Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
27. Juli 2011 3 27 /07 /Juli /2011 23:20

Nun, man denkt in vielen Dingen vielleicht einfach zu oberflächlich, nicht nur im RL, sondern auch zu etwaigen Richtungen, in welche WoW führen wird. Eigentlich wollte ich im zweiten Teil zur Zukunft WoW explizit eine mögliche Erweiterung beschreiben, aktuell gibt es aber weitaus interessantere Anzeichen zu WoW bezüglich meines Beitragtitels:

 

(Ach so: Vorsicht Spoiler, wobei es sich eigentlich nur über Spekulationen, nicht nur von mir, handelt.)

Für Horde-Fans interessant dürfte sein, dass Thrall nach seiner kataklystischen Mission wohl in die Ränge der Horde zurückkehren wird. “One day, come on, your Warchief is coming back. Right? There’s more with Thrall.” spoilerte Metzen und verwies dann auf die kommende BlizzCon, wo sie viel mehr zu diesem Thema sagen wollen.

Siehe Gamona

Auf der erwähnten Blizzcon, welche im Oktober (21.+22.10.) stattfindet, dürfte uns wirklich einiges zur Zukunft, inklusive Thematik der neuen, dann vierten Erweiterung erwarten. Ich bin jetzt schon gespannt. Ob allerdings Thrall nach all seinen Strapazen und Erfahrungen wieder zur Horde zurückkehrt? Wenn ja, dann nur aus zwei logischen Gründen:

1. Garrosh zerstört die Horde bzw. ist dabei, es zu tun - die Horde zerbricht also innerlich

2. Garrosh stirbt (denn freiwiliig gibt er die Führung sicher nicht wieder ab, auch nicht an Thrall)

Und wenn Thrall wirklich wieder Kriegshäuptling wird, muss außerdem die Allianz mächtig agressiv und unaufhaltsam die Horde bedrängen (kurz "Amok laufen"), denn warum sollte er seine Neutralität wieder aufgeben? Ja selbst wenn er nie so wirklich den Fraktionen der Allianz "neutral" gewesen ist, dann doch seinen Spielern. Ja und Garroh könnte tatsächlich fallen oder auch ehrenlos aus der Horde "verbannt" werden, Führunglos würde Thrall wieder kommen - und Garrosh wird doch noch ein Raidboss... oder sollte er gar von Vol´jin getötet werden? Es bleibt spannend um Thrall...

Wie auch immer, muss es schon mächtig krachen innerhalb der Horde bzw. bei der Allianz, damit sich Thrall auch wieder gegen die Allianz wendet, eine Möglichkeit wäre die erwähnte "Dritte" Fraktion:

Für das kommende WoW Trading Card Game Pack “Throne of the Tides” kündigte Cryptozoic-Vertreter Cory Jones zur Überraschung aller eine dritte, spielbare Monster-Fraktion an. Diese Fraktion beinhaltet neue Monster-Helden und -Rassen: Naga, Murlocs, Oger sowie Monster-Alliierte. Cryptozoic ist sehr aufgeregt über dieses neue Feature und wir dürfen es auch sein, denn es könnte bedeuten, dass das kürzlich kursierende “Memo” zur 4. WoW Erweiterung doch nicht (nur) die Fan Fiction ist, für das es gemeinhin gehalten wird. Sind die Monster als dritte spielbare Fraktion – anstelle einer 2. Heldenklasse – vielleicht tatsächlich der frische (Auf-)Wind, der WoW in der mittlerweile 4. Erweiterung zu neuen Höhenflügen verhelfen soll?

Gamona

In der Diskussion des erwähnten Beitrags von Gamona würde eine dritte Fraktion sehr begrüßt, auch wenn ich es nicht glauben kann, wie wohl die Meisten. Eine weitere Fraktion spricht einfach gegen die Engine und der gesamten Spielausrichtung, des Konzeptes von WoW...

...also sehr unwahrscheinlich - wenn aber auch nicht unmöglich. Wenn (wirklich) wahr, was könnte es für eine Fraktion sein? Müsste ja passend zur Thematik der Erweiterung sein, also Dämonen? Oder Naga oder doch eine gesunde Mischung aus allen Rassen? Interessant genug wäre es doch wer würde Monster spielen? Es müsste entsprechend Levelgebiete, Hauptstädte ja eine gesamte Infrastruktur eingebracht werden - unvorstellbar. Also doch ein Abkoppelung von bereits vorhandenen Völkern? Die Verlassenen z.B. wäre da ein geeigneter Kanditat, doch auch das ist sehr unwahrscheinlich. Nein ich halte eine dritte Fraktion für sehr unwahrscheinlich, wenn man es nicht ähnlich wie als Konzept von Herr der Ringe Online, nämlich das Monsterspiel (PvP-Ersatz) einführt. Also ohne als klassisches Volk zu gelten (mit Hauptstadt und 85+ Stufen), sondern als kleines Zwischenspiel zur Abwechselung zum Heldenalltag. Geklaut aber richtig cool.

"Warum nicht gleich Dämonen als spielbare reine PvP-Klasse, die gegenüber allen Rot ist und übermächtige Fähigkeiten hat. Bezweifel ebenfalls eine 3. spielbare Klasse. Der Aufwand dafür wäre einfach zu hoch. Neue Gebiete wären da noch im Bereich des Möglichen. Aber die Tatsache das sie sämtliche bestehende Gebiete mit Quests der neuen Fraktion vollstopfen müssten, lässt mich stark zweifeln. Von der Story her wäre eine Einbindung möglich, aber wie gesagt, der Aufwand dafür ist wahrscheinlich zu hoch."

(Kommentar aus den oben genannten Forenbeitrag)

Weiter wird schon wieder über ein weiteres Buch von Christie Golden berichtet:

Darüber hinaus scheinen sich weitere sehr interessante Entwicklungen in der World of WarCraft abzuzeichnen. So wird sich nach Christie Goldens Horde-zentrierten Roman “Twilight of the Aspects” und Richard A. Knaaks Allianz-zentrierten Roman “Wolfheart” das übernächste Buch von Christie Golden, dessen Titel noch nicht fest steht, abermals um die Allianz drehen. Es hat die Spannungen zwischen Allianz und Horde zum Thema, die nach den Ereignissen des Kataklysmus erneut dramatisch zunehmen, und Jaina Proudmoore wird hier sowohl die Hauptrolle spielen als auch die nächste WoW Ära einleiten. Allianz-Spieler, die u.a. wegen Varian Wrynn so langsam eine Identitätskrise bekommen, sollen danach wieder richtig stolz auf ihre Fraktion sein, so Metzen.

Gamona

Mhhh über Jaina, im Zusammenhang mit den Verlassenen, habe ich meine ganz eigene Theorie (dazu bald später hier im Blog). Doch warum werden Allianz-Spieler wieder richtig "stolz" auf ihre Fraktion werden? Was wird passieren? Was wird aus König Varian, wird er fallen? Wird die Allianz gegen die Verlassenen ziehen um Lordaeron zurück zu erobern? Wird gar die Allianz von Lordaeron wieder gegründet? In einem neuen Roman ist außerdem die Rede von Maiev Schattensang, wie die da wohl hinein passt? Fragen über Fragen, aber spannend. Oder interpretiere ich zu viel da rein? Doch was fällt euch bei "...wird den Charakter von Jaina Prachtmeer für immer verändern..." ein? Und genau jetzt komme ich wieder zu meiner Einleitung dieses Beitrags: Oberflächlichkeit. Ich zumindest traue Blizzard mittlerweile alles zu, in Sachen WoW, demnach wird es sicher eine sehr große Überraschung zur Blizzcon geben...

...apropos Bücher: Mittlerweile lese ich Krieg der Ahnen #2: Die Dämonenseele und habe noch weitere Bücher auf dem Programm.

Thrall.jpg Thrall, wird er wieder zur Horde kehren?

Jaina.jpg TCG (Bild-Quelle)

Jaina Prachtmeer, was für ein Schicksal hält Blizzard für sie bereit?

Damon.jpg

Werden wir spielbare Monster, z.B. als Dämonen erleben? (Bild-Quelle)

Und die wohl alles entscheidende Frage:

WoWScrnShot_072211_214123.jpg

Was hat der Erzbischof von Sturmwind mit alledem zu tun?  (siehe Erzbischof Benedictus)

Lesetipp und voll mit Spoilern (und genau deshalb so spannend): Loreschnipsel aus aller Welt

Wobei ich es super finde, dass Bücher und Comic "canon" sind, also offiziell zur Geschichte und Ereignissen von WoW als MMO zu sehen sind, im Gegensatz zu den P&P-Büchern also.

Anhang 1: Lore-Schnipsel                      
Da wir gerade hier auf wow europe neue Loreinformationen nur stark gefiltert von offizieller Seite bekommen, dachte ich mir es wäre mal ne Idee, einen Thread zu erstellen, indem jeder der irgendwo in den Weiten des Webs fündig geworden ist, entsprechende News posten kann, seien es nun Interviews mit Entwicklern, Blog, - oder Forenbeiträge oder auch Conventionauftritte, bei denen auf die Lore von Warcraft eingegangen wird.
Bisweilen finden sich da durchaus interessante Äußerungen, die ich hier gern sammeln würde, bevor jedes Mal einen neuer Thread erstellt wird.

Derzeit findet in den USA die berühmte San Diego Comic Con statt, bei der auch Blizzard wieder  vertreten war.
Das gesamte Q&A-Panel könnt ihr euch hier anschauen:

http://comic-con.gamespot.com/video/6324859/comic-con-2011-panel-blizzard-world-of-warcraft-diablo-and-starcraft-swag-show?tag=top_stories%3Bplay_btn%3B4

Den Fans Rede und Antwort standen unteranderem Chris Metzen und Christie Golden.

Wichtige Infos die man aus dem Panel mitnehmen kann:

- Golden's nächstes Buch wird sich um Jaina Proudmoore drehen
- Knaaks nächstes Buch Wolfheart wird Varian Wrynn und die Worgen näher beleuchten
- Varian ist nicht etwa dank Onyxia psychisch gestört, wie wir bisher angenommen haben.
sondern seine Aggro-Hälfte ist stattdessen niemand geringeres als Lo'gosh höchstpersönlich, von dem Varian irgendwie "besessen" ist.

meine Meinung: Argh...für Knaak natürlich eine Steilvorlage, sich einen Krasus-Ersatz zurechtzuschreiben.

- Thrall wird letztendlich wieder Kriegshäuptling werden
- Comics und Romane sind alle canon. Das wurde explizit nochmal so gesagt.
- Vol'jin wird in Bezug auf die Führerschaft der Horde noch ein Wörtchen mitzureden haben "im Laufe unserer nächsten Produkte"
 
meine Vermutung: Er wird sein Versprechen wahr machen und Garrosh in einer der nächsten Content-Patches/Erweiterungen töten.

-Metzen reagierte außerdem sehr verhalten über die Frage zu einem eventuellen Warcraft-Anime.

 

-Night Elves are indeed evolved from dark trolls
-Tauren do predate the titans (even though the recent ask CDev implied they didn't)
-Pandaren have a society older than that of the night elves
-Curse of Flesh IS what turned Vrykul into humans
-The orcs drove a race of giants to extinction to build their temples, but this race was not gronn
-The Ettin are from Draenor and are a "missing link" in the evolution of ogres
-The Magnataur are related to Cenarius (what, did he get it on with an elephant? Cenarius seems to be a chubby chaser)
EDIT:-The who corrupted Sargeras is finally answered. The first demons that Sargers fought were dreadlords, infernals, doomguards, and what looked like a male succubus.
-Grell were created by Assenia (Brann says that she believes so, but can't remember much about creating them)
-He believes Kaja'mite might have sinister origins. Specifically it says "Need tae research that ore. Somethin's nae right about it."
-Kobolods are actually an evolved form of trogg.
-There are no records of frost dwarves in Ulduar, so Brann speculates they emerged from Uldaman with the regular dwarfs and then migrated to Northrend.
-Earth Giants apparently were turned into Gronn (perhaps via the curse of flesh) who then turned into ogres and ettin.
-Pandaren claim to be older than furblogs and are not related to them. Brann claims that he he learned this from Chen who's "puns are infectious".
-Brann believes all non titan races except trolls and their descendants are the offspring of various ancients. Tauren came from a "bull ancient", gorlocs from a a "frog ancient" (they later evolved into murlocs), Tuskarr from a "walrus ancient", harpies from Aviana, ect.
-Northrend is still crawling with iron dwarves, giants and vrykul. Thorim and Mimiron are trying to "fix 'em".
-Dragonkin are mortal races turned into half dragons by the flights. The process isn't voluntary, dragons just seem to abduct people and forcibly transform them. This is how there are so many black dragonspawn.
-The titans created five types of giants: Fire, Ice, Sea, Storm and Stone. They've all been affected by the curse of flesh, but not to the same degree as the mortal races.
-The absence of the Shadowtooth dark troll clan is explained. "Twilight's Hammer wiped 'em out, it seems. Waitin' fer the mess in Hyjal tae sort itself out before checkin' those caves."
-The Drakkari tribe is all but extinct. "Tryin' tae eat yer gods will do that."
Quelle: http://eu.battle.net/wow/en/forum/topic/2504886117

Neue offizielle Lore/ Fakten aus dem neuen WoW-Magazin Ausgabe 5:

Anhang 2: Neue Bücher

- Thrall - Drachendämmerung

Buffed: Wie gut ist das neue Warcraft-Buch

Wie ergeht es Thrall beim Irdenen Ring, wie geht es mit dem blauen Drachenschwarm nach dem Tod von Malygos weiter, und was führt Todesschwinge derzeit eigentlich im Schilde? Die erprobte Warcraft-Autorin Christie Golden versucht, diese und weitere Fragen im neuesten WoW-Roman zu beantworten. Wie gut ihr das gelingt, bewerten wir in unserer Buchkritik zu Thrall: Drachendämmerung.

Thrall04.jpg

Mehr zu Thrall könnt ihr in diesem Beitrag lesen: Tiefenheim und eine erneute Begegnung mit Thrall

Offizielles Forum: Korialstrasz langweilig geworden?

- Wolfheart (Wolfsherz)

Das Herz eines Wolfs. Während die Welt Azeroth mit den Auswirkungen des Weltenbebens zu kämpfen hat, rüsten sich die Orcs unter der Führung des neuen Kriegshäuptlings Garrosh Höllschrei für einen neuen Feldzug gegen die Allianz. Deren schwer dezimierte Reihen könnten durch die Krieger der Worgen aufgefüllt werden, doch König Varian Wrynn sträubt sich gegen einen Einsatz der werwolfartigen Wesen. Aber wie wählerisch kann ein Monarch in Zeiten des Umbruchs sein?

Neuer Roman von Richard A. Knaak. In Knaak´s neuem Buch "Wolfheart" wird neben Varian, Genn Graumähne, Malfurion und Tyrande auch Maiev Schattensang eine der Hauptrollen spielen.

Hier bin ich besonders gespannt, welche Rollen die Nachtelfen bekommen werden, besonders die Rückkehr von Maiev und die Rolle von Tyrande interessieren mich sehr. Um Tyrande ist es eh viel zu ruhig in WoW...

maievs10.jpg

 

ptr 330 miev shadowsong 01

Bereits mit Patch 3.3.3 bekam Maiev ein neues Charaktermodell

Spoiler: Roman Wolfheart

Der Roman ist inzwischen auf Englisch erschienen
Die lorerelevanten Cliffnotes für die Knaak-Boykottierer:

-Malfurion und Tyrande rufen alle Allianz-Anführer zu einem Gipfel zusammen

-Die Dunkeleisenzwerge sind offiziell der Allianz beigetreten

-Varian hasst Genn dafür, dass er im dritten Krieg keinen Finger krumm gemacht hat (lol?)

-Varians Jähzornigkeit führt zu einem körperlichen Angriff auf Anduin während eines Streits

-Anduin geht bei Velen in die Lehre, weil dieser Großes für ihn kommen sieht. Bei Benedictus fühlte sich Anduin irgendwie nicht ganz wohl *vor Zaunspfahl duck*

-Varian rauft sich mit Genn zusammen und unterzieht sich erfolgreich dem Tal'doren Ritual um seinen inneren Hulk unter Kontrolle zu bekommen

-Garrosh nutzt die Gelegenheit des Gipfels, um mit Hilfe von Protodrachen und Magnatauren die Silberwind Zuflucht einzunehmen, um so Tyrande hervorzulocken und zu töten.

-Beim Gegenangriff der Allianz werden die Nachtelfen zurückgedrängt und Tyrande angeschossen

-Erst durch einen Flankenangriff durch Varian, Genn und die Worgen wird die Schlacht gewonnen

-Varian, von Goldrinn beseelt, besiegt Garrosh beinahe im Zweikampf, Garrosh entkommt aber durch Glück und seine Kor'kron. Garrosh erkennt, dass nicht Tyrande sein Ziel sein sollte, sondern Varian.

-Majev macht einen auf Dexter und tötet heimlich Hochgeborene. Sie versucht auch Malfurion zu töten, was aber von Jarod verhindert wird.
                               

- Neuer Roman von Christie Golden "Tides of War"

Dieser Roman bezieht sich sicher auf die Ereignisse in Patch 4.4, in dem wir den Deathwing-Raid erwarten. Auf ihrer Facebook-Seite spoilerte Christie Golden einen Tag vor dem Bekanntwerden des Pandaria-Trademarks den Platzhalter-Namen ihres kommenden Werkes: “Tides of War” (siehe Bild oben). Deutet “Gezeiten des Krieges” an, dass sich Jaina Proudmoore mit der Allianz-Flotte über das “Verhüllte Meer” hinweg in Richtung der “Nebel von Pandaria” aufmacht?

Gamona, Fakt ist das dieser Roman (Arbeitstitel Tides of War) die "Figur Jaina Prachtmeer" für immer verändern wird...

...was auch immer damit gemeint ist???

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

Blogregeln


Wichtig: Bitte beachtet meine Blogregeln !!!