Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Oktober 2010 6 30 /10 /Oktober /2010 01:27

…wie angekündigt geht Thrall aus der Horde, um die nächste Stufe der schamanistischen Bewusstseinsebene zu erreichen. Er ist laut Chris Metzen auf jeden Fall der wichtigste "Dude" dieser Welt. In einem gescripten Dialog in Orgrimmar kann dieser Abschied, an dem neben Trall und Garrosh auch Vol´jin und Etrigg involviert sind, angesehen werden:


WoWScrnShot_101810_215630.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215645.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215653.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215658.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215707.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215715.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215732.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215741.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215801.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215805.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215810.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215813.jpg

 

WoWScrnShot_101810_215827.jpg

Der ehemalige Orkanführer zieht sich aus dem Kriegsgeschehen zurück, um sich selbst und einen neuen Weg zu finden. Nur so kann er endlich wieder ein wahrer Held der Welt werden. Der Schamane hat nicht mehr die Kraft und den Willen die Horde zu führen. Eine neue Ära beginnt für die Horde und für Thrall....

Thrall.jpg Thrall

…dies ist der Beginn einer neuen Geschichte, die neben der üblichen Hauptstory laufen wird. Ob dieser Nebenstrang in einer Questreihe begleitbar ist, erfahren wir hoffentlich im Laufe der Blizzcon. Ob er aktiv am Kampf gegen Todesschwinge teilnehmen wird?

Quelle

Nun, wir wissen zwar nicht ob es dazu noch eine Q-Reihe geben wird, aber im Laufe der Blizzcon gab es einige sehr interessante Infos zu Thrall und seinen weiteren Weg:

Laut Loremaster Metzen ist er die „wichtigste Person auf Azeroth“ und hat sein volles Potenzial noch lange nicht gezeigt:

Das Garrosh-Problem ist Teil einer gewaltigen Storyline. Er hat noch nicht sein wahres Potential gezeigt. Das gleiche ist auch mit Thrall. Das wird erst die Zeit zeigen. Es wird noch eine Menge Stoff geben, was wir mit den beiden anstellen möchten. Vertraut mir einfach, Garrosh ist vielseitig. Aber Thrall hat noch jede Menge auf Lager! Wartet einfach etwas. Man darf auch nicht vergessen, dass wir Garrosh vor allem deshalb so einsetzen wie wir es tun, weil wir Raum brauchen, um endlich das Potenzial für den Charakter von Thrall auszunutzen. Denn Thrall ist so ein großartiger Charakter, und bisher haben wir ihn in WoW viel zu ungenutzt gelassen. Thrall und auch seine Selbstfindung spielen eine wichtige Rolle.
Weiter erzählt Blizzard über ein mögliches Eingreifen und Mitwirken von Thrall in den Endkampf gegen Todesschwinge, zusammen mit den anderen Drachen-Aspekten: 

In Cataclysm ist Deathwing der böse Typ. Wenn wir den Kampf designen, werden auch die anderen Aspekte dabei sein. Sie werden Funktionen erfüllen, für die sie früher von den Titanen erschaffen wurden. Wir würden sie jedoch nicht einfach opfern, nur damit sie sterben. Aber Deathwing ist unbesiegbar – wie kann man jemand besiegen, der unbesiegbar ist? Und was macht Thrall in dem Kampf? Da die Aspekte so lange bereits zerrissen sind, da muss etwas geschehen? Vielleicht erkennt Thrall endlich seine wahre Natur und wird Deathwings Platz bei den fünf Aspekten einnehmen?
Nur eine Andeutung, keine bestätigte Lore-Info…

…zumindest könnte er helfen, die Aspekte so zu einigen und zu unterstützen, dass diese tatsächlich in einen Kampf gegen Todesschwinge (und mit Unterstützung der Spieler in einen Raid) zu bestehen.

Darüber hinaus gab es erste Gerüchte zu Warcraft IV – indem auch Thrall angeblich „bestätigt“ ist:

Die englischsprachige Webseite vgtribune.com veröffentlichte nun neue Informationen zu Warcraft 4. Dabei beruft sich der Autor Alan Ellis auf eine „sehr vertrauenswürdige Quelle“. So soll Warcraft 4 wahrscheinlich als episodische Kampagne erscheinen. Ähnlich wie bei Blizzards SciFi-Franchise StarCraft würde dies eine Aufteilung der Handlung in mehrere, eventuell kostenpflichtige Teile bedeuten. Thrall, der derzeitige Kriegshäuptling der Horde, wird laut Ellis auch in Warcraft 4 Teil der Geschichte sein. Da Blizzard angeblich auf die StarCraft-Engine setzen wird und nach der Fertigstellung von StarCraft 2 ein eigenständiges Team für Warcraft 4 abstellen konnte, soll das Echtzeitstrategiespiel bereits im vierten Quartal 2012 in den Handel kommen. Dabei wird nicht nur eine PC-Version erwartet. Auch Konsolenspieler der Xbox 360 und der PS3 sollen in den Genuss der Handlung kommen. Aufgrund des extrem frühen Entwicklungsstadiums seien derzeit allerdings erst wenige, „sehr schöne“ Konzeptzeichnungen vorhanden.
Gerüchte zu Warcraft 4 auf vgtribune.com:

- Episodische Kampagne

- Thrall ist „derzeit“ geplant.

- Das Spiel ist vorläufig für das vierte Quartal 2012 angesetzt.

- Es ist ein Echtzeitstrategiespiel, das auf der StarCraft-2-Engine basiert.

- Es ist für mehrere Plattformen wie der Xbox 360, der PS3 und den Nintendo DS geplant.

- Ein Team arbeitet seit der Fertigstellung von StarCraft 2 daran.

- Es ist noch immer in einem sehr frühen Stadium, aber die Konzeptzeichnungen sehen „sehr schön“ aus.

Quelle Buffed

Es bleibt abzuwarten, was mit dem guten Thrall noch alles passieren wird und wie die Pläne mit ihm seitens Blizzards genau aussehen werden. Im aktuellen Roman Weltenbeben wird Thrall zumindest eine größere Rolle spielen und ich bin gespannt, was er dort alles erleben wird und wohin ihn seine Wege leiten werden…

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Rictus 10/31/2010 09:50



Die Warcraft 4-Meldung empfinde ich als grosse Ente. Zum einen gab es keine Ankündigung auf der Blizzcon, und diese Publicity hätte die sich nie und nimmer entgehen lassen, zum anderen hat
Blizzard immer darauf gepocht, dass sie nur für PC (und Mac) entwickeln.


Ein Erscheinungsdatum von 2012 ist auch nicht wirklich wahrscheinlich, der zweite Teil zu SCII /Heart of the Swarm) wird da rauskommen. Und zu guter letzt: solange WoW läuft ist mit einem
Warcraft 4 eigentlich nicht zu rechnen.



Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!