Ja, ich bin ein Held...

WoWScrnShot_110709_012026.jpg

WoWScrnShot_110609_223712.jpg
Mirador, das treue Pferd des Hochlords, jeder Paladin ist stolz auf sein Reittier. Tirion Fordring muss besonders stolz sein...

WoWScrnShot_110609_223453.jpg

WoWScrnShot_110709_012203.jpg
Quest Quest.pngEhre über alles

WoWScrnShot_110709_012328.jpg

WoWScrnShot_121909_001634.jpg

WoWScrnShot_121909_001659.jpg

WoWScrnShot_110709_012439.jpg

WoWScrnShot_110709_012524.jpg

WoWScrnShot_121909_001614.jpg

WoWScrnShot_121909_001720.jpg

WoWScrnShot_121909_001841.jpg

WoWScrnShot_121909_002327.jpg
Quest Quest.pngIns wilde Grün

WoWScrnShot_121909_001959.jpg
Geißelholme

WoWScrnShot_121909_002402.jpg

WoWScrnShot_121909_002424.jpg
Es spitz sich zu, die Geißel geht in die Offensive. Spannung und die Bedrohung sind immer und überall zu spüren, ganz große WoW-Story, wer hier keinen Spaß hat, dem kann man nicht mehr helfen... 

WoWScrnShot_121909_003425.jpg
Die Schlacht an der Vorhut beginnt... Für das Licht!

WoWScrnShot_121909_003811.jpg

WoWScrnShot_121909_003859.jpg
Terrain wurde hinzugewonnen, der Hochlord ist zufrieden, das Tal der Echos ist eingenommen worden. Jetzt muss weiter um jeden Meter Land gekämpft werden...

WoWScrnShot_121909_003920.jpg

WoWScrnShot_121909_004032.jpg
Der geheimnisvolle "Schwarze Wächter" (Vorsicht Spoiler )...

WoWScrnShot_121909_004115.jpg
...wird zum Q-Geber.

WoWScrnShot_122609_230230.jpg

WoWScrnShot_122609_230652.jpg

WoWScrnShot_122609_230654.jpg

WoWScrnShot_122609_230853.jpg

WoWScrnShot_122609_231651.jpg

WoWScrnShot_122609_231756.jpg
Ein paar Quests später spitzt sich die Lage zu: Quest Quest.pngDie Luft steht still

WoWScrnShot_122609_232322.jpg

WoWScrnShot_122609_232424.jpg

WoWScrnShot_122609_232603.jpg

WoWScrnShot_122609_232622.jpg

WoWScrnShot_122609_233202.jpg

WoWScrnShot_122609_233230.jpg
Es ist bald so weit, die entscheidende Schlacht steht kurz bevor...

WoWScrnShot_122609_233326.jpg
Bericht an Hochlord Fordring

WoWScrnShot_122609_233343.jpg
Quest Quest.pngDie Schlacht um den Kreuzfahrerturm

Die Schlacht um den Kreuzfahrerturm
Stufe: 79
Begebt Euch zum Kreuzfahrerturm und platziert das gesegnete Banner des Kreuzzugs auf dem Haufen Kreuzfahrerschädel. Verteidigt das Banner gegen den Angriff der Geißel, bis das Land auf dem Turm gereinigt ist. Kehrt dann zu Vater Gustav ins Tal der Echos in Eiskrone zurück.
  • Schlacht um den Kreuzfahrerturm
Beschreibung
<Hochlord Fordring hält ein Banner des Argentumkreuzzugs in den Händen.>

Dieses Banner ist unvergleichlich, <Name>. Es enthält einen mächtigen Segen, der große Teile verseuchten Landes reinigen kann.

Ihr müsst es durch die Bresche in den Nordwesten in ein Gebiet bringen, das die Geißel spöttisch Kreuzfahrerturm nennt. Stellt das Banner auf die Schädel unserer am Kreuzfahrerturm gefallenen Brüder und verteidigt es gegen alle Angriffe. Sobald das Land gereinigt ist, kehrt Ihr zu Vater Gustav zurück.

Geht jetzt, <Name>, und habt keine Furcht.
Belohnungen
Ihr bekommt:
  • 7 10
Gewinn

WoWScrnShot_122609_233753.jpg
Am Turm angekommen

WoWScrnShot_122609_233811.jpg

WoWScrnShot_122609_233813.jpg

WoWScrnShot_122609_233823.jpg

WoWScrnShot_122609_233828.jpg

WoWScrnShot_122609_233902.jpg
Seite an Seite mit einem Helden des Argentumkreuzzuges... *Stolzsei*

WoWScrnShot_122609_234038.jpg
Jetzt wird gestorben - Tod der Geißel!

WoWScrnShot_122609_234259.jpg

WoWScrnShot_122609_234323.jpg
Sieg für das LICHT!!!

WoWScrnShot_122609_234419.jpg
Vater Gustav ist mir ein guter Freund geworden, später würde er mir in schwerer Stunde helfen, meinen Kummer zu überwinden. Der Krieg gegen Arthas und die Geißel wird mir als Lichttreuer Paladin aller abverlangen...

Aber erstmal sind wir alle überglücklich, diesen ersten Schritt gemeistert zu haben...

Der Hochlord wird mich erwarten!

WoWScrnShot_122609_234432.jpg

WoWScrnShot_122609_234453.jpg

WoWScrnShot_122609_234541.jpg
Der Kreuzfahrerturm ist unser...

Zusammenfassung Rückeroberung

Für Kreuzzugskommandant Entari in der Argentumvorhut hatte die Befreiung der festsitzenden Kreuzfahrer im Tal der Echos nun oberste Priorität. Aber es gab noch viel mehr zu tun. Kreuzfahrerlord Dalfors kümmerte sich währenddessen um die Bekämpfung der Neruber der Vergessenen Tiefen. Doch die Lage war beinahe hoffnunglos. Sobald der Argentumkreuzzug eine Bresche in die Luft gesprengt hatte, öffneten sich die Fluttore und die Geißel begann, über die Argentumvorhut herzufallen. Und es nahm kein Ende. Die Männer konnten nicht in dem Tempo mit der Verteidigung weitermachen. Sie brauchten jede fähige Hand, um die Angreifer abzuwehren.

Festung der Gerechtigkeit

Nach der Schlacht bei der Argentumvorhut war der Außenposten gesichert. Der Argentumkreuzzug hatte das Tal der Echos zurückerobert und die Netzwälle, die den Zugang zur Bresche blockiert hatten, eingerissen. Die Zeit war reif, die erste Hochburg der Geißel anzugreifen und die Präsenz des Kreuzzuges in Eiskrone zu festigen. Die Kriegsfront bewegte sich weiter ins Tal der Echos, direkt vor die Bresche, die nach Geißelholme führte. Dort bezog u.a. Der Schwarze Wächter seine Stellung, um Hochlord Tirion Fordring beim Angriff auf die Geißelhochburg zu helfen. Für das Seelenheil der Kreuzfahrer sorgte auch hier wieder Vater Gustav. Doch Geißelholme sollte nicht nur einfach gereinigt werden. Diese ranzige Grube der Verwesung sollte eines Tages ein Ort voll Pracht und Ehre sein. Fordring hatte den Namen "Festung der Gerechtigkeit" auserkoren und Kreuzzugsarchitekt Silas, sowie Kreuzzugsingenieur Spitzpatrick waren damit beauftragt, diese Idee in die Realität umzusetzen.

Der Kreuzfahrerturm
Einige freiwillige Rekruten und die Ritter der Schwarzen Klinge hatten dafür gesorgt, dass die Untoten in Geißelholme dezimiert und ihre Leutnants besiegt wurden. Der Feldzug gegen die Geißel war erfolgreich und die Soldaten in Stellung gebracht, um schließlich auf Eiskrone zu marschieren. Nachdem Kreuzzugsarchitekt Silas und Kreuzzugsingenieur Spitzpatrick dann auch genug Material und Treibstoff zusammengetragen hatten, konnten die Maurer mit Materialen versorgt werden, um mit dem Bau der Festung der Gerechtigkeit beginnen. Nur eine letzte Herausforderung galt es noch zu meistern: die Einnahme des Kreuzfahrerturms. Denn an diesem Ort, an dem der Argentumkreuzzug am meisten gelitten hatte, wollte Vater Gustav dieses letzte Kapitel seinen Anfang nehmen lassen. Auf den Befehl von Hochlord Tirion Fordring hin, würden die Kreuzzügler von dort aus in Eiskrone einmarschieren. Der erste echte Sieg in diesem Krieg war nahe - daher war der nächste Schritt auch von größter Wichtigkeit. Die Geißel würde nicht kampflos aufgeben und die größte Herausforderung stand den Kreuzzüglern noch bevor - am Kreuzfahrerturm ...

Forscherliga Wiki

WoWScrnShot_122609_234634.jpg

WoWScrnShot_122609_234711.jpg

WoWScrnShot_122609_234723.jpg

WoWScrnShot 122609 234609
Einen neuen Flugpunkt gibts auch.

WoWScrnShot_122609_234548.jpg

WoWScrnShot_122609_234921.jpg

WoWScrnShot_122609_234933.jpg
Schöne Aussicht auf Geißelholme, vorerst ein wenig Ruhe verschafft...


So das war sie, die erste und absolut beeindruckende epische Q-Reihe in Eiskrone. Ich als Quest- und Storyfan bin natürlich begeistert, alle andere hatten aber sicher auch ihren Spaß, oder?

WoWScrnShot_122609_235235.jpg
Als nächstes wird man wieder zur Himmelsbrecher, zum Luftschiff der Allianz geschickt.



Das Schattengewölbe und die Ritter der Schwarzen Klinge

Danach ging es erstmal, den Rittern der Schwarzen Klinge zu unterstützen. Auf zum Schattengewölbe:

WoWScrnShot_122609_235504.jpg

WoWScrnShot_122709_012547.jpg

WoWScrnShot_122709_013216.jpg
Am Schattengewölbe wartete bereits Baron Splitter auf mich...

WoWScrnShot_122709_013229.jpg

WoWScrnShot_122809_235234.jpg

WoWScrnShot_122809_235238.jpg

WoWScrnShot_122809_235243.jpg

WoWScrnShot_122809_235426.jpg

WoWScrnShot_122809_235834.jpg

WoWScrnShot_122809_235924.jpg

WoWScrnShot_122909_000112.jpg

WoWScrnShot_122909_000128.jpg

WoWScrnShot_122909_000524.jpg
Der Finale Kampf gegen General Lichtbann, zum Glück mit tatkräftiger Unterstützung... *puh*

WoWScrnShot_122909_000529.jpg

WoWScrnShot_122909_000628.jpg

WoWScrnShot_122909_001125.jpg
Zurück zu Thassarian auf dem Luftschiff

WoWScrnShot_122909_001131.jpg

WoWScrnShot_122909_001154.jpg

WoWScrnShot_122909_001159.jpg

WoWScrnShot_122909_001205.jpg

WoWScrnShot_122909_001402.jpg
Zurück beim Baron

WoWScrnShot_122909_001443.jpg

WoWScrnShot_122909_001450.jpg


Die Eroberung

Um das Schattengewölbe einzunehmen, bat Baron Splitter bat Koltira Todesweber und Thassarian um Hilfe. Der erste Schritt war, dem Lichkönig die Sicht zu rauben. Dieser verwendete zur Überwachung des Gebiets ein Gerät namens "Okular", das über den Türmen des Gewölbes schwebte. Bis dieses nicht zerstört war, gab der Baron vor, immer noch unter der Kontrolle des Lichkönigs zu stehen. Erst danach waren die Todesritter imstande, wirklich etwas zu unternehmen. Jedoch konnte der Lichkönig noch immer durch seine Geißeldiener "sehen". Mit einem nachgebauten Herrschaftsstab gelang es Baron Splitter, Ekel, Lady Nachtwald und den Springer zu befreien und auf seine Seite zu holen. Damit wurden sie zu exzellenten Waffen im Kampf gegen den Lichkönig. Danach konnten die Ritter der Schwarzen Klinge endlich General Lichtbann besiegen und das Gewölbe einnehmen.

Forscherliga



Die Schwarzwacht und die Eroberung der Seuchenwerke


Neue Aufgaben erwarten mich in der Schwarzwacht:

WoWScrnShot_010910_214147.jpg

WoWScrnShot_010910_214407.jpg

WoWScrnShot_010910_214415.jpg

WoWScrnShot_010910_222507.jpg

WoWScrnShot_010910_222444.jpg
Ah ja, Wohlwollend beim Argentumkreuzzug...


...neue Abenteuer und Aufgaben stehen mir bevor - vom Licht geleitet...


Fortsetzung folgt...

Also schaut mal rein bei Gelegenheit, es lohnt sich immer...


Impressionen Eiskrone

WoWScrnShot_010210_213116.jpg
Nun bin ich der Trottel...

WoWScrnShot_010510_213821.jpg

Quel`Delars Ruh

WoWScrnShot_010710_231030.jpg

WoWScrnShot_010710_231003.jpg

Quel'Delars Ruh befindet sich im Nordosten von Eiskrone, direkt südlich des Argentumturniers. In der Mitte steckt ein Schwert im Eis, unter dem ein Drachenschädel zu sein scheint. Das ganze wird umringt von 5 Torbögen, in denen jeweils eine Laterne hängt.

Forscherliga

Die Mitstreiter der hordischen Sonnenhäscher und des Silberbunds der Allianz sind erst seit Patch 3.3 dort anzutreffen.

Sindragosas Sturz

WoWScrnShot_010710_231034.jpg

WoWScrnShot_010710_231204.jpg

Sindragosas Sturz befindet sich im Nordosten der Eiskrone, gleich jenseits vom Tal der Verlorenen Hoffnung. Es ist ein Ort großer Macht, ein Friedhof des blauen Drachenschwarms, in dem die Diener des Lichkönigs aus den Knochen der Drachen die gefürchtete Frostbrut geschuffen. Einst fiel hier eine ganze Brut von Blaudrachen und jeder einzelne von ihnen wurde wiedererweckt. Den größten von ihnen, Sindragosa, erweckte der Lichkönig eigenhändig. Selbst die mächtigen Wyrm mussten seinem Ruf folgen. Der Geist von Matthias Lehner kann mithilfe von Welpenknochenstaub zeigen, was genau hier geschah.

Forscherliga

WoWScrnShot_110609_222604.jpg

WoWScrnShot_122609_234945.jpg
Kennt ihr den Kultfilm Aliens 2 von 1986? Diese Person hier hat nicht nur eine Namensähnlichkeit mit der Ramboline Vasquez, auch das rote Stirnband stimmt überein...


Links zum Thema

Die Eiskrone in anderen Blogs:

Eiskrone - Bilanz von Nomadenseele (mit vielen Pics)

Eiskrone: Das letzte Ziel von Asak

Kalte Tage

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Aies 01/21/2010 00:35


---Hab jetzt insgesamt die hälfte der Eiskronenquests fertig, wird also mal wieder Zeit, ein wenig weiterzumachen.

Hab jetzt 48/140 kam mir aber schon mehr vor...

Hab den Beitrag mal (u.a. mit Screens) ergänzt. So viele Bilder wollte ich gar nicht einfügen, aber so kommts besser rüber :-) und es macht ja auch Spaß, in Eiskrone!

Grüße Aies


Aies 01/13/2010 21:08


---Aber im moment bin ich grad damit beschäftigt, alle alten Länder Azeroths mit meinem Hexenmeister zu besuchen.

Ja das steht bei mir auch noch an :-) ich möchte die alte Welt noch mal besuchen, bevor sich vieles (oder womöglich alles) ändern wird mit Cataclysm...

Grüße Aies


Kai 01/12/2010 10:19


Ja, der Beginn in Eiskrone ist wirklich schön. Hab dort auch mit meinen beiden Helden Dorandir und Karima voller Begeisterung die Quests gemacht. Hab jetzt insgesamt die hälfte der Eiskronenquests
fertig, wird also mal wieder Zeit, ein wenig weiterzumachen. Aber im moment bin ich grad damit beschäftigt, alle alten Länder Azeroths mit meinem Hexenmeister zu besuchen.


Seabhac 01/12/2010 07:30


Die Eroberung des Kreuzfahrerturms habe ich auch schon hinter mir. Mir stand bei den Kämpfen um das Banner ein Paladin der Allianz zur Seite, ein Draenei, der sich ohne zu zögern mit mir in die
Schlacht warf und mir die Kämpfe ungeheuer erleichtete.