Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
23. August 2010 1 23 /08 /August /2010 23:01

 

 

Es geht laaaaaaaangsam los:

Seit der 24h Serverwartung, die bereits nun alle deutschen Server erreicht hat, melden Spieler immer häufiger Erdbeben in vielen Gebieten Azeroths. Bis vor kurzem sollen diese nur einige Sekunden lang gewesen sein. Mittlerweile spricht man schon von 10 Minuten (in Sturmwind).
In vielen Threads des offiziellen Forums berichten Spieler darüber und diskutieren,
ob es sich dabei vielleicht doch nur um einen vorbeilaufenden Kodo oder ein anderes, "schweres" Tier handelt, kann man jetzt noch nicht sagen.
Die Spieler berichteten über einen wackelnden Bildschirm, ein lautes Brodeln und über ängstliche NPCs.


Quellen: Buffed – Undokumentierte Änderung

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=12264557147&sid=3
http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=12025472572&sid=3

 

Ich habe das auch in beim questen in Desolace erlebt, dachte aber zuerst auch an den mächtigen Kodos, die dort überall herum laufen. Es waren auch nur wenige Sekunden…

…ängstliche NPC habe ich wiederum nicht gesehen, wobei ich mich nur selten als länger nötig in den Hauptstädten aufhalte, ich werde aber meine Augen offen halten… 

Anm.: Die beiden Links zum offiziellem Forum sind schon älter und selbst in den aktuellen Kommentaren der Meldung von Buffed gibt es unterschiedliche Meinungen:

„Die die Ängstlichen NPCs würde ich doch sehr gerne mal sehen. Diese sind mir im Spiel bisher noch nirgends unter die Augen gekommen und ich spiele eigentlich recht regelmäßig und sehr viel und stehe auch sehr viel in Städten bzw. in kleineren Ortschaften rum. Dass die Erde bebt, kommt durch die exotischen Tiere. Sollte der Jäger zu weit entfernt sein, sieht man zwar noch das Beben, allerdings sind die Sounds nicht mehr existent.“

 „Kann ich ich bestätigen, ich hatte gestern auch so ein Beben und zwar vor Orgrimmar“

„Das ist keine Einbildung, es ist absichtlich im Spiel seit 3.3

http://www.wow.com/2010/03/24/cataclysm-earthquake-mobs-visible-in-stormwind/

http://www.wow.com/2009/12/28/are-invisible-mobs-ushering-in-the-cataclysm-world-event/

„Also ich kann das bestätigen. Ich habe NPCs in Sturmwind ebenfalls schon in Panik vor kurzem gesehen.“

Aber am coolsten:

„Als ich als Alli in den Grizzlys die Klo-Quest gemacht hab, hat der Bildschirm gewackelt ;) „

Habt ihr schon solche Beben erlebt oder glaubt ihr, dass alles nur Einbildung oder „Wunschdenken“ ist?

 

WoWScrnShot_082010_234904.jpg

Die mächtigen Kodos: Verantwortlich für Erdbeben?

WoWScrnShot_082010_234930.jpg

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Aies 08/25/2010 20:53



Ja das wird noch spannend, Flo!


Ich freue mich jedenfalls schon jetzt auf die (größeren und kleineren) Events...


Grüße Jens



Flo 08/24/2010 12:20



Laut meinen Informationen existierte mal ein NPC namens "Shaker" welcher vermutlich nicht ordentlich von den Entwicklern versteckt wurde. Er wurde in Sturmwind u.a. gesehen, das Model ist nicht
sichtbar jedoch damals halt die Namensleiste. Und da die Entwickler bisher keine Stellungsnahme dazu abgegeben haben, wäre es sehr wahrscheinlich, dass dies zum Cataclysm Event gehört und er
immer näher rückt - oder sind wir schon mittendrin? ;)


Man darf gespannt sein was noch so alles passiert und ob die Erdbeben noch länger andauern... btw. ich glaube mich daran zu erinner, dass ich vor 2-3 Monaten auch mal ein kurzes Erdbeben
miterlebt habe (in OG) und die NPCs in der nähe sich gefürchtet haben, ...